Gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte & Apfel-Hirse-Tarte {Werbung}

15. Oktober 2017 52

gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Fitmart.

Ich bin ja eigentlich ein sehr durchgeplanter und organisierter Mensch. Muss ich auch, sonst bekäme ich Arbeit, Blog, den Liebsten, Familie und Freunde niemals unter einen Hut. Wofür ich aber keinen Plan habe: die Rezepte für meinen Blog. Ich weiß lediglich grob, was ich im nächsten Monat so backen möchte. Aber fragt mich bitte jetzt noch nicht, was es im Dezember an Weihnachtssüß geben wird. Davor muss ich gefühlt erst noch 10.000 andere Dinge planen. Ich liebe planen! Und To Do Listen. Vor allem das Durchstreichen von Einträgen auf To Do Listen. Kennt ihr das?

gesunde & vegane Apfel-Hirse-Tarte mit Erdnussbutter

gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter

Wenn es dann kurz vor Wochenende ist und ich meine Rezepte plane, habe ich entweder schon das Ergebnis im Kopf – wie z.B. schwedische Mandeltorte mit Heidelbeeren – oder aber nur Zutaten, die ich gerne kombinieren möchte. Letzteres benötigt zwar deutlich mehr Zeit, endet aber meistens in kreativeren und experimentelleren Rezepten. Deshalb mag ich es sehr gerne und könnte mich stundenlang mit Rezeptkreationen beschäftigen.

Auch für mein heutiges Rezept bzw. meine zwei Rezepte bin ich so vorgegangen. Kombinieren wollte ich ursprünglich Birne, Erdnussbutter und Mohn. Dann sind mir die Hirseflocken entgegen gefallen und auf dem Zutatentisch gelandet. Auf die stehe ich ja aktuell sowieso total. Zwei Äpfel lagen da auch noch rum. Das alles jetzt in eine Tarte zu packen, war mir dann doch bisschen too much. Also beschloss ich einfach zwei Tartes zu backen. Da die so easy peasy sind, war das ruck zuck gemacht. Also einmal eine Birnen-Mohn-Party und einmal eine Apfel-Hirse-Fete. Und dazu jeweils ne gute Ladung Erdnussbutter – ungesüßt natürlich. Ich kann euch jetzt schon sagen: zwei absolute Herbst-Träumchen. (Und psssst: unten gibt’s noch ne Verlosung!)

gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter

Gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter

Und zwar in gesund. Denn gerade jetzt, nach der Lebensenergie-Kur, achte ich noch stärker darauf an Zucker zu sparen, Getreide ein bisschen stärker zu meiden bzw. ausschließlich Dinkelvollkornmehl zu nutzen und Lebensmittel zu essen, die dem Darm gut tun. Ganz verbieten möchte ich mir jedoch nichts. Meine beiden Tartes passen trotzdem sehr gut zu diesem Plan.

Bei der Umsetzung hat mir dieses mal Fitmart geholfen, die Fitnessartikel und jede Menge der sogenannten Superfoods* anbieten. Für mein Rezept habe ich aus deren Shop das Kokosöl, Mandelmus, crunchy Erdnussbutter und Erythrit verwendet. Erythrit* ist ein Zuckerersatzstoff, der vom Körper nicht verwertet wird und daher für uns keine Kalorien hat. Dazu ist er freundlicher zu den Zähnen. Aus diesen Gründen nutze ich ihn sehr gerne. Trotzdem ist für mich der primäre Weg die Zuckermenge in den Rezepten grundsätzlich so gering wie möglich zu halten – egal welche Art man verwendet. Denn wenn man immer mit Erythrit süßt, würde man zwar im Vergleich zu normalem Zucker weniger Kalorien zu sich nehmen und den Blutzuckerspiegel schonen, sich jedoch auch stärker an den süßen Geschmack gewöhnen und immer mehr davon wollen. Möchte ich jetzt nicht unbedingt. Erythrit möchte ich trotzdem nicht mehr missen. Ganz großer Fan bin ich außerdem vom ungesüßten, crunchy Erdnussmus*. Die Kombination crunchy & ungesüßt gibt es leider kaum bis gar nicht in den Läden (oder es versteckt sich mega gut vor mir). Dabei ist es einfach so unendlich gut. Ich könnte kann das  wunderbar einfach so löffeln.

gesunde & vegane Apfel-Hirse-Tarte mit Erdnussbutter

gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter

Damit ihr perfekt ausgestattet seid, darf ich auch noch drei kleine Pakete an euch verlosen. Und zwar 1) Eine Dose Mandelmus, 2) eine Dose Erdnussmus und 3) eine Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl! Die Teilnahme ist wie immer ganz einfach:

Achtung: der Lostopf ist geschlossen. Ich werde die Gewinner sobald es geht ermitteln und per Mail informieren.

Teilnahmebedingungen:

  1. Um in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasse einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und verrate mir welchen Gewinn du gerne gewinnen würdest. (pro Person nur eine Teilnahme. Mehrere Kommentare führen somit nicht zu einer höheren Gewinnchance)
  2. Außerdem gib noch deinen Namen und deine E-Mail Adresse im Formular an, damit ich den Gewinner später kontaktieren kann. Das war’s schon!

Die Verlosung endet am 22.10.2017 um 12:00 Uhr. Der Gewinner wird per Zufall durch das Ziehen einer Nummer ermittelt (1 = erster Kommentar usw.).

Anmerkung: als Teilnehmer musst du mind. 18 Jahre alt sein (oder du hast das Einverständnis deiner Eltern am Gewinnspiel teilzunehmen, welches du mir schickst). Die Verlosung ist nur für Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Ich drücke euch die Daumen!

Und falls ihr lieber gleich loslegen wollt: wenn ihr nur gesüßte, crunchy Erdnussbutter zu Hause habt und euch grundsätzlich dieser „gesunde“ Kram ziemlich egal ist, könnt ihr natürlich auch diese benutzen. Dafür vielleicht einfach etwas Zucker im Rezept weglassen. Das Mandelmus kann dunkel oder hell sein, ganz egal. Wenn ihr kein Erythrit zu Hause habt, könnt ihr natürlich auch herkömmlichen Zucker verwenden. Geschmacklich ergibt es dasselbe – nur eben mit mehr Kalorien. Kokosblütenzucker wäre hier auch eine Wahl. Das bringt auch noch eine extra Karamellnote mit, die sicher gut passt. Und wenn ihr kein Vollkornmehl nehmen möchtet: ja, normales Weizenmehl geht auch.

Egal wie ihr was ersetzt und wie „gesund“ ihr es haben wollt: das Rezept ist flexibel und ich bin mir sicher in jedem Fall super lecker! Ich hoffe jedoch euch gefallen meine „gesunden“ Rezepte genauso sehr wie meine „normalen“. Schreibt mir gerne in den Kommentaren eure Meinung dazu und was ihr hier gerne öfter sehen würdet. Ich bin für alles offen und experimentiere gerne!

{scroll down for the English version}

gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte mit Erdnussbutter
Drucken
Birnen-Mohn-Tarte & Apfel-Hirse-Tarte mit Erdnussbutter
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Zwei gesunde und vegane Tartes - bestehend aus einem Vollkorn-Mürbeteig mit Mandeln auf den eine dünne Schicht crunchy Erdnussmus gestrichen wird. Belegt mit Birnen- bzw. Apfelspalten und bestreut mit Mohn- bzw. HIrse-Streuseln. Perfekt für den Herbst.

Gericht: Tarte
Portionen: 1 11x35cm/ 22cm Tarte
Zutaten
Birnen-Mohn-Tarte
Boden
  • 115 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Kokosöl, geschmolzen
  • 50 g Mandelmus
  • 30 g Erythrit
  • 2-3 EL Mandeldrink
Streusel
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 10 g Mohn, gemahlen
  • 10 g Erdnüsse, fein gehackt
  • 1 EL Erythrit
  • 20 g Kokosöl, geschmolzen
Außerdem
  • 2 Birnen
  • 2 EL Erdnussmus, ungesüßt & crunchy
Apfel-Hirse-Tarte
Boden
  • 125 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Haferflocken, fein
  • 50 g Hirseflocken
  • 80 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen
  • 75 g Mandelmus
  • 30 g Erythrit
  • 2-3 EL Mandelmilch, ggf
Streusel
  • 20 g Kokosöl, geschmolzen
  • 1 EL Erythrit
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g Hirseflocken
Außerdem
  • 1 großer Apfel
  • 2 EL Erdnussmus, ungesüßt & crunchy
Anleitungen
  1. Anmerkung: im Folgenden ist die Zubereitung für die Birnen-Mohn-Tarte beschrieben. Für die Apfel-Hirse-Tarte genauso verfahren. Hierfür habe ich eine 22cm runde Tarteform verwendet.

Boden
  1. Eine 11x35cm große Tarteform mit herausnehmbaren Boden leicht einfetten und mit Mehl bestäuben. Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Boden alle Zutaten erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem zusammenhängenden Teig kneten. Er kann noch etwas krümelig sein. 

  3. Die vorbereitete Form mit dem Teig auskleiden. Dabei gut festdrücken. Im heißen Ofen etwa 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Füllung & Streusel
  1. Den Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

  2. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten.

  3. Den abgekühlten Boden dünn mit crunchy Erdnussbutter bestreichen. Birnenscheiben überlappend darauf legen. Streusel darüber verteilen.

  4. Birnen-Mohn-Tarte im heißen Ofen etwa 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen. Bis zum Servieren kühl aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr gesunde Birnen- und Apfelkuchen gesucht? Dann schau doch mal hier im Wunderland:

Healthy & vegan Pears Poppy Seed Tart & Apple Mitllet Tart

 

English recipe

Pears Poppy Seed Tart & Apple Millet Tart

»» fall tarts | with peanut butter | healthy & vegan  ««

Prep time: each 40 min – baking: 10 + 30 min  •• difficulty: simple

INGREDIENTS APPLE & MILLET TART (for a 22cm round tart pan)

Base

  • 125g whole grain spelt flour
  • 50g oat flakes
  • 50g millet flakes
  • 80g grounded almonds
  • 1 pinc of salt
  • 100g coconut oil, melted
  • 75g almond butter, unsweetened
  • 30g erythrit
  • 2-3 tbsp almond drink, if needed

Streusel

  • 20g coconut oil
  • 1 tbsp Erythrit
  • 50g whole grain spelt flour
  • 20g millet flakes

Additional

  • 2 tbsp peanut butter, crunchy & unsweetened
  • 2 big apples

INGREDIENTS PEARS & POPPY SEED (for a 11x35cm rectangle tart pan)

Base

  • 115g whole grain spelt flour
  • 50g grounded almonds
  • Pinch of salt
  • 70g coconut oil
  • 50g almond butter, unsweetened
  • 30g Erythrit
  • 2-3 tbsp almond milk, unsweetened

Streusel

  • 20g coconut oil
  • 1 tbsp Erythrit
  • 50g whole grain spelt flour
  • 10g poppy seeds, grounded
  • 10g peanuts, not salted & chopped

Additional

  • 2 tbsp peanut butter, crunchy & unsweetened
  • 2 pears

PREPARATION

  1. Grease a 22cm round or a 11x35cm rectangle tart pan with removable bottom. Preheat the oven to 180° C.
  2. For the base mix all ingredients using the dough hooks of your electric wisk and your hands. The dough should be smooth but can be still a bit crumbly.
  3. Press the dough in the prepared tart form. Bake in the hot oven for about 10 minutes. Remove from the oven and let cool down.
  4. For the streusel mix all ingredients with your hands. Preheat the oven to 175° C. Peel the apples/ pears, divide into quarters, remove the core and cut into slices.
  5. Spread the peanut butter on the tart base. Cover with pear resp. apple slices. Sprinkle with the streusel. Bake in the hot oven for about 30 minutes. Remove from the oven and cool down.

Ich wünsche euch noch einen bezaubernden Sonntag, meine Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Süß | Tarte Verschlagwortet mit | | | | | | |

52 Kommentare zu “Gesunde & vegane Birnen-Mohn-Tarte & Apfel-Hirse-Tarte {Werbung}

  1. Julia sagt:

    Wow die sehen sowas von gut aus 😍😍 ich würde gerne Nummer 3 gewinnen :) LG Julia

  2. Johanna sagt:

    Ich benutze so gerne zum kochen und backen Erdnussbutter, daher würde ich mich Über die Erdnussbutter freuen 😊

  3. Kerstin sagt:

    Guten Morgen! :)
    Danke für die leckeren Rezepte! Da ich Mohn allerdings liebe, ist die Birnen-Mohn Tarte mein Favorit!
    Welches Paket ich gewinnen würde weiß ich gar nicht! Aber da ich momentan Erythrit Zuhause habe, würde ich mich riesig über das Mandelmus freuen!!Noch einen schööönen Sonntag!
    Bei mir in Wien ist heute Frühlingswetter :)

  4. Anna sagt:

    Hi Mara,
    Beide Rezepte klingen wirklich toll und das alles noch vegan – perfekt :)
    Was die Verlosung angeht, würde ich mich riesig über das Mandelmus freuen. Das hab ich nämlich noch nie probiert.
    Viele liebe Grüße aus Wien! Ich hoffe in Frankfurt ist auch so schönes Wetter :)

  5. Silke H. sagt:

    Guten Morgen, das sind ja zwei schöne Rezepte. Wenn ich wählen müsste, würde ich mich aber für die Apfel-Hirse-Tarte entscheiden. Über das Mandelmus würde ich mich sehr freuen, weil ich es gerne zum Frühstück esse. Liebe Grüße Silke

  6. Concetta Toy sagt:

    Das sieht super lecker aus. Werde ich auf jeden Fall probieren, ganz bestimmt als erste die Äpfeltarte, ich liebe nämlich Apfel.
    Ich würde mich riesig über das Paket Nr. 3 freuen.
    LG Concetta

  7. Monika K. sagt:

    Hmmm Lecker!
    Ich würde mich über Paket 1 (Mandelmus) besonders freuen…

  8. Karola Dahl sagt:

    Peanutbutter (hier meine 1. Wahl) mit Marmelade zum Frühstück weckt Erinnerungen an die Collegezeit in USA.

  9. Rahel sagt:

    Hallo liebe Mara,

    Also, erstmal freue ich mich total, dass du immer mal wieder auch vegane Rezepte auf deinem Blog veröffentlichst, das ist echt super! :)
    Das Problem mit dem crunchy Erdnussmus kenn ich zur Genüge, nach dem ich die Suche irgendwann satt war hab ich einfach angefangen, mein Erdnussmus selbst zu machen, also in der Küchenmaschine, das klappt echt ganz gut (gerade bei Erdnüssen, die lassen sich recht gut zerkleinern, Mandelmus dauert ewig und wird leider auch nicht ganz so gut wie das gekaufte…)
    Jedenfalls wollte ich schon immer mal Erythrit ausprobieren, hab es allerdings bisher gelassen weil es halt doch leider nicht so gut ins Studentenbudged passt :/
    Also würde ich mich natürlich riesig freuen, wenn auf diesem Weg mal in den Genuss kommen würde ;)
    (auch wenn ich mich um ehrlich zu sein genau so über Das Mandelmus, bzw. das Erdnussmus freuen würde, ich liebe das).

    Liebe Grüße und hab noch ein schönes verbleibendes Wochenende :)

    Rahel

  10. Renate Busch sagt:

    Sieht wirklich lecker aus. Die Dose Erdnussmus wäre schön.

  11. Tine sagt:

    Hallo Mara!
    Das schaut ja mal wieder großartig lecker aus!
    Gerne würde ich das mamdelmuss gewinnen 🍀😊❤vlg tine

  12. Pia sagt:

    Hallo Mara,
    Ich würde mich sehr über das Erythrit mit einem Glas freuen!
    Außerdem wollte ich danke sagen für deine tollen Rezepte, einer der Liebsten Kuchen meiner Familie habe ich von deinem Blog!
    Ganz liebe Grüße und viel Erfolg für dein Buch!
    Pia

  13. Vanessa sagt:

    Ein sehr schönes Gewinnspiel :-), ich würde gerne die Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl gewinnen

  14. Melanie R sagt:

    Hallo,

    ich hätte gerne das Mandelmus. Ich verwende es zum Backen und für Proteinshakes…
    LG und einen schönen Sonntag,

    Melanie

  15. anni sagt:

    deine rezepte sind einfach Klasse,habe schon einige ausprobiert und war immer begeistert,die Birnen-Mohn Tarte möchte ich nächstes Wochenende mal machen.
    Was das Gewinnspiel angeht,würde ich mich über den Gewinn Nr. 3) eine Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl freuen.

    noch einen schönen Sonntag an alle

  16. Renate sagt:

    Hi, ich habe schon so viel über Mandelmus gehört, dass ich gerne 1) gewinnen würde! Deine Fotos machen Appetit!

  17. Johannes sagt:

    Mandelmus

  18. Cora-Marie sagt:

    Ich hätte gern das Mandelmus.

  19. Margit sagt:

    Bei diesen 3 leckeren Sorten fällt mir die Auswahl sehr schwer. Ich habe mich letztendlich für das Mandelmus entschieden. Danke für die Gewinnchance.

  20. Sarah Tauber sagt:

    was für ein tolles Rezept das muss ich unbedingt ausprobieren

    Ich würde mir 3 Paket wünschen Perythrit mit einem Glas Kokosöl

  21. Nadine Zibell sagt:

    Wieder einmal verlockend klingende Rezepte, die direkt zum nachmachen animieren.🍏🍐
    Zusätzlich würde ich mich sehr über Paket eins mit dem Mandelmus freuen 🙂 🙃

  22. Inga sagt:

    Das Erdnussmus würde ich gerne testen – das Rezept klingt super

  23. Jessica sagt:

    Hallo Mara, ich schwanke zwischen Mandelmus und Erythrit mit dem Kokosöl…. Mandelmus weil ich das so mag und Erythrit weil ich das noch nie ausprobiert habe… Schwierig!!!
    Aber ich entscheide mich dann mal für das Erythrit ;) aufjeden Fall danke für die spannende Verlosung
    Liebe Grüße Jessica

  24. Peggy sagt:

    am liebsten eine Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl

  25. Judith sagt:

    Liebe Mara, das klingt phantastisch! Ich liebe ja Kuchen, die auch ein bisschen gesund sind und backe selbst gerne mal vegan oder mit frischem Dinkelvollkornmehl.
    Deine Verlosung ist super! Ich gewinne zwar eh nie, aber ich würde mir das Mandelmus wünschen! =)
    Genussvolle Grüße,
    Judith Naschkatze

  26. Siggi sagt:

    Guten Abend 😊
    Ich finde beide deiner Rezepte klingen nach nachbacken! Ich würde gerne gewinn 1 gewinnen 😊 liebe Grüße siggi

  27. Karl sagt:

    Ich würde total gerne das Erdnussmus gewinnen:-)

  28. Gerlinde Kaneberg sagt:

    eine Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl wäre top

  29. Licy sagt:

    Hej, ich würde mich über Erythrit und Kokosöl freuen – das studentische Budget erlaubt es leider nicht immer, alles interessante auszuprobieren, was man gerne ausprobieren möchte ;)

  30. Maria K sagt:

    Für meine Low carb Ernährung kämen besonders das Erythrit und Kokosöl recht ^^

  31. Anke K sagt:

    Mmmh, wirklich leckere Rezepte und ein tolles Gewinnspiel. 🙂 Ich würde mich sehr über eine Dose Erdnussmus freuen. 😊
    Viele Grüße 🤗

  32. Doreen sagt:

    Ich würde mich riesig über das Mandelmus freuen ;o)

  33. Hall Sophia sagt:

    Also erstmal Danke für dieses tolle Gewinnspiel! Ich freue mich über diese Rezepte total und werde sie garantiert nachmachen, denn gesund backen ist bei mir gerade hoch im Kurs!
    Ich würde mich über das Mandelmuß sehr freuen ♥️
    sophia-hall@t-online.de

  34. Verena sagt:

    Hallo Mara,

    oh klingt das lecker. Das wird am WE auf jeden Fall nachgebacken. Ich liebe ja alles mit Äpfeln :-) und die Kombi mit Erdnuss klingt toll. Ich würde mich für das Mandelmus entscheiden. Mandelmus brauche ich immer, weil ich damit meine Mandelmilch ganz schnell selber mache :-)
    LG verena

  35. Hannah Novak sagt:

    Ich würde mich sehr über Nummer 1, das Mandelmus freuen, das kann man einfach so vielseitig einsetzen <3

  36. Lucia Wagner sagt:

    Hallo Mara!!
    Würde mich total über den Gewinn freuen, da bei mir täglich ein Glas Nussmus am Frühstückstisch steht.
    Mit lieben Grüßen, Lucia

  37. Sarah Wendt sagt:

    Liebe Mara,
    da hast du ja mal wieder zwei ganz tolle Rezepte gezaubert. In dem Moment als ich Erdnussmus gelesen habe war ich eh schon schockverliebt. Ich liebe dieses Zeug einfach. Werde die Rezepte sicher mal nachbacken. Ich würde mich sehr über das Mandelmus freuen, da ich das noch nicht kenne.

  38. Hannah Ö sagt:

    Ich würde mich heute über Gewinn nummer 3 freuen:)

  39. most4lergirl sagt:

    Ooooh, das ist eine schwere Frage. Das ist so, als wie wenn ich mich etnscheiden müsste, ob ich Kaffee oder Kuchen für den Rest meines Lebens will. Ich will beides. :-)
    Aber da ich gut mit Erdnussbutter versorgt bin (die von Terrasana ist übrigens crunchy und ungesüßt, allerdings schwer zu finden- wird mir immer von meinem Muttertier vom heimatlichen Bioladen nach Graz geliefert), ich echt schon zuviele ZUckeralternativen rumstehen habe und ich ein absoluter Nussbutterjunkie bin, der allerdings ein sehr leeres Gelbörserl seineigen nennst (aka Studentin) würde ich mich am allermeisten über Gewinn Nr. 1 freuen!
    Übrigens die Kuchen schauen verboten gut aus- ich lieb ja alles knusprig mürbige!

  40. Steffi sagt:

    Erythrit mit einem Glas Kokosöl wäre meine Wahl! Ersteres hab ich noch nicht probiert und Kokosöl können wir nicht genug haben, wir nehmen das für alles! :-)
    Liebe Grüße
    Steffi

  41. Elke H. sagt:

    Ich würde total gern das Mandelmus gewinnen, denn darüber hab ich schon so viel gehört und das es vorallem saulecker ist, aber leider habe ich es im Laden selbst noch nicht entdeckt

  42. Franziska Molo sagt:

    Hallo :)
    Ich würde so gerne die Nummer 3) gewinnen !!! Ich liebe liebe Kokosöl :)

    Liebe Grüße Franzi

  43. Anke sagt:

    Liebe Mara, ich würde gerne einmal das Mandelmus probieren. Liebe Grüße Anke

  44. Sandra sagt:

    Unglaublich tolles Rezept, würde gern das Mandelmus gewinnen :)

  45. Esther sagt:

    Erdnussmus

  46. Das sieht sehr lecker und richtig schön herbstlich bei dir aus!!

    Liebe Grüße
    Kathy

  47. Janine sagt:

    Mandelmus, yummy

  48. Anna Schmitz sagt:

    Liebste Mara,

    die Tarts sehen mal wieder hervorragend aus, yummy!

    Und nun zum ernsten Teil:
    Erdnussmus, what else :D

    Ich wünsche mir Glück ;)

    xoxo Anna

  49. mkfu sagt:

    Ich würde gerne das Kokosöl gewinnen, meins ist fast leer ;-)

  50. Barbara sagt:

    Mandelmus hört sich lecker an!

  51. Matthias sagt:

    3) eine Packung Erythrit mit einem Glas Kokosöl rockt.

  52. Sandra sagt:

    Die 1) Mandelmus ist so vielseitig. Besonders für vegane rezepte! Mein persönlicher Favorit <3

Kommentar verfassen