Plätzchensorte #04: Kokosmakronen

02. Dezember 2012 4

{scrol down for the English recipe}

DIE Standardplätzchen bei mir überhaupt sind Kokosmakronen. Es gibt sie jedes Jahr und es wird sie auch immer wieder zu Weihnachten geben. Sie sind einfach, benötigen wenige Zutaten und sind einfach unglaublich lecker. Unsere Dose mit den Makronen könnte ich glatt an einem Nachmittag alleine wegnaschen. Also: absolute Nachback-Empfehlung! Wichtig ist bei den Makronen, dass ihr in die Aufbewahrungsdose ein Stück Apfel mit hineinlegt. Dadurch vermeidet ihr, dass die Makronen trocken werden.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

• • • Apfel mit in die Aufbewahrungsdose legen | schnell zubereitet | mit wenigen Zutaten • • •
Zubereitungszeit: 20min • Backzeit: ca. 20min |ganz einfach |

Zutaten (für a. 50 Makronen)

  • 200g Kokosraspeln
  • 4 Eiweiß
  • 165g Zucker
  • 2 Tropfen Vaillearoma
  • Zimt nach Belieben

Zubereitung

  1. Optional aber zu empfehlen: Die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und gut abkühlen lassen.
  2. Den Ofen auf 140° C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Die Eiweiße mit dem Rührgerät steifschlagen. Dabei Zucker, Zimt und Vanillearoma nach und nach hinzugeben. Kokosraspeln vorsichtig unterheben.
  4. Mit zwei Löffeln kleine Häufchen mit etwas Abstand auf die Backbleche geben. Kokosmakronen im heißen Ofen 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Kokosmakronen

English recipe

Coconut macaroons

• • • put an apple in the container | quick preparation | only a few ingredients • • •
Prep time: 20min • baking: about 20min |very simple |

Ingredients (for about 50 macaroons)

  • 200g coconut flakes
  • 4 egg whites
  • 165g sugar
  • 2 drops of vanilla aroma
  • Cinnamon at will

Preparation

  1. Optional but recommended: Lightly roast the coconut flakes in a pan without fat. and let cool down completely.
  2. Preheat the oven to 140° C and line two baking sheets with baking paper.
  3. Beat the egg whites until stiff. While doing so add gradually sugar, cinnamon and vanilla aroma. Carefully fold in the coconut flakes.
  4. Using two spoons spread little heaps over the baking tray. Bake in the heat oven for 20 minutes. Remove from the oven and let cool down on a cake rack.

Quelle | Source: Kann ich leider nicht mehr sagen, wir haben das Rezept schon ewig und nur auf einem Zettel.

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Cookies | Desserts | Kleingebäck Verschlagwortet mit | |

4 Kommentare zu “Plätzchensorte #04: Kokosmakronen

  1. Michelle sagt:

    Liebe Mara

    Habe deinen Blog erst vor ein paar Tagen entdeckt, aber bin hin und weg von deinen Bildern und Rezepten – Kompliment! Freue mich über jeden deiner Posts :)

  2. […] gab es dieses Jahr bei uns keine Vanillekipferl, Tannenbäumchen oder Haferflockenplätzchen. Nur Kokosmakronen muss es jedes Jahr geben (die sind auch so einfach, dass man den Aufwand dafür eigentlich gar […]

  3. […] lang mit meiner Mutter sämtliche Plätzchen gebacken hatte (Snow Caps, Schwarz-Weiß-Gebäck, Kokosmakronen, Linzer Plätzchen, Gingerbread, Zimtsterne), hatte ich erst mal genug davon und habe auch keine […]

Kommentar verfassen