Eine kleine Osterübersicht

Gepostet am 18. Apr. 2014 0 Kommentare

Ich mag sie ziemlich gerne, die Osterzeit. Jeder kommt nach Hause, ein langes Wochenende mit Freunden und Familie, es wird viel beisammen gesessen und es gibt jede Menge Kuchen und Schokolade. Herrlich! Für alle, die noch nicht wissen, was sie ihren liebsten am Wochenende kredenzen sollen, stelle ich hier noch einmal meine Osterrezeptchen zusammen. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei ♥

Zitroneneier    Karottenkuchen    Zitronencupcakes Eierlikoer-Muffins    Knuspernestchen    Ostergugls Erdbeer-Rhabarber    Rhabarber-Kaese    Rhabarber-Pudding
  1. Zitroneneier mit Marmeladenfüllung
  2. Karottenkuchen, der beste
  3. Zitronencupcakes im Osterlook
  4. Eierlikör-Muffins
  5. Knuspernestchen
  6. bunte Mini-Gugl
  7. Erdbeer-Rhabarber-Joghurtkuchen
  8. Rhabarber-Käsekuchen
  9. Rhabarber-Puddingkuchen

 

Ich wünsche euch noch ein wundervolles Osterfest, ihr Lieben ♥

Mara

Veröffentlicht unter Backen Verschlagwortet mit | |

Zitroneneier mit Marmeladenfüllung

Gepostet am 13. Apr. 2014 2 Kommentare

Plätzchen gab es bis jetzt bei uns noch nie zu Ostern. Sie sind irgendwie immer für Weihnachten reserviert. Warum eigentlich? Klar, aus Besonderheits-Gründen sollte es sie nicht ständig haben. Aber Weihnachten ist ja mittlerweile schon lange her, oder? Und Plätzchen sind einfach unheimlich lecker. Deshalb gab es sie auch dieses Jahr zu Ostern.

Zitroneneier mit Marmelade

Ich wollte eine erfrischende Plätzchenvariante backen. Meiner Meinung nach eignet sich hierfür Marmelade ganz prächtig. Der Teig punktet Frische-mäßig mit einer leckeren Zitronennote. Mandeln sind auch noch mit am Start. Das Ganze natürlich osterlich in Ei-Form, ist klar. Ergebnis: ein kleiner, erfrischender Plätzchentraum ♥

Zitroneneier mit Marmelade

Zitroneneier mit Marmelade   Zitroneneier mit Marmelade

Zitroneneier mit Marmeladenfüllung

• • • schöner Zitronengeschmack | halten sich sehr lange | süße Geschenkidee • • •

Zubereitungszeit: ~ 1 h • Backzeit: ~15 min | einfach |4_stars

Zutaten (für ca. 40 Eier)

  • 180g Mehl
  • 90g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 125g gemahlene Mandeln
  • Abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 120g Butter
  • 60g Zitronenbuttermilch

Für die Füllung

  • Aprikosen-Zitronengras-Marmelade

Zitroneneier mit Marmelade

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und für circa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ofen auf 175° C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  3. Teig halbieren und mit einer Hälfte weiterarbeiten. Die andere Hälfte wieder eingewickelt in den Kühlschrank legen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einer ovalen Form Eier ausstechen. Von der Hälfte der Eier nochmals mittig einen Kreis ausstechen.  Auf den Blechen verteilen. Reste immer wieder verkneten, erneut ausrollen und ausstechen. Mit der zweiten Hälfte des Teigs ebenso verfahren.
  4. Plätzchen nacheinander im heißen Backofen 12–15 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und abkühlen lassen.
  5. Marmelade in einer Schüssel etwas verrühren. Auf die Eier ohne Loch etwas von der Marmelade geben und mit einem Ei mit Loch bedecken. Fest werden lassen und in einer Blechdose, kühl gelagert, aufbewahren.

Quelle: Inspiration von Fräulein Klein, Rezept von mir

bon appetit

Habt noch eine wunderhübsches entspanntes Wochenende, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Kleingebäck Verschlagwortet mit | | | |

Ostern mit Lindt

Gepostet am 10. Apr. 2014 0 Kommentare

Heute ein kleiner, kurzer Beitrag zu meinem Lieblingssüß: Schokolade. Und zwar von Lindt. Ich muss gestehen, dass ich ein riesen Fan von Lindt-Schokolade bin. Ich habe immer Lindor-Kugeln zu Hause, meistens auch eine Tafel Zartbitterschokolade. Von meiner Mutter gibt es auch regelmäßig zu Ostern und Weihnachten Lindt-Schoki für mich. Herrlich ist das. Zumal die süße Sünde leider nicht ganz billig ist. Glücklicherweise fragte mich vor kurzem Lindt ob ich nicht etwas von ihren Osterleckereien probieren möchte. Klar, dass man mich da nicht zweimal fragen muss. Ohja, bitte!

Lindt Schokolade Ostern

Die Schokolade, die es zu Feierlichkeiten wie Ostern und Weihnachten gibt, ist eigentlich immer dieselbe. Nur eben in einer anderen Form, aktuell daher in Ei-Variante. Es gibt jedoch auch immer ein paar besondere Sorten unter den Lindt-Eiern, die es im Rest des Jahres nicht gibt. Leider waren diese in meinem Probierpaket nicht enthalten. Es beschränkte sich generell auf die Klassiker. Schade! Das ist aber auch schon der einzige kleine Minuspunkt meines Pakets. Dafür gab es aber jede Menge Schokolade der Hello-Reihe: Eier mit Strawberry-Cheesecake, Cookies & Cream und Crunchy Nougat Füllung. Die Strawberry-Cheesecake-Variante ist nicht so wirklich meins, die anderen beiden mag ich dafür umso mehr ♥ Dazu gab es noch eine Henne in Vollmilchschokolade, Nougat-Eier (hübsch verpackt im Riesenei) und eine Pralinenschachten voll mit Lindor-Kugeln in weißer und Vollmilchschokolade ♥ So wunderbar! Jedes einzelne Stück davon werde ich genießen. ♥ Und allen anderen, die noch schokoladige Ostergeschenke suchen, kann ich nur empfehlen Lindt zu wählen.

Lindt Schokolade Ostern   Lindt Schokolade Ostern

Habt noch eine hübsche Woche, ihr Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Produkte Verschlagwortet mit |