Pecan-Apfel-Kuchen

Gepostet am 18. Mrz. 2012 0 Kommentare

Diesen Kuchen habe ich erst vor Kurzem im Internet gefunden. Er sah so lecker aus, dass ich ihn sofort nachbacken musste. Der Kuchen war sehr lecker, hielt sich auch unltra lange und blieb frisch :) Menschen, die keinen Zimt mögen, ist dieser Kuchen jedoch abzuraten (obwohl Freund ihn sogar gegessen hat und ihn sogar ganz ok fand, trotz Zimt-Hass). Für Zimt-Liebhaber: Ab in die Küche!

Pecan-Apfel-Kuchen 01

Pecan-Apfel-Kuchen

Zubereitungszeit: ca. 30 min – Backzeit: ca. 1 h 15 min | einfach

Zutaten (für einen Gugelhupf)

  • 3 Cups Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Nelke (ich habe weniger genommen, da ich Nelken nicht mag)
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Zucker (ich habe 200 g genommen)
  • 280 g Rapsöl
  • 230 g Apfel, gewürfelt
  • 80 g Pecannüsse (Alternativ: Walnüsse)
  • Optional: Einen Schuss Milch (ca. 30 ml)
  • Zuckerguss: Wasser, Zucker

Pecan-Apfel-Kuchen 03

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten (Mehl, Gewürze, Backpulver, Salz) in einer großen Schüssel zusammenmischen.
  2. In einer zweiten Schüssel Eier erst kurz verquirrlen, danach Zucker und Öl hinzufügen und mixen. Zu den trockenen Zutaten geben und nochmals gut mischen. (ich habe hier noch einen Schuss Milch zum Teig gegeben, da er mir sehr trocken vorkam)
  3. Äpfel und Nüsse unterheben und Masse in einen eingefetten Gugelhupf geben.
  4. Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175° C für ca. 1 Stunde und 15 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen!)
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Danach aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
  6. Inzwischen aus Wasser und reichlich Puderzucker einen Zuckerguss rühren und den noch lauwarmen Kuchen damit bestreichen. Alternativ einfach Puderzucker darüber streuen.

Quelle: What Megan’s making

Guten Appetit! :)

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kuchen Verschlagwortet mit |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: