Quarkbällchen

Gepostet am 28. Jan. 2013 4 Kommentare

{scroll down for the English version}

Quarkbällchen wollte ich schon ganz lange einmal machen. Trotzdem kam immer wieder ein anderes Rezept dazwischen, was ich dann doch noch lieber ausprobieren wollte. Dabei sind sie eigentlich so gar nicht aufwendig und die Zutaten hat man, bis auf das Pflanzenfett zum Frittieren, oft sowieso schon zu Hause. Lecker war das Ergebnis auch, die Bällchen waren uns nur etwas zu fest. Geschmacklich hat aber alles gestimmt :o) Ich denke, ich hätte sie nicht ganz so lange rollen oder kürzer frittieren sollen. Vielleicht probiere ich das demnächst nochmal aus. Eventuell auch noch einmal mit einem etwas anderen Rezept. :o)

Quarkbällchen

Quarkbällchen

• • • einfache Zutaten| am besten lauwarm | sollten am ersten Tag gegessen werden  • • •
Zubereitungszeit: 45min |einfach – mittel |4_stars

Zutaten

  • 2 Eier
  • 80g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g Magerquark
  • 270g Mehl
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • Zimt & Zucker zum Wälzen
  • 2 Packungen Pflanzenfett (á 2kg)

Zubereitung

  1. Quark, Eier, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Masse heben. Der Teig sollte etwas zäh sein und ist leicht klebig.
  2. Pflanzenfett in einer Friteuse auf 175° C erhitzen. Aus dem Teig mit leicht angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und ca. 8 Minuten ausbacken, zwischendrin wenden. (Ich würde hier das nächste mal die Temperatur etwas erhöhen und dafür kürzer ausbacken).
    Quarkbällchen frittiert
  3. Quarkbällchen aus dem Fett nehmen und sofort in einer Zucker & Zimt-Mischung wälzen.

Quarkbällchen

English recipe

Little quark balls

• • • easy ingredients| taste lukewarm at best | should be eaten on the first day  • • •
Preptime: 45min |easy – moderate |4_stars

Ingredients

  • 2 egss
  • 80g sugar
  • 1 pinch of salt
  • 250g low fat quark
  • 270g flour
  • 1 tsp baking powder
  • Cinnamon & sugar for rolling in
  • 2 packages vegetable fat (á 2kg)

Preparation

  1. Put quark, eggs, salt and sugar in a bowl and mix it. Mix flour and baking powder and fold in the egg quark mixture. The dough should be tough and a little sticky.
  2. Heat the vegetable fat in a depp fryer to 175° C. With lightly damp hands form little balls out of the dough and deepfry for about 8 minutes. Turn around in between.
  3. remove the quark balls from the deep fryer and roll in sugar and cinnamon mixture.

Quarkbällchen

Quelle | Source: Hefe und mehr

Mit den Quarkbällchen nehme ich am Faschings-Event von Küchenplausch teil :o)

Helau! Das Küchenplausch Karneval Event

bon appetit

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kleingebäck Verschlagwortet mit | | |

4 Kommentare zu “Quarkbällchen

  1. Swetlana sagt:

    Die sind fantastisch. Super lecker!!!

  2. zorra sagt:

    Oh, davon hätte ich jetzt gerne eins oder zwei.

  3. Isabell sagt:

    oh Mara die sehen einfach genial lecker aus. Wie gerne ich jetzt 2-3 davon hätte. :)

    würde doch auch zu unserem Event passen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/32 :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    • Mara sagt:

      Stimmt! Hab ich gar nicht gesehen. Da nehme ich doch gerne teil. Hab den Banner von dir gleich eingefügt und auf Küchenplausch meinen Link hinterlassen :o) Danke!

      Liebste Grüße
      Mara

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: