Chocolate Chai Cheesecake {Werbung}

05. November 2017 1

Chocolate Chai Cheesecake

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Ritter Sport.

Mir ist aufgefallen, dass meine Liebe zur Schokolade nicht im Verhältnis zu Schokoladenkuchen auf dem Blog steht. Von letzteren gibt’s nämlich tatsächlich gar nicht so viele im Wunderland. Ich rüste daher aktuell etwas nach. Erst mit meiner Apfel-Schokoladentorte, jetzt mit einem Chocolate Chai Cheesecake.

Dazu passt hervorragend meine Zusammenarbeit mit Ritter Sport*. Erst vor kurzem durfte ich mir mit vier weiteren Bloggern das Werk in Waldbuch anschauen. Es ist gleichzeitig auch das einzige. Das heißt hier wird Schokolade für die ganze Welt produziert. Und jetzt schätzt mal, wie viele Schokoladen-Tafeln tagtäglich die Produktion verlassen. Ich wette ihr schätzt dezent daneben (wie ich auch): es sind 3.000.000. Jap, richtig: DREIMILLIONEN. Wahnsinn, oder? Dazu durften wir auch selbst Schokolade produzieren. Das Thema: Kaffee – passend zur Sorte des Jahres 2018 Kaffeesplitter. Aus verschiedensten Zutaten haben wir hier quadratische Tafeln mit Kaffee-Note gezaubert. Und das war ziemlich lecker. Insgesamt ein absolut großartiger Tag. Vielen Dank noch einmal an Ritter Sport und Jan von der Agentur Nieragden für die Einladung!

Chocolate Chai Cheesecake

Chocolate Chai Cheesecake

Zurück zum Chocolate Chai Cheesecake: der kann nämlich so einiges. Insbesondere ist er ne Wucht im schokoladig sein. Das kommt insbesondere durch die Schokoladensorte, die ich verwendet habe: Edel-Bitter von Ritter Sport. Ich hoffe sie trifft euer Schokoladen-Herz so sehr wie meins. Ich liebe nämlich Edelbitter Schokolade. Zudem ergänzen Zimt, Ingwer, Kardamom, Muskat und etwas Pfeffer die Schokolade perfekt, sodass ein herrlicher herbstlich, winterlicher Käsekuchen entsteht.

Dazu noch eine kleine Anmerkung: obwohl ich nicht nur Frischkäse, sondern auch einen großen Anteil Magerquark verwendet habe, ist das Küchlein schon ziemlich schwer. Da ist man recht schnell satt. Macht aber nichts, denn jeder Bissen ist ein schokoladiger Genuss. Und außerdem hat man so länger davon. Wenn man es schafft ihn von Freunden und Familie fern zu halten. Lasst es euch schmecken.

Chocolate Chai Cheesecake

Chocolate Chai Cheesecake

Chocolate Chai Cheesecake

{scroll down for the English version}

Chocolate Chai Cheesecake
Drucken
Chocolate Chai Cheesecake
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Stdn.
 

Rezept für Chocolate Chai Cheesecake mit Frischkäse und Magerquark. Dazu ein gesunder Haferflocken-Boden. Wunderbar schokoladig mit winterlichen Gewürzen.

Gericht: Käsekuchen
Portionen: 1 22cm Springform
Zutaten
Boden
  • 115 g Haferflocken, gemahlen
  • 60 g Buchweizenmehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Kokosblütensirup
  • 70 g Kokosöl, geschmolzen
  • 2-3 EL Wasser
  • 1 TL Zimt
Käsekuchenmasse
  • 250 g Edelbitter Schokolade
  • 700 g Firschkäse, Balance
  • 400 g Quark
  • 200 g Zucker, bei mir zur Hälfte Erythrit
  • 5 Eier
  • 25 g Kakao
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 1/2 TL Ingwer, gemahlen
  • 2,5 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/4 TL Muskat
  • Etwas Pfeffer, schwarz
Ganache
  • 100 g Puderzucker, bei mir zur Hälfte gemah. Erythrit
  • 2 EL Kakao
  • 50 g Butter, flüssig
  • 4 EL Chai Tee, frisch aufgekocht in wenig Wasser
Anleitungen
Boden
  1. Eine 22cm große Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Alle Zutaten für den Boden bis auf das Wasser mit den Händen verkneten. So lange Wasser hinzufügen, bis die Masse gut zusammenklebt. In die vorbereitete Form geben und gut andrücken. im heißen Ofen 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Käsekuchenmasse
  1. Zwei Streifen Alufolie über Kreuz - also quasi als "+" - auf eine Arbeitsfläche legen. Die Springform in die Mitte stellen - an die Stelle an der sich die beiden Alustreifen überkreuzen. Die Alufolie hochziehen, am Rand festdrücken und die Springform damit verdichten, damit später kein Wasser in die Form fließt. Ofen auf 175° Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Gitter auf die zweite Schiene von unten schieben. Eine Auflaufform bereithalten und reichlich Wasser aufkochen.

  2. Für die Füllung Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen.

  3. Den Frischkäse in einer Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit für 3 Minuten cremig schlagen. Quark, Zucker, Gewürze, Kakao und Eier hinzugeben mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Schokolade unterrühren.

  4. Masse in die Form geben. Springform in die Auflaufform stellen. Masse vorsichtig auf den Boden geben. Die Auflaufform mit dem kochenden Wasser füllen, bis das Wasser bis etwa zur Mitte der Springform reicht.

  5. Chocolate Chai Cheesecake im heißen Ofen bei 175° C 30 Minuten backen, dann auf 160° C reduzieren und für 30-35 Minuten weiterbacken. Ofen ausschalten und bei leicht geöffneter Ofentür eine Stunde abkühlen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Ganache
  1. Alle Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren und über den Kuchen geben. Trocknen lassen. 

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Schokoladenkuchen gesucht? Dann schau doch mal hier im Wunderland:

Chocolate Chai Cheesecake

English recipe

Chocolate Chai Cheesecake

»» winter cake | with jam and nuts | keeps up to weeks  ««

Prep time: 45min – baking: 60 min  •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for a 26cm springform pan)

Base

  • 115g oat meal
  • 60g buckwheat flour
  • 25g cocao
  • 1/2 tsp carob gum
  • 1/2 tsp salt
  • 70g coconut syrup
  • 70g coconut oil, melted
  • 2-3 tbsp waer
  • 1 tsp cinnamon

Cheesecake

  • 250g dark chocolate
  • 700g cream cheese, balance
  • 400g low fat quark
  • 200g sugar, I used half Erythrit
  • 5 eggs
  • 25g cacao
  • 1 tsp vanilla extract
  • 1 1/2 tsp grounded ginger
  • 2  1/2 tsp cinncamon
  • 1/2 tsp cardamom
  • 1/4 tsp nutmeg
  • Some black pepper

Ganache

  • 100g icing sugar
  • 2 tbsp cacao
  • 50g butter, melted
  • 4 tbsp chai tea, cooked fo some minutes in some water

PREPARATION

  1. Simply write a comment, if you would like to have the recipe in English. :)

Ich wünsche euch noch einen bezaubernden Sonntag, meine Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | |

Ein Kommentar zu “Chocolate Chai Cheesecake {Werbung}

  1. Linda sagt:

    Oha, der sieht sehr gut aus! Wäre natürlich ein super Nachtisch an Silvester ..

Kommentar verfassen