Kaffee-Zimtschnecken mit Schoki & Walnüssen {Werbung}

29. November 2017 1

Vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Miele.

Obacht, Freunde. Heute gibt’s ne brandneue Episode Hefeliebe. Und die ist ziemlich groß. Diese veganen Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen sind nämlich ziemlich deliziös. Ich könnte mich davon ernähren – morgens, mittags, abends, immer.

Ich hatte die Hefeschnecken kurz vor meinem Thailand-Urlaub gebacken und fast alle eingefroren, da ich die nicht mehr so kurzfristig unter den Mann bringen konnte. Mein erster Akt zu Hause: erst mal direkt 2 Schnecken aufgetaut! Die dann auf den Toaster gelegt, mir einen Cappuccino zubereitet und mit einer dicken Decke aufs Sofa. Da war mir sogar kurz der Wetter-Schock von 30° C am Meer zu 5° C in Deutschland egal. Oberträumchen!

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

Als ich mein Rezept entwickelt habe, war das ursprüngliche Ziel ein Süß mit Kaffee zu entwickeln, da dieser Beitrag in Zusammenarbeit mit Miele entstanden ist und ich hierfür deren neuen Stand-Kaffeevollautomaten, den CM5 in Roségold PearlFinish, kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dadurch konnte ich endlich Adé zu meiner Kapselmaschine sagen, die mir schon länger ein kleiner Dorn im Auge war, da der Geschmack für mich zwar gut, aber nicht yay ist und die Kapselnutzung der Umwelt auch nicht so guttut. So’n Kaffee mit frisch gemahlenen Bohnen ist da nochmal eine andere Nummer. Zumal ich mittlerweile wirklich viele Packungen Kaffeebohnen von unterschiedlichen Herstellern zu Hause rumfliegen habe, die ich immer mal wieder als Goodie geschenkt bekommen habe. Was freu ich mich schon, mich da durchzuprobieren!

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

Angefangen habe ich mit den Kaffeebohnen von Miele selbst – der Miele Black Edition N° 1 – die ich ebenfalls kostenfrei zum Test bekommen habe. Und da kann man auch nicht meckern. Definitiv besserer Kaffee als der aus der Kapsel. Die Maschine zaubert verschiedenste Kaffee-Spezialitäten – wie z.B. Espresso, Kaffee, Cappuccino oder Latte Macchiato. Und gerne auch gleich zwei auf einmal, was ich praktisch finde. Außerdem kann man auch separat Milch aufschäumen lassen. Für mich sehr wichtig – ich liebe Milchschaum! Die Maschine ist außerdem nicht sehr breit, wodurch sie tatsächlich noch bei mir Platz findet. Die Reinigung ist easy.

Kaffee eignet sich aber nicht nur für den puren Genuss und zum Wachwerden, sondern auch hervorragend zum Backen. In meinen Hefeschnecken ist er deshalb die Hauptattraktion. Dabei habe ich direkt etwas Neues getestet und den Kaffee nicht nur für die Füllung, sondern auch für den Hefeteig selbst verwendet, indem ich die Hälfte der Milch damit ersetzt habe. Hat wunderbar funktioniert. Für die Füllung habe ich den Kaffee mit Zimt, Schokolade und Walnüssen kombiniert. Hätte ich direkt so weglöffeln können, so himmlisch schmeckt das Zusammenspiel der Zutaten. Ihr seht: ich steh auf die Schnecken. Und kann euch nur empfehlen die Teilchen auch mal auszuprobieren.

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

{scroll down for the English version}

Vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen
Drucken
Kaffee-Zimtschnecken
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Diese veganen Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüsse sind ein perfektes Gebäck für Herbst und Winter. Super saftig und weich. Sie halten bis zu 3 Tagen frisch. Kaffee wird in diesem Rezept sowohl für den Teig, als auch für die Füllung verwendet. Wer das nicht mag, nimmt Milch.

Gericht: Kleingebäck
Portionen: 16 Stück
Zutaten
Teig
  • 75 g vegane Butter
  • 200 g Weizenmehl
  • 300 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • 30 g Hefe, frisch
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kardamom
  • 125 ml Mandeldrink, ungesüßt
  • 125 g Kaffee, frisch gebrührt
Füllung
  • 100 g Walnüsse, gemahlen
  • 1 EL Kakao (10g)
  • 35 g geraspelte Schokolade
  • 75 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 3 TL Zimt
  • 3 EL Kaffee, frisch gebrüht
Außerdem
  • Puderzucker und Wasser für den Guss
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig Mandeldrink erwärmen – sie sollte nicht mehr als 37° C erreichen. Darüber sterben die Hefekulturen. Zucker in der Milch auflösen. Hefe hinein bröseln und ebenfalls durch Rühren auflösen.

  2. Mehl mit Salz und Kardamom mischen. Hefemischung zugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine unterrühren. Alternativ mit den Händen. Weiche Butter in Stücken hinzugeben. Teig für etwa 8-10 Minuten zu einem geschmeidigen, nur noch leicht klebenden Teig kneten. Ist der Teig zu feucht, etwas Mehl hinzugeben. Ist er zu trocken, Mandeldrink hinzugeben.

  3. Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Inzwischen für die Füllung Nüsse, Kakao und Schokolade mischen. Butter schmelzen. Zucker, Zimt und Kaffee einrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen. 

  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  6. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 40 x 50cm groß ausrollen. Mit der Füllung bestreichen. Dabei auf einer der beiden längeren Seite einen 2cm großen Rand lassen. Kaffee-Zimtschnecken längs von der Seite ohne Rand aufrollen. Mit der Naht nach unten setzen und in etwa 2cm große Stücke schneiden.

  7. Kaffee-Zimtschnecken auf das vorbereitete Backblech legen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

  8. Inzwischen den Ofen auf 250° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kaffee-Zimtschnecken im heißen Ofen rund 7 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  9. Optional aus etwas Puderzucker und Wasser einen dünnflüssigen Guss rühren und die Schnecken damit bestreichen. Dadurch bleiben sie länger saftig.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Hefegebäck gesucht? Dann schau doch mal hier im Wunderland:

Rezept für vegane Kaffee-Zimtschnecken mit Schokolade und Walnüssen. Mit saftigen Hefeteig.

English recipe

Coffee Cinnamon Rolls

»» vegan | with walnuts and chocolate | keeps up to 3 days  ««

Prep time: 1h – baking: 10 min  •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for about 70 cookies)

Dough

  • 75g vegan butter
  • 200g wheat flour
  • 300g whole grain wheat or spelt flour
  • 30g fresh yeast
  • 75g raw cane sugar
  • 1 tsp salt
  • 1 tsp cardamom
  • 125ml almond drink, unsweetened
  • 125ml coffee

Filling

  • 100g walnuts, grounded
  • 1 tbsp cacao (10g)
  • 35g chocolate, grated
  • 75g butter
  • 60g sugar
  • 3 tsp cinnamon
  • 3 tbsp coffee

Additional

  • Icing sugar and water for sugar icing

PREPARATION

  1. Simply write a comment, if you would like to have the recipe in English. :)

Ich wünsche euch noch eine bezaubernde Woche, meine Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kleingebäck | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | | | |

Ein Kommentar zu “Kaffee-Zimtschnecken mit Schoki & Walnüssen {Werbung}

  1. Stefanie Sedlbauer sagt:

    Tolles Rezept Mara, wollt ich eh mal ausprobieren die feinen Dingerchen :)

    Die Maschine ist auch ein Traum <3 … das Design und das die Milch extern ist find ich genial … hätt ich auch gern das schicke Teil :)

    Schönen 1. Advent
    Stefanie

Kommentar verfassen