Eierlikör-Schnitten zu Silvester! {Werbung}

28. Dezember 2016 4

Eierlikör-Schnitten

So, meine Freunde der gebackenen Süßigkeiten. Weihnachten ist vorbei und ich hoffe ihr hattet alle ein wundervolles Fest! Gestern war dann schon wieder Alltag. Vermutlich ohne jegliches Süß, richtig? Oder mit Resten von Weihnachten, auf die uns prompt auch schon wieder die Lust vergangen ist. Hach, seht ihr, deshalb wird es Zeit für den richtigen Nachschub. Denn nach Weihnachten ist vor Silvester. Und das will ja auch gut vorbereitet werden. In diesem Jahr hatte ich dabei freundliche Unterstützung von Hula Hoop*. Und habe euch mit deren Eierlikör ein paar feine Schnittchen gezaubert!

Eierlikör-Schnitten

Eierlikör-Schnitten

Alkohol kann man nun wirklich nicht als gesunde Zutat bezeichnen. Aber an Silvester darf das mal sein. Und so viel ist da nun auch wieder nicht drin. 90ml auf die gesamte Schnitten-Schar. Zu verkraften, oder? Dafür sind die Schnittchen sonst ganz freundlich – verglichen mit „normal“ gebackenen Schnitten. Um den Zucker kommt man nur leider nicht drum herum. Der Biskuit braucht den einfach. Immerhin aber kein raffinierter Zucker, sondern Agavendicksaft. Dazu habe ich einen Teil durch Erythrit ersetzt. Für die Creme habe ich ausschließlich Erythrit verwendet. Ihr könnt aber natürlich den Zucker eurer Wahl nutzen.

Eierlikör-Schnitten

Eierlikör-Schnitten

Und wem das Rezept ein wenig bekannt vorkommt: richtig! Ich habe mich an meiner Apfel-Weihnachtstorte orientiert. Die Schnitten könnt ihr wunderbar schon am Vortag zubereiten. Den Biskuit könnt ihr sogar schon jetzt backen und einfrieren. Alles kein Problem. Heraus kommen wunderbar saftige und herrlich fluffige Eierlikör-Schnitten, die sehr frisch und leicht schmecken mit einer dezenten Note Eierlikör.

{scroll down for the English version}

Eierlikör-Schnitten
 
Zubereitung
Backen
Gesamt
 
Leichte Schnitten aus Vollkorn-Biskuit gefüllt mit einer Quark-Eierlikör-Creme.
Küche: Kleingebäck
Ergibt: Backblech
Zutaten
Biskuit
  • 4 Eier
  • 3 EL warmes Wasser
  • 60g Agavendicksaft
  • 50g Erythrit, gemahlen
  • 170g Dinkelvollkornmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • ½ TL Vanillepulver
  • Mandelblättchen nach Belieben
Eierlikör-Creme
  • 250g Magerquark
  • 2 Eiweiß
  • 90ml Eierlikör
  • 55g Erythrit
  • 4 Blatt Gelatine
  • Saft von 1 Zitrone
  • Außerdem
  • Zartbitterschokolade, 70%
  • Optional essbares Goldpulver
Zubereitung
  1. Die Ecken eines Backblechs mit etwas Butter bestreichen und ein Backpapier darauf befestigen. Mehl mit Backpulver und Vanillepulver mischen. Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Eier mit Wasser etwa 10 Minuten dickcremig aufschlagen. Dabei Agavendicksaft und Erythrit langsam hinzugeben. Mehlmischung hineinsieben und vorsichtig unterheben. Auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig gleichmäßig verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im heißen Ofen etwa 25 Minuten backen. Ein Geschirrtuch und ein Gefäß mit Wasser und einen Pinsel bereitstellen.
  3. Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf das Tuch stürzen. Backpapier mit etwas Wasser bestreichen und vorsichtig lösen. Biskuit wieder wenden und auskühlen lassen. Dann halbieren.
  4. Für die Creme Gelatine in Wasser einweichen. Quark mit Eierlikör glatt rühren. Zitronensaft erwärmen und die Gelatine darin unter Rühren auflösen. Etwa 4 EL Quark nach und nach in die Gelatine rühren. Dann diese Masse in den restlichen Quark einrühren. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und unter die Masse rühren.
  5. Quark-Creme auf eine Biskuit-Hälfte verteilen und mit der zweiten Hälfte abdecken - jeweils mit der Mandel-Seite nach außen. Etwa zwei Stunden kühl stellen. Zartbitterschokolade im heißen Wasserbad schmelzen, die Eierlikör-Schnitten damit nach Belieben verzieren und optional mit Dekor-Goldpulver bestreuen.
Anmerkung
Schwierigkeit: einfach

  Quelle: Maras Original :)

Eierlikör-Schnitten

English recipe

Party Egg Liqueur Squares

»» nice New Year’s treat | low fat | easy prep ««

Prep time: 60 min – baking: about 25 minutes •• simple

INGREDIENTS (for one baking tray)

Sponge cae

  • 4 eggs
  • 3 tbsp warm water
  • 60g agave syrup
  • 50g Erythrit, grounded
  • 170g wholegrain spelt flour
  • 1,5 tsp baking powder
  • 1/2 tsp vanilla
  • Flaked almonds as disired

Egg nogg creme

  • 250g low fat quark
  • 2 egg whites
  • 90ml egg nogg
  • 55g Erythrit
  • 4 sheets gelatine
  • Juice of 1 lemon

PREPARATION

  1. Write a comment if you would have the recipe in English. :)

Habt noch ein wunderhübsche, letzte Woche im diesem Jahr, meine Lieben 

Mara

* Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner Hula Hoop.

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Hochzeit | Kleingebäck | Süß Verschlagwortet mit | | | | |

4 Kommentare zu “Eierlikör-Schnitten zu Silvester! {Werbung}

  1. Rula sagt:

    Liebe Mara, habe ich es übersehen, oder wie und wann kommt das Mehl hinzu?

    • Mara sagt:

      Also manchmal frage ich mich, was ich da mache, wenn ich meine Beiträge schreibe. Da waren meine Gedanken wohl mal wieder wo anders. Vielen, vielen Dank für den Hinweis! Das Mehl ist jetzt eingebaut. ;)

      Liebste Grüße
      Mara

  2. Jutta sagt:

    Oh … sehen die super köstlich aus …
    Ich habe mir das Rezept gleich abgespeichert … DANKE

    Herzliche Grüße
    Jutta

  3. Pia sagt:

    Super, das wär was für meine Mama^^…sie liebt eierlikör und alles was damit zu tun hat :D…und sie hat ja auch schon bald ( im Januar) Geburtstag!…mal sehen wie ich das hinbekomme, wir sind nämlcih auch noch zum skifahren in nem hotel st. leonhard …aber irgendwie wird das schon gehen, bekommt sie die halt ein paar tage davor oder eben danach ;)…also herzlichen dank für dein rezept und einen guten Rutsch! Bis nächstes Jahr, pia ;)

Kommentar verfassen