Hui, herzhaft & scharf: Cloud Bread {Werbung}

26. April 2017 1

Spicy Cloud Bread

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Arla Buko!

Hui.. da postet sie doch tatsächlich mal wieder an einem Mittwoch. Und dann noch was Herzhaftes. Was da kaputt? Nix kaputt. Alles wie immer. Ich überlege nur schon eine ganze Weile, ob ich nicht hin und wieder etwas Herzhaftes veröffentliche. Ohne bestimmten Grund – einfach, weil ich Lust habe. Und wieso dann nicht? Beispielsweise mein Lieblingsbrot, das ich mir regelmäßig backe. Oder meinen Lieblingssalat. Mal schauen, was kommt. Süßes steht auf jeden Fall immer noch im Vordergrund – und das wird auch so bleiben.

Während ich noch am überlegen war, kam eine Mail von Arla hereingeflattert. Es gibt eine neue Arla Buko Frischkäsesorte des Jahres: Jalapeño* – ob ich die nicht anhand eines Rezepts testen möchte. Da sich das irgendwie gerade ziemlich gut getroffen hat, habe ich zugesagt. Und hier seht ihr mein Ergebnis: spicy Cloud Bread.

Spicy Cloud Bread

Vermutlich haben schon einige davon gehört. So neu ist es nämlich nicht, das Brot aus drei Zutaten: Ei, Frischkäse und Backpulver. Dadurch enthält es quasi keine Kohlenhydrate und ist dazu noch glutenfrei. Super für Fitness-Begeisterte, die viel Protein und wenige Kohlenhydrate zu sich nehmen möchten. Mit richtigem Brot lässt es sich aber nicht vergleichen. Davon ist es meiner Meinung nach ganz weit entfernt – was nicht heißt, dass es nicht lecker ist.

Ich bin selbst absoluter Brot Fan und ein richtiges Dinkelvollkornbrot mit Sauerteig und Saaten kann für mich einfach nichts ersetzen – auf Dauer zumindest. Aber so als Beilage zu einem Abendessen kann ich es mir doch hin und wieder vorstellen. Es kann pur gegessen oder beliebig belegt werden – beispielsweise mit Guacamole oder einem Kidneybohnen-Dip, wie ich es hier gemacht habe. Das passt hervorragend zu der mexikanischen Note, die das Brot durch den Jalapeño-Firschkäse bekommt. Pur ist letzterer doch sehr scharf – zumindest für mich. Aber durch die Eier im Brot wird das toll ausgeglichen und man braucht das Brot nicht zusätzlich würzen. Zudem ist das Cloud Bread sehr schnell zusammengerührt. Eigelb wird mit Firschkäse und Backpulver gemischt und das wiederrum mit geschlagenem Eiweiß. Kleckse auf’s Blech, backen, fertig. Ist einen Versuch Wert, oder?

Spicy Cloud Bread

{scroll down for the English version}

Spicy Cloud Bread
Drucken
Spicy Cloud Bread

Fluffiges "Brot" aus nur drei Grundzutaten: Eier, Frischkäse und Backpulver. Mit nur wenigen Kohlenhydraten und glutenfrei.

Portionen: 8 Stück
Zutaten
  • 3 Eier
  • 80 g Frischkäse, Jalapeño
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Spritzer Reissirup
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 150° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 

  2. Die Eier trenne. Eigelb mit Frischkäse, Backpulber und Reissirup mit den Quirlen des Handrührgeräts gut vermischen.

  3. Eiweiß mit einer Prise Salz so steif, dass es gerade so in der Schüssel bleibt, wenn man sie umdreht. Es sollte also nicht zu steif sein.

  4. Eigelbmasse über das Eiweiß gießen und vorsichtig umrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Den Teig auf dem vorbereiteten Backblech in Kleksen verteilen. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten backen - abhängig von der Größe. Aus dem Ofen nehmen und noch warm oder auch kalt servieren. 

  5. Dazu passt aus Avocado, Kirschtomaten, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gemixte Guacamole oder auch ein Dip aus Kidneybohnen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: da gibt es sehr viele Quellen, die mir Google ausgespuckt hat, die alle ähnlich sind.

English recipe

Spicy Cloud Bread

»» no carb bread | glutenfree | quick & easy prep  ««

Prep time: 10 min – baking: 20 mins  •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for 8 pieces of cloud bread)

  • 3 eggs, separated
  • 80g cream cheese Jalapeno
  • 1,5 TL baking powder
  • 1 drop rice syrup
  • 1 pinch of salt

PREPARATION

  1. Write a comment if you want the recipe in English.

Ich wünsche euch noch eine hübsche, möglichst entspannte Woche, meine Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Brot & Brötchen | Gebäck | Herzhaft Verschlagwortet mit

Ein Kommentar zu “Hui, herzhaft & scharf: Cloud Bread {Werbung}

  1. Franzi sagt:

    Uuii.. die schauen sehr lecker aus! ;) Hmmmm.. liebe grüße

Kommentar verfassen