Gesund, vegan und glutenfrei: Carrot Banana Bread

12. März 2017 9

Healthy Carrot Banana Bread

Ich liebe Obst. Da kannste mir fast mit jeder Sorte kommen. Bis auf Bananen. Was ist an dieser seltsamen Konsistenz von Bananen bitte obstig? Nada. Da haste Pampe im Mund. Nichts mit frisch und knackig. Das passt einfach nicht zusammen. Das Problem: geschmacklich sind Bananen leider ganz geil. Wie löst man das Dilemma? Entweder man friert sie ein und verarbeitet sie zu Smoothie Bowls. Oder man backt damit.

Ich hab da mal letztere Variante gewählt und euch ein gesundes Bananenbrot gebastelt. Ist dazu noch glutenfrei und vegan. Kann also jeder Besuch kommen. Und damit’s noch besser in den Frühling und die herannahende Osterzeit passt, habe ich noch ne Karotte reingehauen. Hallo, liebes, süßes Carrot Banana Bread, ich mag dich.

Healthy Carrot Banana Bread

Healthy Carrot Banana Bread

Das besonders Tolle an dem Bananenbrot ist, dass es ohne die Zugabe von Fett – also Öl oder Butter – auskommt. Gesüßt wird nicht mit Zucker, sondern mit Datteln. Statt Eiern gibt es Leinsamen. Als Mehl habe ich gemahlene Haferflocken und etwas Buchweizenmehl gewählt. Neben Bananen und Karotte habe ich zudem noch ein paar Walnüsse untergehoben. Das Ergebnis: ein süßes Brot mit jeder Menge wertvoller Nährstoffe. Und super lecker! Banane ganz ohne eklige Bananen-Konsistenz. Yay!

Auch hergestellt ist das Bananenbrot ruck zuck. Eigentlich kommt alles nur nacheinander in einen Mixer und wird dann nochmal kurz mit der Hafermehl-Mischung vermischt. Nicht mal das Rührgerät brauchste rausholen. Ich habe den Thermomix dafür genutzt, bin mir aber sehr sicher, dass auch jeder andere Mixer hier seinen Job tut. Also ran an den Mixer und lasst es euch schmecken!

Healthy Carrot Banana Bread

{scroll down for the English version}

Healthy Carrot Banana Bread
Drucken
Carrot & Banana Bread
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std. 30 Min.
 
Ein gesundes Bananenbrot mit Karotte und Walnüssen. Schnell herzustellen. Vegan, zuckerfrei und glutenfrei.
Gericht: Kuchen
Portionen: 25 cm Kastenform
Zutaten
  • 2 EL gemahlene Leinsamen + 6 EL Wasser
  • 280 g gemahlene Haferflocken (glutenfrei)
  • 50 g Buchweizenmehl (oder noch mehr gemahlene Haferflocken)
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 140 g getrocknete Datteln , entsteint
  • 150 ml Mandelmilch
  • 2 TL Vanille Extract
  • 1 TL Apfelessig
  • 3 große Bananen , zerdrückt
  • 60 g Walnüsse , gehackt
  • 100 g Karotte , geraspelt
  • Außerdem:
  • 1 Banane
  • Etwas gehackte Walnüsse
Anleitungen
  1. Eine 25cm lange Kastenform leicht einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Ofen auf 175° C vorheizen. Leinsamen mit Wasser mischen und quellen lassen. Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Zitronenschale mischen. Beiseite stellen.
  2. Datteln, Mandelmilch, Vanilleextrakt und Apfelessig in einen Mixer geben und sehr gut zerkleinern. Bananen und Leinsamen hinzugeben und durchmischen. Masse zur Hafermischung geben und alles vermischen. Walnüsse und Karottenstücke unterheben.
  3. Teig in die vorbereitete Form geben. Eine Banane halbieren und darauf legen. Mit ein paar gehackten Walnüssen bestreuen. Carrot Banana Bread im heißen Ofen rund 60 - 70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.
Rezept-Anmerkungen
Schwierigkeit: ganz einfach

 Quelle: basierend auf diesem Rezept von Sweet Simple Vegan

Healthy Carrot Banana Bread

English recipe

Carrot & Banana Bread

»» healthy | vegan | gluten-free ««

Prep time: 30 min – baking: 30 mins •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for a 25cm loaf cake)

Dough

  • 2 tbsp grounded flax seeds + 6 tbsp Wasser
  • 280g grounded oats (gluten-free)
  • 50g buckwheat flour (or more oat flour)
  • 1 ½ tsp baking powder
  • ½ tsp baking soda
  • ½ tsp salt
  • Grated peel of one lemon
  • 140g dried dates
  • 150ml almond milk
  • 2 tsp vanilla extract
  • 1 tsp apple vinegar
  • 3 large bananas, mashed
  • 60g walnuts, chopped
  • 100g carrot, rasped

To finish

  • 1 banana
  • Some chopped walnuts

PREPARATION

  1. Write a comment if you want the recipe in English.
Ich wünsche euch noch den besten Sonntag, ihr Lieben! 
Mara
Veröffentlicht unter Alle | Backen | Brot & Brötchen | Frühling&Sommer | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | | | | | |

9 Kommentare zu “Gesund, vegan und glutenfrei: Carrot Banana Bread

  1. Silvia sagt:

    Hallo Mara, ich mag Banana Bread sehr und backe es ist.Die Anregung mit den Möhren finde ich super. Das probiere ich bald aus.
    Ebenfalls einen schönen und sonnigen Sonntag

    • Mara sagt:

      Hallo Silvia, es freut mich, dass die mein Banana Bread gefällt! Ich hoffe es wird dir schmecken. Gib mir gerne Feedback. :)
      Liebste Grüße
      Mara

  2. wallygusto sagt:

    Ganz ehrlich? Ich hasse Obst. Aber wenn es so lecker versteckt ist, kann selbst ich nicht widerstehen! ;-)

  3. Melanie sagt:

    Hallo Mara,
    ich bin da quasi das genaue Gegenteil von dir, denn ich liebe Bananen mit allem drum und dran! Letztes Jahr habe ich eine 10 Kilogramm Kiste allein in zwei Wochen vernichtet, haha! Jetzt aber zu deinem Rezept – ich liebe liebe liebe Bananenbrot, und alles was Karotten drin hat, sowieso! Das Rezept muss ich einfach probieren! Gut, dass ich mir gerade einen neuen Mixer gekauft habe, da kann ich dann ja gar nicht anders ;)
    Ganz ganz liebe Grüße!
    xx Melanie von http://squatsgreensproteins.de/

    • Mara sagt:

      10 Kilo Bananen? 2 Wochen? Mein lieber Scholli. :D Wobei ich das in einer Smoothie Bowl auch hinbekommen würde, glaube ich. Da macht Banane nämlich die Konsistenz erst richtig genial.
      Es freut mich, dass dir mein Banana Bread gefällt. Gib mir gerne Feedback, wenn du es getestet hast. :)
      Liebste Grüße
      Mara

  4. Hallo Mara, das Rezept ist super. Ich liebe Bananen und backe öfters mal ein Bananen-Brot, aber mit Möhren habe ich das bisher noch nie probiert. Klingt schon mal sehr gut und ist bestimmt auch was für meinen Lieblinstestesser, der die Konsistenz von Bananen auch nicht mag.

    • Mara sagt:

      Hallo Katharine, wie toll, dass dir mein Bananenbrot so gefällt. Freut mich sehr! Wenn du es tatsächlich ausprobierst, gib mir gerne Feedback dazu! :) Liebste Grüße, Mara.

Kommentar verfassen