Valentinstag mit herzigen Buttermilch-Pancakes

07. Februar 2016 5

Herzige Buttermilch-Pancakes

Meine Lieben, der Tag der Liebe rückt näher! In einer Woche ist Valentinstag. Für alle diejenigen, die ihre Liebste oder ihren Liebsten an diesem Tag schon morgens überraschen wollen, habe ich heute die passende Frühstücksidee parat: Buttermilch-Pancakes.

Herzige Buttermilch-Pancakes

Klingt wahnsinnig innovativ, oder? Jawoll! Okay, okay, Pancakes am Morgen des Valentinstag als Überraschung zu kredenzen, ist jetzt nicht so die Kreativitätsleistung. Ich geb’s ja zu. Deshalb habe ich die kleinen, süßen Dinger ein wenig aufgemotzt. Zum einen gibt es sie in Herzform. Zum anderen habe ich da ein ein paar absolut überzeugende „Beilagen“ parat: Himbeersoße (mit Marmelade und Likör) und Schokoladenganache. Wer Himbeeren nicht mag, nimmt gehackte Pistazien und Granatapfelkerne. Aber ich sage euch: probiert die Himbeersoße. Für mich ein Träumchen. Nicht nur zu Pancakes! Ebenso die Ganache. Könnte ich mich ja ohne Probleme alleine von ernähren.

Herzige Buttermilch-Pancakes

Okay. Pancakes, Ganache, Himbeersoße, Pistazien und Granatapfel… mag sich jetzt alles ein wenig viel und aufwendig anhören. Ist es aber gar nicht. Alles ist ruck zuck gemacht und am Morgen ist garantiert im Nu das perfekte Liebesfrühstück gezaubert. Ehrenwort! Und gelingsicher ist es eigentlich auch. Man muss nur beim Pancake-Backen im Herzförmchen ein wenig auf seine Fingerchen aufpassen. Die Formen werden gern ziemlich heiß. Aber mit einem Tuch ist auch da alles save. Ich hoffe also, dass ich euch mit meinen Pancakes ein klein wenig inspirieren konnte. Ich jedefalls bin ein Fan davon. Insbesondere an Valentinstag.

Herzige Buttermilch-Pancakes

{scroll down for the English version}

Buttermilch-Pancakes
 
Zubereitung
Backen
Gesamt
 
Klassische Buttermilch-Pancakes, optional in in Herzform. Als Beilage eine Himbeersoße und Schokoladenganache. Alternativ Granatapfelkerne und gehackte Pistazien. Perfekt zu Valentinstag!
Kategorie: Frühstück
Ergibt: 16 kleine Pancakes
Zutaten
Pancakes
  • 175 g Mehl, bei mir zur Hälfte Dinkel, Type 630
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 1½ EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • Etwas Zimt
  • Etwas gemahlene Vanille
  • 2 Eier
  • 3 EL geschmolzene Butter (40g)
  • 225ml Buttermilch
  • Butter zum Braten
Himbeersoße
  • 1 EL Himbeermarmelade
  • 2½ EL Himbeerlikör
  • 150g Himbeeren, gefroren
  • 1 TL Vanillepuddingpulver
Schokoladenganache
  • 160g dunkle Schokolade
  • 80ml Sahne
  • 80ml Milch
Alternativ
  • Pistazien, gehackt
  • Granatapfelkerne
Zubereitung
  1. In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Natron, Backpulver, Zucker, Salz, Zimt und Vanille) vermischen. Beiseite stellen.
  2. In einer zweiten Schüssel die flüssigen Zutaten (Eier, geschmolzene Butter und Buttermilch) gut verschlagen. Mehlmischung dazu geben und alles schnell zu einem glatten Teig rühren. Einige Minuten quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Butter ausstreichen und vorheizen. Einen Herz-Ausstecher leicht in Öl tauchen und in die Pfanne legen. Mit einer kleinen Schöpfkelle etwas Teig in das Förmchen geben. Bilden sich Bläschen an der Oberfläche, kann das Förmchen vorsichtig (und am besten mit einem Tuch, da heiß) entfernt werden. Pancake wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten.
  4. Alternativ können auch normal runde Pancakes gebacken und die Herzen im Nachhinein ausgestochen werden. Dabei ebenfalls die Pancakes wenden, wenn sich kleine Bläschen an der Oberfläche bilden. Man merkt es außerdem, wenn man mit einem Pfannenwender die Pancakes leicht von der Seite anhebt.
  5. Pancakes auf einem Teller anrichten und mit Himbeersoße und Schokoladenganache servieren (siehe unten) oder auch gehackten Pistazien und Granatapfelkernen servieren.
Himbeersoße
  1. Alle Zutaten bis auf das Vanillepuddingpulver in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Pulver hinzugeben und unterrühren. Kurz köcheln lassen, dann von der Platte nehmen, in ein Schälchen geben und etwas abkühlen lassen.
Schokoladenganache
  1. Schokolade grob hacken. Milch und Sahne in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Über die Schokolade gießen und unter rühren schmelzen lassen, bis eine gebundene Ganache entsteht. In ein Schälchen geben und etwas abkühlen lassen.
Anmerkung
Schwierigkeit: einfach

Quelle: leicht abgewandelt nach einem Rezept von USA kulinarisch

Herzige Buttermilch-Pancakes

English recipe

Heart-shaped Buttermilk Pancakes

»» nice Valentine’s Day treat | quick & easy prep | with raspberry sauce & chocolate ganache  ««

Prep time: 1 h – baking: 3 min •• very simple ••

INGREDIENTS (for about 16 pancakes)

  • 175 g flour (I used half spelt flour, type 630)
  • 1/2 tsp baking soda
  • 1/2 tsp baking powder
  • 1 1/2 tbsp sugar
  • 1/2 tsp salt
  • Some cinnamon
  • Some grounded vanilla
  • 2 eggs
  • 3 tbsp melted butter (40g)
  • 225ml buttermilck
  • Butter to fry

Raspberry sauce

  • 1 tbsp raspberry jam
  • 2 1/2 tbsp raspberry liqueur
  • 150g raspberries, frozen
  • 1 tsp vanilla pudding powder

Chocolate ganache

  • 160g dark chocolate
  • 80ml whipping cream
  • 80ml milk

Alternative

  • Pistachios, chopped
  • Pomegranate seeds

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Ich wünsche euch noch einen tollen und entspannten Sonntag, meine Lieben! 

Mara

Print Friendly
Veröffentlicht unter Alle | Geschenkideen | Kleingebäck | Süß Verschlagwortet mit | | | | | |

5 Kommentare zu “Valentinstag mit herzigen Buttermilch-Pancakes

  1. Pia sagt:

    Süß! :)…ich hab jetzt schon ein bisschen länger nicht mehr vorbei geschaut :O..aber du hast ja fleißig gebacken :))…valentinstag hatte ich ehrlich gesagt auch nicht so auf dem schirm :O..aber wirklich eine süße Idee zum Frühstück! Danke und Liebe grüße aus schabs :) Pia

  2. Jasmin sagt:

    Liebe Mara,
    klingt für mich auch absolut nach einem Träumchen! Pancakes an sich sind ja schon klasse. Aber in Kombination mit der Himbeersoße und der Schokoladenganache einfach wunderbar.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Jasmin

  3. Brit sagt:

    Eigentlich hätte ich auch selbst auf die Idee mit den Formen kommen können, aber manchmal ist das einfache einfach so fern :D Aber das sieht so unglaublich süß aus, dass ich das unbedingt mal ausprobieren muss! Ich hoffe mein Liebster wird sich genauso drüber freuen =)

  4. Maren Arzt sagt:

    Am liebsten hätte ich jetzt einen Pancake zum Abendessen! :D Das Rezept muss ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich liebe Himbeeren und ich liebe Schokolade. Beides zusammen ist nocht vieeel besser.

  5. Maren sagt:

    Hallo Mara,
    dein Rezept hat mir so gut gefallen, dass ich es in meinen Lieblinks des Monats erwähnt habe. :)
    http://marenarztfotografie.blogspot.de/2016/02/ja-mich-gibt-es-auch-noch.html

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.
    Maren

Kommentar verfassen

Translate »