Einfach & schnell: Schoko-Kirschkuchen

24. Januar 2016 2

Schoko-Kirschkuchen

Wer häufiger im Wunderland vorbeischnuppert weiß, wie ein Kuchen für mich im Idealfall sein sollte: einfach und schnell (das lecker versteht sich von selbst). Natürlich gibt es auch hin und wieder etwas aufwendigeres. Beispielsweise die Tiramisutorte oder auch die Aprikosen-Pudding-Sahnetorte. Is‘ nicht so, dass mir das keinen Spaß macht. Im Gegenteil. Ich wende mich liebend gerne Stunden meinen Küchlein zu. Und trotzdem ist mein heutiger Schoko-Kirschkuchen wieder mal ein Beispiel dafür, wie lecker einfach und schnell sein kann. Ein Träumchen!

Schoko-Kirschkuchen

Warum eigentlich diese Vorliebe für einfach & schnell? Mir fehlt einfach meistens die Zeit für aufwendig. Ich bin ein Mensch, der so gut wie immer beschäftigt ist. Ist es nicht das Blog, dann die Arbeit, die Freunde, die Familie oder der Sport. Und für mein Wunderland muss ich nicht nur backen, sondern auch noch fotografieren, Bilder auswählen, den Beitrag schreiben, die nächsten Rezepte planen, und, und, und. Never endig Story. Daraus könnte ich ohne Probleme einen 40-Stunden-Job machen. Den habe ich aber eben auch sowieso noch. Je einfacher und schneller ein Küchlein daher in den Ofen und wieder heraus kommt, desto besser für mich. Und desto besser für euch. Oder?

Schoko-Kirschkuchen

Ich bin mir sicher, vielen von euch geht es ähnlich. Gerade wenn Besuch kommt, hat man meistens so viel anderes zu tun, dass keine keine Zeit bleibt erst mal für’n paar Stündchen in der Küche zu verschwinden. Aber häufig muss es ja auch gar nicht aufwendig sein, oder? So ein solider, bodenständiger Kuchen, der hat doch was? Wenn ihr mich fragt: es gibt nichts besseres. In der heutigen einfach & schnell Variante findet ihr jede Menge von meiner Lieblingszutat: Schokolade. Dazu gibt’s Zimt, Vanille, Haselnüsse und Kirschen. Und was den Kuchen für mich abrundet und zu einem kleinen Highlight macht: eine dezente Mokka-Note. Geschmacklich eine wahnsinnig leckere und zugleich saftige Kombination. Und wieder mal eine absolutes YAY an einfache & schnelle Kuchen!

Schoko-Kirsch-Kuchen

Print Friendly

{scroll down for the English version}

Schoko-Kirschkuchen

»» schnell gemacht | saftig | mit leichter Espresso-Note  ««

Zubereitung: 45 min – Backzeit: 45 min •• ganz einfach ••

ZUTATEN (für einer 26cm Springform)

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 120g Zartbitterschokolade
  • 1 Portion (2g) Instant-Espresso
  • 4 Eier
  • 100g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 110g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • Schale von 1/2 Orange
  • 15g Back-Kakao
  • 150g weiche Butter
  • 80g Roh-Rohrzucker
  • 35g Schokoladenraspeln
  • 1 Prise Salz
  • 30g Zucker

ZUBEREITUNG

  1. Eine Springform einfetten und etwas mit Mehl bestäuben. Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen. Espressopulver in 2 EL kochendem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Die Eier trennen, die Eiweiße vorerst kühl stellen. Mehl mit Backpulver, Haselnüssen, Zimt, Vanille, Orangenschale und Kakao mischen. Beiseite stellen. Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Weiche Butter mit der Küchenmaschine oder den Quirlen des Handrührgeräts etwas anschlagen. Roh-Rohrzucker hinzugeben und die Masse für circa 5 Minuten schaumig schlagen. Eigelbe einzeln unterrühren – jedes Eigelb für etwa 30 Sekunden. Flüssige Schokolade langsam einarbeiten. Dann die Mehlmischung mit den Schokoraspeln kurz unterrühren. Anschließend den Espresso unterrühren.
  3. Eiweiß mit einer Prise Salz und 30g Zucker zu Schnee schlagen. Vorsichtig unter den Teig heben. Teigmasse in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen, nicht eindrücken. Den Schokoladen-Kirschkuchen im heißen Ofen für rund 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Optional vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: abgewandelt nach einem Rezept aus dem Buch Backschätze von GU, Seite 85

Schoko-Kirschkuchen

English recipe

Chocolate Cherry Cake

»» quick prep | moist | with a slight espresso touch  ««

Prep time: 45min – baking: 45 min •• very simple ••

INGREDIENTS (for a 26cm tart form)

  • 1 can sour cherries
  • 120g dark chocolate
  • 1 portion (2g) instant espresso
  • 4 eggs
  • 100g spelt flour, type 630
  • 1 tsp baking powder
  • 110g grounded hazelnuts
  • 1 tsp cinnamon
  • 1/2 tsp grounded vanilla
  • Peel of 1/2 orange
  • 15g cacao
  • 150g soft butter
  • 80g raw cane sugar
  • 35g chocolate graters
  • 1 pinch of salt
  • 30g sugar

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Ich wünsche euch noch einen tollen und entspannten Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Print Friendly
Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | | |

2 Kommentare zu “Einfach & schnell: Schoko-Kirschkuchen

  1. Das sieht ja mal wieder köstlich aus :) Ich habe vor kurzem ne Donauwelle gebacken, ein Klassiker, aber eben auch so schön einfach und schnell, wie dein Kuchen…perfekt für Gäste oder wenn man einfach nicht den ganzen Tag in der Küche stehen will.

    Ich wünsch dir und deiner Family ein schönes We.
    Liebe Grüße von der Erdbeerqueen

  2. Amelila sagt:

    Hab ich gestern nachgebacken, nur statt 110 g Haselnüsse 50 g Haselnüsse, 40g Mandeln und 30g Kokosflocken reingemixt, weil das mein Küchenschrank hergegeben hat^^ war sehr lecker!!

Kommentar verfassen