Happy Halloween: Pumpkin Cheesecake

29. Oktober 2017 2

Pumpkin Cheesecake

Halloween steht vor der Tür. In zwei Tagen wird es wieder schaurig. Und dann heißt es: entweder ihr habt genug Süßes zu Hause und seid schnell genug an der Tür, wenn es klingelt. Oder ihr habt Eier an der Hauswand. Alternativ auch Toilettenpapier um den hübschen Baum im Garten. Oder was sich die Kids halt sonst so einfallen lassen. Ich bin da nicht ganz up to date.

Für das Thema süß habe ich passend ein kleines Küchlein vorbereitet: Pumpkin Cheesecake. Dank Kürbis in 1A Halloween-Farbe. Benötigt dazu nicht viel Zeit, schmeckt aber umso besser.

Ich muss jedoch gestehen: man sollte nicht mit zu viel Kürbisgeschmack in dem Kuchen rechnen. Rein optisch könnte man ja in der Tat einen kleinen Kürbis-Himmel erwarten. Is‘ leider gar nicht. Den Kürbis kann man gerade so erahnen. Schade Schokolade. Der Geschmack verfliegt irgendwie. Deshalb müssen die Gewürze hier herhalten. Aber die können dafür umso mehr.

Pumpkin Cheesecake

Pumpkin Cheesecake

Dazu bin ich mit meinem Pumpkin Cheesecake nicht alleine unterwegs. Claudia von What bakes me Smile schmeißt nämlich ne ganze Blogparade zu dem Thema. Und 10 Blogger(innen) haben sich dazu zusammengetan. Da gehste mal lieber ganz schnell gucken:

Übrigens: für den Pumpkin Cheesecake benötigt ihr Kürbispüree. Das kann man ganz einfach selbst herstellen. Am besten eignet sich Hokkaido Kürbis. Da kann man nämlich die Schale dran lassen. Einfach den Kürbis entkernen und in Stücke schneiden. Die in einen Topf mit etwas Wasser geben und zugedeckt etwa 15 – 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Wasser gut abgießen und den Kürbis pürieren. Ich habe ihn danach noch durch einS ieb gestrichen, um gröbere Stücke zu entfernen. Happy Halloween!

Pumpkin Cheesecake

{scroll down for the English version}

Pumpkin Cheesecake
Drucken
Pumpkin Cheesecake
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Rezept für einen Pumpkin Cheesecake - perfekt zu Halloween. Aber auch sonst im Herbst zur Kürbiszeit ist der Käsekuchen ein Gedicht.

Gericht: Käsekuchen
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Boden
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g Backkakao
  • 75 g Butter
  • 1 kleines Ei
  • 30 g Kokosblütenzucker, Alternativ: anderer Zucker nach Wahl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • Etwas Kardamom
Cheesecake
  • 4 Eier
  • 160 g Zucker
  • 1 kg Magerquark
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 75 g Rapsöl
  • 120 ml Milch
  • 500 g Kürbispüree, aus etwa 600g Hokkaido-Kürbis (siehe oben)
  • 2,5 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma oder Ingwer
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/2 TL Muskat
Außerdem
  • 125 g Zartbitterkuvertüre
Anleitungen
Boden
  1. Für den Boden alle Zutaten in eine Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, in Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

  2. Den Boden einer 26cm große Springform leicht einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig aus einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und den Boden damit auskleiden. Wieder kühl stellen.

Cheesecake Masse
  1. Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Für die Füllung alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Masse auf den Teig geben. 

  2. Pumpkin Cheesecake im heißen Ofen rund 60 Minuten backen. Ofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen. Dann de Springform-Rand lösen und den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank geben. 

Fertigstellung
  1. Kuvertüre im dem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit nach Belieben verzieren. Trocknen lassen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: orientiert an diesem Rezept von Martha Steward

Pumpkin Cheesecake

English recipe

Pumpkin Cheesecake

»» perfect Halloween cake | with cacao base | keeps up to 5 days ««

Prep time: 40 min – baking: 75 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for a 26cm springform pan)

Base

  • 150g whole grain spelt flour
  • 20g cacao
  • 75g butter
  • 1 small egg
  • 30g coconut sugar
  • 1 pinch of salt
  • 1 tsp cinnamon
  • Some cardamom

Cheesecake

  • 4 eggs
  • 160g sugar
  • 1kg low fat quark
  • 2 packets vanilla pudding powder
  • 75g rape seed oil
  • 120ml milk
  • 500g pumpkin puree (home-made)
  • 2 tsp cinnamon
  • 1 tsp grounded ginger or turmeric
  • 1/2 tsp cardamom
  • Bit of nutmeg

Additionally

  • 125g dark chocolate coating

PREPARATION

  1. Write a comment if you want the recipe in English.
Habt noch den allerbesten Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | |

2 Kommentare zu “Happy Halloween: Pumpkin Cheesecake

  1. Krista sagt:

    OMG Yummy! Der Cheesecake schaut sehr, sehr gut aus! :-)

  2. Denise sagt:

    Ich hätt ja heute soo gerne ein Stück davon <3

    Aber was steht bei mir auf dem Plan? Fotos für Weihnachtsrezepte machen. Also gibt's Zimt-Tarte statt Kürbis-Cheesecakes :D Tauschen wir ;)?

Kommentar verfassen