Frisch • Fruchtig • Lecker ♥ Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

16. Juni 2013 18

{scroll down for the English version}

Und es gibt wieder ERDBEEREN. Diesmal sind sie jedoch solo unterwegs, ganz ohne Rhabarber, wie noch in der Erdbeer-Rhabarber-Marmelade oder dem Erdbeer-Rhabarber-Joghurtkuchen. Das Rezept hatte ich in einer der letzten Lecker Ausgaben gesehen und wusste sofort, dass ich ihn nachbacken würde. Blechkuchen mit Erdbeeren und Puddingflecken, dazu noch mit Mandeln bestreut. Resultat in meinem Kopf: Hmmm hmmmmm hmmmmmmmmmmmmm  ♥ ♥ ♥ Und genauso lecker schmeckt er auch! Mindestens! ♥

Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech   Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

• • • fruchtig | super Kombination von Erdbeeren und Pudding | saftig • • •

Zubereitungszeit: ~ 40 min • Backen: ~ 45 min | einfach |5_stars

Zutaten (für ein Backblech)

  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL + 300 g + 1 EL Zucker
  • 600 ml Milch
  • 1 kg Erdbeeren
  • 475 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 7 Eier, Größe M
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Mandelblättchen, ~ 75 g

Zubereitung

  1. Zuerst für den Vanillepudding das Puddingpulver mit 2 EL Zucker und 5 EL der Milch glattrühren. Die restliche Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren mindestens eine Minute weiter köcheln lassen. Danach Pudding in eine Schüssel geben und sofort mit Frischhaltefolie abdecken. Abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) fetten und etwas mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 175° C (Umluft 150° C).
  3. Mehl mit Backpulver mischen und beiseite stellen. Butter in einer großen (!!!) Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgeräts etwas anschlagen, Zucker und Vanillezucker hinzufügen und cremig rühren. Eier einzeln unterrühren, jedes Ei für ca. 30 Sekunden (Ja, das macht nicht unbedingt Spas, aber durchhalten!). Mehlmischung darüber sieben und kurz unterrühren. Erdbeerstücke unterheben.
  4. Teig auf dem Backblech verteilen und etwas glatt streichen. Dicht nebeneinander Mulden in den Teig drücken und Pudding auf die Mulden verteilen. Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen und mit einem EL Zucker bestreuen. Kuchen im Ofen ca. 40 – 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

English recipe

Strawberry Custard Cake

• • • fresh | nice combination of strawberry and custard | juicy • • •

Prep time: ~ 40 min • baking: ~ 45 min |simple |5_stars

Ingredients (for a baking tray)

  • 1 package vanilla custard
  • 2 tbsp + 300 g + 1 tbsp sugar
  • 600 ml milk
  • 1 kg strawberries
  • 475 g butter
  • 500 g flour
  • 1 package vanilla sugar
  • 1 pich of salt
  • 7 eggs, size M
  • 1 package baking powder
  • Flaked almond, about 75 g

Preparation

  1. First for the vanilla pudding mix the pudding powder, 2 tbsp sugar with 5 tbsp milk. Bring the remaining milk to the boil and stir in the mixed pudding powder. Continue to stir for a minute, stir continously. Afterwards pour the pudding in a bowl and cover with wrapping film. Set aside to cool down.
  2. Meanwhile wash the strawberries and cut in half. Grease a deep baking tray and sprinkle with some flour. Preheat the oven to 175° C.
  3. Mix flour and baking pwoder and set aside. Slightly beat the butter in a big bowl with the whisks of the electric whisk, add sugar and vanilla sugar and beat until frothy. Add eggs one after another, stir in every egg for at least 30 seconds. Stir in the flour mixture and fold in the strawberry pieces.
  4. Spread the dough onto the baking tray and even a little. Teig auf dem Backblech verteilen und etwas glatt streichen. Form some hollows close to each other into the dough. Add some pudding into the hollows. Spread the almond flakes over the dough and sprinkle with 1 tbsp sugar. Bake the cake for about 40 – 45 minutes. Remove from the oven and let cool down.

Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

Quelle | Source: angelehnt an einRezept aus der Lecker Ausgabe 06/13
bon appetit
Habt noch einen tip top Sonntag ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

18 Kommentare zu “Frisch • Fruchtig • Lecker ♥ Erdbeer-Puddingkuchen vom Blech

  1. Christina Xina sagt:

    Erdbeer-Puddingkuchen klingt ja lecker – aber wo bitte sind in der Anleitung die Erdbeeren versteckt?

  2. Das sieht so lecker aus! :)
    Liebe Grüße

  3. Heidi H. sagt:

    Liebe Mara, das hört sich ganz wunderbar an und die Bilder machen Lust darauf, den Kuchen SOFORT zu backen und zu essen…
    Ich werde es zum Wochenende ausprobieren. Übrigens mache ich Pudding immer in der Mikrowelle; das dauert nur ca 5 Min. und es kann nichts anbrennen. Außerdem muss man nicht noch einen Topf abwaschen ;)
    Vielen Dank für diese tolle Rezeptidee!
    Liebe Grüße

  4. Toni sagt:

    Liebe Mara,
    tolles rezept und wunderschöne Fotos! lecker, lecker, lecker ;)
    Liebe grüße aus Wien!
    Toni

  5. Alexandra sagt:

    Liebe Mara,
    hier noch ein ausführliches Feedback zu deinem Kuchen:
    aufgrund meiner Laktoseintoleranz habe ich ihn leicht abgewandelt – laktosefreie Milch und Pflanzenmagarine statt Butter. Da die Milch süßlich schmeckt, habe ich zudem ca. 1/3 weniger Zucker genommen.
    das Ergbnis war wirklich super und alle waren begeistert. Und auch nach 2 Tagen war der Kuchen noch saftig und frisch.
    Den werde ich auf jeden Fall nochmals backen, vielleicht mal mit anderen Früchten.
    Daaaaaaaaaaaaaanke für dieses klasse und einfache Rezept.
    Gruß aus Köln
    Alexandra

  6. Anna sagt:

    Oh Erdbeeren und Pudding, was für eine tolle Kombi. Der Kuchen sieht superlecker aus! Werde ich auf jeden Fall nachbacken :)

    Liebe Grüße, Anna

  7. […] »Fresh Fruit • ♥ • Delicious strawberry pudding cake from the tin Mara's Wonderland […]

  8. Kristin sagt:

    Es ist immer die einfachsten Dinge, dass so lecker schmeckt!!! Heute, werde ich diesen Kuchen in der Backstube machen. Ich lerne Deutsch…also bitte entschuldigen, wenn meine Sätze nicht richtig sind.

    Liebe Gruß aus South Carolina!
    Kristin

  9. Maria sagt:

    THANK YOU! THANK YOU! THANK YOU for providing the recipe in English! Looks divine!

  10. […] Erdbeer-PuddingkuchenKaiserschmarrn mit ZwetschgenrösterGingerbreadMandel-FlorentinerPasta mit TomatenpestoHähnchencurry mit KürbisGebackenes Lachsfilet mit Parmesan-Brot-KrusteLammkotelett mit RucolapestoAvocado-Steak-PfannePenne-Hähnchen-AuflaufVanille-CarbonaraGyros-Tomaten-Suppe […]

  11. Sandra sagt:

    Hello,
    Did I miss the English recipe? I scrolled down but all I see are the ingredients in English and the instructions in German… I would love to make this cake. It looks delicious!

  12. Sabine sagt:

    Habe den Kuchen heute nachgebacken – gleich die doppelte Menge. War sehr lecker! Der Pudding war nach dem Backen nicht fest. Weiß nicht, ob das so sein muss, oder ob es daran lag, dass ich ihn selbst gemacht habe.
    Kam auch bei den Gästen gut an.

    Danke für das Rezept!

    • Mara sagt:

      Freut mich, dass es euch geschmeckt hat :) :)
      Allzu flüssig sollte der Pudding nach dem Backen nicht mehr sein. Er ist aber auch nicht wirklich fest, das kommt durch das Abkühlen dann. Und mit selbstgemachten Pudding schmeckt es sicherlich nochmal besser. Yummy!

  13. Angela Patten sagt:

    Liebe Mara,

    SOOOOOO LECKER! Gestern gebacken und genauso wie wir es mögen… schön schlonzig ;-)
    Ich habe ihn mit Dinkelmehl (Typ 630) und Rohrohrzucker gebacken und statt Vanillepuding habe ich Sahnepudding von Dr. Ö. genommen und mit echter Vanille verfeinert. Lecker, lecker, lecker!

    Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Angela

Kommentar verfassen