Red Berry Crumble Bars • oder auch: Kirschgrützenstreuselliebe ♥

13. April 2013 3

{scroll down for the English recipe}

Hachja.. die erste Uniwoche ist rum! Wild war’s jetzt nicht. Verlaufen und ab und zu verwirrt rumstehen tu‘ ich mich aber immer noch ab und zu. Gut, dass ich nie alleine bin und meine liebe Bianca zumindest mit verwirrt neben mir steht :D Zum Glück passiert in der ersten Woche eh nie viel. Aber jetzt kenne ich wenigstens mal die Uni und ein paar Leute :) Bisschen ungewohnt ist das Alles trotzdem noch. Aber immerhin funktioniert das Internet in meiner neuen Wohnung endlich mal und das Wasser in der Dusche ist auch warm. Wow!

Red Berry Crumble Bars

Jetzt aber zu den leckeren, süßen Streifen, die es heute gibt. Ich hab‘ ja langsam das Gefühl, ich kann aus den Lecker Bakery Zeitschriften backen was ich will, es kommt immer was sehr leckeres dabei raus. Diesmal war das Ergebnis jedoch besonders gut. Lieblings- und Suchtgefahr-Niveau! Also aufgepasst! Ich habe das Rezept aus der Lecker Bakery jedoch etwas angepasst. Der normale Mürbeteig war mir zu langweilig. Ich liebe Haferflocken, also mussten die mit rein. 150 g Mehl weniger und dafür Haferflocken. Hat super funktioniert. Einzige kleine Schwachstelle: Die viele Butter im Rezept. Die ist meiner Meinung nach nicht nötig. Anstatt 350 g würden 300 g absolut reichen meiner Meinung nach. Dann spart man auch gleich ein bisschen Fett ;) Aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau. Insgesamt bin ich absolut verliebt in die kleinen Teile ♥ ♥ ♥

Red Berry Crumble Bars   Red Berry Crumble Bars

Red Berry Crumble Bars

• • • Suchtgefahr | passend: Vanillesoße | super für Partys/Brunchs • • •

Zubereitungszeit: ~ 30 min • Backzeit: ~45 min |ganz einfach |5_stars_+| Stück ~ 170 kcal • E 2 g • F 10 g • KH 21 g

Zutaten (für ein 24 x 24cm Backblech)

  • 350 g kalte Butter (ich würde das nächste Mal nur 300 g nehmen)
  • 150 g grobe Haferflocken
  • 350 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • Einige Tropfen Vanillearoma
  • 500 g Kirschgrütze (Original: Rote Grütze)
  • Vanillesoße

Zubereitung

  1. Eine quadratische 24 x 24 cm Backform (ersatzweise rund, 26 cm Ø) einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 175° C (Umluft 150° C) vorheizen.
  2. Mehl, Haferflocken und Zucker in einer Schüssel mischen. Vanillearoma und Butter in Stückchen hinzufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Knapp 3/4 des Teigs in die Form geben und zu einem Boden andrücken.
  3. Kirschgrütze glatt rühren. Auf dem Streuselboden verteilen und dabei einen ca. 1/2 cm breiten Rand lassen. Den restlichen Teig als Streusel über der Grütze verteilen.
  4. Red Berry Crumble Bars im heißen Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Kuchen mit einem Messer vom Rand lösen und in Streifen schneiden. Dazu passt Vanillesoße.

Red Berry Crumble Bars

Red Berry Crumble Bars   Red Berry Crumble Bars

English recipe

Red Berry Crumble Bars

• • • absolutely addictive | fitting: vanilla sauce | excellent for partiess/brunchs • • •

Prep time: ~ 30 min • baking: ~45 min |very simple |5_stars_+| Piece ~ 170 kcal • E 2 g • F 10 g • KH 21 g

Ingredients (for a 24 x 24 cm baking form)

  • 350 g cold butter (I would use only 300g next time)
  • 150 g oats
  • 350 g flour
  • 110 g sugar
  • A few drops of vanilla aroma
  • 500 g cherries slightly stewed and thickened (Original: red fruits, „Rote Grütze“ in German)
  • Vanilla sauce

Preparation

  1. Grease a 24 x 24 cm baking tin and sprinkle with some flour. Preheat the oven to 175° C.
  2. Mix flour, oats and sugar in a bowl. Add butter and vanilla aroma. First knead with the kneading hooks of your electric whisk and then with your hands until you have nice streusel (crumbles). Use almonst 3/4 of the dough, put it in the baking form and press it down so it gets a nice base.
  3. Stir thickened cherries until smooth. Spread over the crumble base, leave 1/2 cm space on the sides. Spread the crumbles over the cherries.
  4. Bake the Red Berry Crumble Bars in the hot oven for about 45 minutes. Remove from the oven and let cool down. Remove from the baking tin and cut into stripes. Serve with vanilla sauce.

Red Berry Crumble Bars

Quelle | Source: Adaptiert nach Lecker Bakery No. 1/2013

bon appetit

Ich wünsche euch noch ein wunderhübsches Wochenende

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kleingebäck | Kuchen Verschlagwortet mit | |

3 Kommentare zu “Red Berry Crumble Bars • oder auch: Kirschgrützenstreuselliebe ♥

  1. Henriette Egler sagt:

    Ich hab am Wochenende Geburtstag – klingt nach einem perfekten Anlass dieses Rezept auszuprobieren :)

  2. Lara Sophie sagt:

    Hallo Mara,
    Ich bin auch letztens zufällig auf deinen Blog gestoßen und war sofort verliebt!
    Deine Rezepte sind alle super, konnte mich garnicht entscheiden was ich zuerst backe :p
    Habe eben die red Berry crumbles gemacht & es ist fast nichts mehr da :p
    Unglaublich lecker :)

  3. Nadja sagt:

    Habe die Bars auch endlich gemacht (die ich noch selbstgemachte rote Grütze übrig hatte und mich das Rezept seit über einem Jahr anlacht), genau nach Rezept, allerdings mit braunem Zucker statt weissem. Fazit: megalecker!! Da brauch es keine Vanillesosse, die schmecken ja so was von lecker buttrig (hier rechtfertigt der Geschmack m.Meinung nach die viele Butter). Himmlisch!

Kommentar verfassen