Plätzchensorte #09: Marzipankartoffeln

Gepostet am 10. Dez. 2012 0 Kommentare

{scroll down for the English version}

Marzipan ist so gaaaaaar nicht meins. So war es zumindest immer. Aber irgendwie… mag ich das jetzt. Seitdem ich Marzipankartoffeln selbst gemacht habe. Die kleinen Kugeln schmecken so gut, ich könnte glatt süchtig werden.

Marzipankartoffeln

Und nicht nur ich mag sie. Mitessern schmecken sie ebenso gut :o) Einziger Negativpunkt: Die Konsistenz ist zu fest :o( Noch weiß ich nicht genau, woran das liegt. Ich werde aber weiterhin testen. :o)

Marzipankartoffeln

Marzipankartoffeln

• • • Schmeckt wie das Original | Konsistenz etwas zu fest | süße Geschenkidee  • • •
Zubereitungszeit: 20min |einfach |

Zutaten (für ca. 30 Stück)

  • 250g Mandeln, ohne Haut
  • 225g Zucker (ohne Thermomix: Puderzucker)
  • 30g Amaretto
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • Kakaopulver (z.B. Nesquick)

Zubereitung im Thermomix

  1. Den Zucker 15s/Stufe 10 zu Puder mahlen. Umschütten.
  2. Die Mandeln 20s/Stufe 8 fein mahlen. Puderzucker, Amaretto und BIttermandelaroma hinzugeben und alles für 3 Minuten/Teigstufe weiter verarbeiten.
  3. Marzipan aus dem Thermomix geben und zu einem Klumpen formen. Luftdicht verpackt aufbewahren oder gleich zu Kugeln formen und im Kakao wälzen.

Zubereitung ohne Thermomix

  1. Mandeln in der Küchenmaschine sehr fein mahlen. Sie sollten beim kneten zusammenhalten.
  2. Puderzucker darüber sieben, Amaretto und Bittermandelaroma hinzugeben und alles kurz verkneten. Marzipan luftdicht verpackt aufbewahren oder gleich zu Kugeln formen und im Kakao wälzen.

Optionale Füllung:

  • Wenn ihr die Kugeln befüllen wollt, könnt ihr 100g Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit dem Nuss-Nougat verrühren. Die Masse trocknen lassen, zu kleinen Kugeln formen und die in den Kühlschrank stellen. Die Kugeln mit der Marzipanmasse umschließen und in Kakao wälzen.

Marzipankartoffeln

English recipe

Marzipan potatoes

• • • taste like the original | consistenzy a little bit to tough | nice gift  • • •
Prep time: 20min |simple |

Ingredients (for about 30 potatoes)

  • 250g almonds, without skin
  • 225g sugar (without thermomix: icing sugar)
  • 30g Amaretto
  • 1/2 bottle bitter almond aroma
  • Cacao powder (e.g. Nesquick)

Preparation with the Thermomix

  1. Ground the sugar 15s/Level to icing sugar 10. Put in a bowl.
  2. Ground the almonds 20s/Level 8. Add sugar, amaretto and bitter almond aroma and best for 3 minutes, dough level.
  3. Remove the marzipan from the Thermomix and form to a big ball. Form small balls and roll in cacao powder.

Preparation without the Thermomix

  1. Ground the almonds in the kitchen machine until they are very fine. The almonds should hold together when you knead them.
  2. Sieve the icing sugar over it, add amaretto and bitter almond aroma and knead shortly to a ball. Form little balls and roll in cacao powder.

Optional filling:

  • If you want to fill the balls you can melt 100g dark chocolate over a hot water bath and stir in 125g nut nougat. Let the mixture dry, form little balls and put them in the fridge for about 30 minutes. Wrap the balls with marzipan and roll in cacao powder.

Quelle | Source: Backen mit Spaß

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Cookies | Desserts | Geschenkideen | Kartoffeln Verschlagwortet mit |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: