Auf in den Frühling mit gesunden Pistazienmuffins {Werbung}

05. März 2017 4

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Bertolli Olivenöl und lecker.de!

So. März ist da, Winter ist raus. Oder? Bei mir schon. Sobald im Kalender März steht, schaltet mein Hirn auf Frühling. Hin und wieder muss ich es wieder zurückholen, wenn es um die Wahl der Jacke geht und ich draußen nicht erfrieren möchte. Aber trotzdem. Frühling. Nicht nur in meinem Hirn, sondern auch im Wunderland. Und deshalb gibt’s heute das erste Frühlingsrezept, das dazu auch noch herrlich zu Ostern passt – für alle Frühplaner unter uns, die jetzt schon nach Rezepten suchen. Gesund ist’s. Und nicht nur bei mir zu finden, sondern auch bei lecker.de! Zusammen mit Bertolli Olivenöl habe ich für deren Oster-Kampagne leckere Ostermuffins mit Pistazien gezaubert. Oh, yummy!

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien

Man möge jetzt vielleicht Zweifel in Hinblick auf das Olivenöl hegen. Olivenöl zum Backen? Das schmeckt man doch raus. Nein, in diesem Fall nicht, da das Olivenöl geschmacksneutral ist. Aber Olivenöl sollte man doch nicht so stark erhitzen! Auch kein Problem, denn das Olivenöl Cucina erträgt auch noch 220° C und eignet sich somit perfekt zum Braten, Kochen und natürlich zum Backen. Beruhigt? Super.

Dann zückt euren Schneebesen und rauscht in die Küche! Diese Muffins im Osterlook sind nämlich unglaublich lecker und saftig. Oder wie ein lieber Kollege sagte: „Das Ding ist fluffig und hat schöne Aromen.“ Klingt gut, oder? Außerdem sind die Muffins vegan. Und noch ein Pluspunkt: sie sind in weniger als 20 Minuten zusammengerührt. Trockene Zutaten mischen, feuchte Zutaten mischen, zusammengeben und fertig. Wer mag, kann noch ein paar Streusel darüber geben, was ich auch nur empfehlen kann.

Was die Muffins gesund macht? Vollkornmehl, Haferflocken, Mandeln und Leinsamen. Gesüßt mit Kokosblütenzucker und Datteln. Dazu Olivenöl, Mandelmilch und Pistazien. Insgesamt stecken die Ostermuffins somit voller wertvoller Nährstoffe – egal ob Fette, Kohlenhydrate oder Eiweiß. Durch ausreichend Ballaststoffe und die Wahl des Zuckers lassen sie unseren Blutzuckerspiegel zudem nicht in die Höhe schnellen, wie herrkömliche Süßigkeiten. Genug Vorteile aufgezählt, oder? Lasst es euch schmecken und genießt das Wochenende. :)

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien

{scroll down for the English version}

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien
Drucken
Gesunden Pistazienmuffins
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 
Nicht nur gesund und vegan, sondern auch easy peasy und unglaublich lecker: Ostermuffins mit Pistazien. Dazu Vollkornmehl, Datteln und Kokosblütenzucker.
Gericht: Muffins
Portionen: 8 Muffins
Zutaten
Teig
  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 75 g Haferflocken
  • 50 g Mandeln , gemahlene
  • 15 g Leinsamen , geschrotet
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosblütenzucker
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 ⁄2 TL gemahlene Vanille
  • 225 ml Mandeldrink
  • 30 g Bertolli Olivenöl
  • 50 g getrocknete Datteln , klein geschnitten
  • 35 g Pistazien , gehackt
Streusel
  • 30 g Haferflocken
  • 20 g Koksoblütenzucker
  • 15 g Kokosöl , geschmolzen
  • 10 g Pistazien , gehackt
Anleitungen
  1. Ein Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Ein Ofenrost auf die zweite Schiene von unten einschieben.
  2. Mehl mit Haferflocken, Mandeln, Leinsamen, Backpulver, Salz, Kokosblütenzucker, Zitronenschale und Vanille mischen. Mandelmilch und Olivenöl hinzugeben und kurz mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Datteln und Pistazien unterheben.
  3. Für die Streusel alle Zutaten kurz vermischen.
  4. Teig auf die vorbereiteten Förmchen verteilen und dabei zu 3⁄4 füllen. Mit den
  5. Streuseln bedecken. Im heißen Ofen für rund 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Rezept-Anmerkungen
Schwierigkeit: ganz einfach

 Quelle: angelehnt an dieses Rezept von Honey and Figs Kitchen

Gesunde Ostermuffins mit Pistazien

English recipe

Healthy Pistachio Muffins

»» vegan | very quick and easy prep | perfect for Easter time ««

Prep time: 20 min – baking: 30 mins •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for about 8 muffins)

Dough

  • 120g wholegrain spelt flour
  • 75g oats
  • 50g almonds, grounded
  • 15g flax seed, grounded
  • 1 paket baking powder
  • 1 pinch of salt
  • 100g coconut sugar
  • Zest of 1 bio lemon
  • 1⁄2 tsp vanilla, grounded
  • 225ml almond milk
  • 30g Bertolli olive oil
  • 50g dried dates, chopped
  • 35g pistachios, chopped

Streusel

  • 30g oats
  • 20g coconut sugar
  • 15g coconut oil, melted
  • 10g pistachios, chopped

PREPARATION

  1. Write a comment if you want the recipe in English.
Ich wünsche euch noch einen wunderhübschen Sonntag, meine Lieben! 
Mara
Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kleingebäck | Muffins | Ostern | Süß Verschlagwortet mit | | | | | |

4 Kommentare zu “Auf in den Frühling mit gesunden Pistazienmuffins {Werbung}

  1. Keksstaub sagt:

    Oh die wären perfekt für meinen Herzmann, der liebt Pistazien!

  2. Nicole sagt:

    Hallo- welche Leinsamen sind gemeint? Geschrotet oder ganz?

Kommentar verfassen