Mit Feige gefüllte Kokos-Schneebälle {Werbung}

13. Dezember 2015 0

Kokos-Schneebälle

Es hat da ja jeder so seine Lieblingsplätzchen. Plätzchen, die es einfach jedes Jahr wieder zu Weihnachten geben muss. Ich glaube zumindest, bei den meisten ist das so. Bei mir nicht. Aber nicht, weil ich keine Lieblingsplätzchen habe. Sondern weil ich ja möchte, dass es für mein Wunderland und euch jedes Jahr was Neues gibt. Und weil ich einfach furchtbar gerne ausprobiere. Und darüber hinaus fehlt dann einfach die Zeit, noch mehr zu backen. Was aber nicht schlimm ist. Die Klassiker kriegt man sowieso auf sämtlichen Weihnachtsfeiern und von Kollegen und Freunden und und und. Kann ich also ruhig ein bisschen rumspielen in der Küche. Zum Beispiel mit Kokos. Und getrockneten Feigen. Schon als ich die Plätzchen zubereitete, wusste ich, dass ich sie lieben würde. Und als sie dann aus dem Ofen kamen. Und so gut dufteten… Wie war das? Mit einem Haps sind sie im Mund? Schneller als man Haps sagen kann!

Kokos-Schneebälle

Ich finde die Kombination aus Kokos und Feige herrlich. Könnte so ein neues Favoriten-Ding werden. Kannte ich vorher noch gar nicht. Feigen standen nämlich noch nie so wirklich auf meiner Zutatenliste. Ohne, dass ich hierfür irgendwie ’nen Grund nennen könnte. Getrocknete Feige wird’s also definitiv öfter geben. Hier machen sie die außen eher knusprigen, mürben Plätzchen innen soft. Geschmacklich ergänzen sie den Kokosgeschmack sehr gut um eine süße Komponente. Blauen Weintrauben gibt’s auch noch. Die sind mengenmäßig und geschmacklich aber unterlegen, was ich gut finde. Dezent ist dann noch eine leichte Sherry- und Zimt-Note vorhanden. Auch das passt super in das Plätzchen und bringt es in Weihnachtsstimmung. Und zu guter Letzt sind die Plätzchen auch gar nicht schwer herzustellen und kommen auch relativ schnell wieder aus dem Ofen. Um dann ganz schnell aufgegessen zu werden! 

Kokos-Schneebälle

Huch, und dann hat sich da noch was Fremdes auf meine Bilder geschlichen! Darf ich vorstellen: mein neues Lieblingsaccessoire, eine Daniel Wellington Uhr. Ich durfte mir bereits vor einiger Zeit ein Modell aus ihrem Sortiment aussuchen. Damals war es die Uhr mit dem kleinsten Ziffernblatt. Diesmal habe ich eine Nummer größer gewählt und bin damit sehr glücklich. Ich finde sie noch schöner als mein erstes Exemplar. Und für euch gibt es auch was! Mit dem Code MarasWunderland bekommt ihr bis zum 15. Januar 15% Rabatt auf das gesamte Daniel Wellingtion Sortiment im Online-Shop*. Viel Spaß damit und herzlichen Dank Daniel Wellingtion! 

Kokos-Schneebälle

Print Friendly, PDF & Email

{scroll down for the English version}

Gefüllte Kokos-Schneebälle

»» Weihnachtsgebäck | mit Feige gefüllt | in einer Blechdose lagern  ««

Zubereitung: 45 min – Backzeit: ~ 12 min •• einfach ••

ZUTATEN (für 45-50 Stück)

Füllung

  • 70g getrocknete Feigen
  • 30g blaue Weintrauben
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 1/2 EL Sherry

Teig

  • 200g Mehl
  • 150g Kokosrapseln
  • 2 EL (~45g) flüssiger Honig
  • 165g Butter

Zum Fertigstellen

  • Kokosraspeln
  • Puderzucker

ZUBEREITUNG

  1. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Für die Füllung die Feigen und die Weintrauben klein schneiden. Mit Zimt und Sherry mischen und beiseite stellen. Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und erste mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Daraus immer etwas Teig abnehmen und kirschgroße Kugeln formen.
  3. In die Mitte der Kugeln eine tiefe Mulde drücken. Etwas der Füllung hineingeben und den Teig darum verschließen. Etwas rund formen, in Kokosraspeln wälzen und auf die Bleche setzen. Im heißen Ofen rund 12 Minuten backen – die Koksraspeln sollten maximal leicht braun werden. Herausnehmen und auskühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäuben. In einer Blechdose kühl gelagert, halten die Kokos-Schneebälle einige Wochen.

Quelle: Sweet Dreams November/Dezember 2011

Kokos-Schneebälle

English recipe

Filled Coconut Snowballs

»» christmas treat | with dried figs | keep in a tin  ««

Prep time: 45 min – baking: ~ 12 min •• simple ••

INGREDIENTS (for 45-50 balls)

Filling

  • 70g dried figs
  • 30g blue grapes
  • 1/4 tsp cinnamon
  • 1 1/2 tbsp Sherry

Dough

  • 200g flour
  • 150g desiccated coconut
  • 2 tbsp (~45g) honey
  • 165g butter

To finish

  • Desiccated coconut
  • Icing sugar

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Greift zu, meine Lieben! Und habt einen herrlichen und besinnlichen 3. Advent! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kleingebäck | Plätzchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | |

Kommentar verfassen