Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

19. November 2014 12

 Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

Heute kommt Teil 2 meiner Partyleckereien, die ich zu dem Geburtstag einer lieben Freundin mitgebracht habe. Vor einer Woche gab es Scones, heute kommt wieder Hefe mit ins Spiel: ein schnell zusammengekneteter Pizzateig mit drei unterschiedlichen Füllungen und jeder Menge Potenzial zum Ausprobieren von neuen Varianten.

Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

Ich wollte allerdings nicht zu viel rumexperimentieren. Die Teile sollten auf dem Geburtstag ja auch schmecken und nicht zu Oh-mein-Gott-wo-ist-der-nächste-Mülleimer-Reaktionen führen. Also hielt ich es klassisch: einmal Kochschinken mit geriebenem Käse, einmal Salami mit geriebenem Käse und zu guter Letzt für die fleischlosen Genießer getrocknete Tomaten mit Mozzarella. Ich persönlich habe die letzte Variante getestet und sie hat mir super geschmeckt. Glücklicherweise war auch auf dem Geburtstag relativ schnell nichts mehr von den Pizzabrötchen übrig. Gutes Zeichen! Die Schinkenrollen waren hier tendenziell belieber als die Version mit Salami. Auf jeden Fall kann ich die Pizzabrötchen – egal wie er sie füllt – als Partyleckerei nur weiterempfehlen.

Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

{scroll down for the English version}

Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

• • • leicht abzuwandeln | am besten frisch | schöne Partyleckerei • • •

Zubereitungszeit: 45 min – Backzeit: ~ 15 min | einfach |5_stars

Zutaten (für rund 15 Pizzabrötchen)

  • 350g Mehl
  • 160ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 20g Hefe, frisch

Für die Füllung

  • Kochschinken
  • Salami
  • 1 Glas getrocknete Tomaten, klein gehackt
  • 1 Packung Mozzarella, klein geschnitten
  • Geriebener Käse, bei mir Emmentaler

Zum Bestreichen

  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum, gerebelt
  • Majoran, gerebelt
  • Oregano, gerebelt

Zubereitung

  1. Im Thermomix: alle Zutaten in den Mixtop geben und für 1,5 Minuten / Brotstufe kneten. Teig umfüllen, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  2. Ohne Thermomix: das Mehl mit Salz und Zucker mischen. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln und verrühren. Dann das Hefewasser und das Olivenöl zum Mehl geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  3. Teig nochmals kurz durchkneten und zu einer langen, 4 – 5 cm dicken Rolle formen. 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden und ausrollen. Entweder mit einem auf Stück Schinken bzw. Salami (eventuell kleiner schneiden) belegen und mit geriebenen Käse bestreuen oder mit getrockneten Tomaten und Mozzarella belegen. Die Teiglinge einrollen. Die Enden andrücken und gut (!!!) verschließen. Andernfalls backt der Käse sehr schnell raus.
  4. Ofen auf 250° C vorheizen. 2-3 EL Olivenöl mit Salz, Pfeffer und den Kräuter vermischen. Mit einem Pinsel auf die Oberseite der Rollen auftragen. Hierzu eignen sich am besten getrocknete Kräuter. Pizzabrötchen im heißen Ofen für 10 – 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

English recipe

Pizza Rolls with three different fillings

• • • easy adaptable | taste best fresh | nice party treat • • •

Prep time: 45 min – baking: ~ 15 min | simple |5_stars

Ingredients (for about 15 pizza rolls)

  • 350g flour
  • 160ml water
  • 2 tbsp olive oil
  • 1 tsp salt
  • 1 pinch of sugar
  • 20g yeast fresh

Filling

  • Boiled Ham
  • Salami
  • 1 can of sun-dried tomatoes
  • 1 package mozzarella
  • Grated cheese, I used Emmentaler

Coating

  • 2 tbsp olive oil
  • Salt, pepper
  • Dried basil
  • Dried marjoram
  • Dried oregano

Preparation

  1. Using the Thermomix: add all ingredients for the dough in the mixing bowl of your Thermomix and mix for 1,5 minutes / bread speed. Add to a slightly oiled bowl, cover with a kitchen towel and let rest in a warm place for about 30 – 60 minutess.
  2. Without Thermomix: mix flour with salt and sugar. Mix yeast with lukewarm water until dissolved. Add the yeast water and the olive oil to the flour mixture and knead until smooth.Add to a slightly oiled bowl, cover with a kitchen towel and let rest in a warm place for about 30 – 60 minutess.
  3. Knead dough again and roll to a 4 – 5cm thick log. Cut into 2 – 3cm thick slices and roll out. Now either cover with ham or salami and sprinkle with grated cheese or cover with dried tomatoes and mozzarella. Roll the pizza rolls up and press together the ends.
  4. Preheat the oven to 250° C. Mix 2 – 3 tbsp olive oil with salt, pepper and dried herbs. Brush the pizza rolls with it. Bake in the hot oven for about 10 – 15 minutes until golden brown.

Quelle: stark angelehnt an dieses Rezept von Chefkoch.
bon appetit
Habt noch eine tip top Woche, ihr Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Brot & Brötchen | Gebäck | Herzhaft | Snacks Verschlagwortet mit | | |

12 Kommentare zu “Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung

  1. die brötchen schauen fantastisch aus! ich werd die heute gleich mal ausprobieren. danke für die tolle idee ;)
    alles liebe
    nadin

  2. Krisi sagt:

    Die Brötchen sehen sehr lecker aus. Da kann ich mir vorstellen wie gut die am Geburstag angekommen sind=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  3. Eva sagt:

    Diese Pizzabrötchen sind eine super Idee – Rezept ist schon gespeichert, danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße, Eva

  4. […] Omnomnom II: Süßkartoffel-Ravioli mit Gorgonzola-Sauce und Pizzabrötchen mit dreierlei Füllung […]

  5. Deine Brötchen sehen absolut köstlich aus! Geniale Idee. Mein Schwager wird die lieben.. danke fürs Rezept.

  6. Eva sagt:

    Hallo Mara,
    ich habe deine Pizzabrötchen nachgebacken, wie angekündigt. Super waren sie! Die werden garantiert noch öfter gemacht!
    Liebe Grüße
    Eva

  7. Jessica sagt:

    Ich habe die Brötchen schon vor einiger Zeit nachgebacken, sie haben so gut geschmeckt, dass es sie morgen wieder geben wird! Ich freu mich schon!

  8. Teresa Fernandez sagt:

    Hallo!

    Couldyou please post the recipe in English?

    • Mara sagt:

      Hi Teresa, I just translated the recipe for you. Sorry that it take some time. Your comment was in the spam folder – don’t know why. I only see it by chance. Hope you’ll like the recipe! Would be great to hear your feedback if you give them a try! If there are any further question, don’t hesitate to ask!

      Best
      Mara

  9. Dami sagt:

    Mara,
    die Brötchen sind der Hammer!! Ich habe selten soo leckere Pizzabrötchen gegessen. Auch der Hefeteig hat mich begeistert. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass er so weich wird.
    Alle waren begeistert und ich werde das Rezept sicherlich noch öfter machen. Habe es auch gleich auf meinem Blog geteilt und auf dich verlinkt:

    http://schokokussundzuckerperle.de/pizzastangen-mit-eingelegten-tomaten-und-mozzarella-der-perfekte-em-snack/

    Vielen Dank für’s Teilen! Ganz liebe Grüße,
    Dami ♥

Kommentar verfassen