Los geht die Weihnachtsbäckerei: Schoko-Walnuss-Makronen

03. Dezember 2014 6

Schoko-Walnuss-Makronen

Hach, ich hoffe ja, ihr habt eure Plätzchen-Parade für dieses Jahr noch nicht beendet! Ich hab da nämlich noch ein paar sehr leckere Varianten für euch! Den Ofen also bitte noch nicht ausschalten. Leider war so viel los, dass ich erst letzte Woche meinen jährlichen Plätzchen-Tag einlegen konnte. So stand ich am Donnerstag gemeinsam mit meiner Mutter beinahe den ganzen Tag in der Küche und wir wogen Zutaten ab, schmissen mit Mehl um uns, kneteten einen Teig nach dem anderen, formten, rollten und stachen aus. Das Resultat: 4 Plätzchensorten und zwei vorbereitete Teige für den nächsten Tag. Achja.. und kurzzeitige Verzweiflungsanfälle und Rückenschmerzen am Tagesende waren auch dabei.

Schoko-Walnuss-Makronen

Ich hörte ja manch einer backt bis zu 10 Sorten an einem Tag. Diese Bewerkstelligung bleibt mir jedoch ein Rätsel. Irgendwo scheint unsere Produktion ein Effizienz-Loch zu haben. Glücklicherweise zählt aber immer noch der Geschmack. Und die Strapazen lohnten sich! Insgesamt erwartet euch daher noch: etwas mit Eiweiß, etwas Buttriges, etwas Knackiges, etwas Mürbes mit Marzipan, etwas Schokoladiges in Kugeln und etwas Schokoladiges mit Oblaten. Los geht es mit den Eiweißen!

Schoko-Walnuss-Makronen

Wie man beim Stichword Eiweiß schon richtig munkelt: es gibt Makronen. Und die gibt es eigentlich jedes Jahr zu Weihnachten. Allerdings meistens in der Kokos-Variante. Dieses Jahr jedoch mit Walnüssen und Schokolade. Das Originalrezept habe ich diesmal kaum abgeändert: ein bisschen weniger Zucker, etwas mehr Schokolade und ein klein wenig mehr Rum. Im Rezept sind meine verwendeten Mengen angegeben. Die Kombination der Eiweißmasse mit den Nüssen und der Schokolade ist wirklich klasse. Ich glaube zwar meine Mutter ist (warum auch immer) nicht so der Fan der Makronen, aber ich liebe sie! Genauso toll kann ich sie mir übrigens mit grob gehackten Haselnüssen oder Macadamianüssen vorstellen.

Schoko-Walnuss-Makronen

{scroll down for the English version}

Schoko-Walnuss-Makronen

• • • saftig | schnell und einfach | gut variierbar • • •
Zubereitung: 45 min – Backzeit: 20 min | sehr einfach |5_stars

Zutaten (für rund 50 Makronen)

  • 200g Walnüsse
  • 120g geraspelte Zartbitterschokolade
  • 3 Eiweiß
  • Eine Prise Salz
  • 250g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1,5 EL Rum
  • Etwas Schokolade zur Dekoration

Zubereitung

  1. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den ofen auf 140° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohen Fett rösten und beiseite stellen.
  2. Zucker und Vanillezucker mischen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Rum zugeben und vorsichtig. Dann ebenfalls vorsichtig Walnüsse und Schokolade unterheben.
  3. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen mit rund 2 cm Abstand auf die Bleche setzen. Im heißen Ofen für etwa 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Schokolade in der Mikrowelle oder über einem heißen Wasserbad schmelzen. In eine Spritztüre oder einen Plastikbeutel geben. Ecke unten abschneiden und die Markonen mit der Schokolade verzieren.

Schoko-Walnuss-Makronen

English recipe

Chocolate Walnut Meringues

• • • moist | easy and quick | easy adaptable • • •

Prep time: 30 min – baking: 35 min | very simple |5_stars

Ingredients (for about 50 meringues)

  • 200g walnuts
  • 120g grated dark chocolate
  • 3 egg whites
  • A pinch of salt
  • 150 sugar
  • 1 package vanilla sugar
  • 1,5 tbsp rum
  • Some dark chocolate for decoration

Preparation

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: leich adaptiert nach einen Rezept von Tchibo

Mit diesen leckere Plätzchen nehme ich außerdem am Knusper o’clock-Event von das Knusperstübchen teil :)

01_fb_Banner
bon appetit
Ich wünsche euch noch ein entspannten und schönes Wochenende, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Cookies | Herbst&Winter | Plätzchen | Süß Verschlagwortet mit

6 Kommentare zu “Los geht die Weihnachtsbäckerei: Schoko-Walnuss-Makronen

  1. Sarah sagt:

    Liebe Mara,
    wie wundervoll, dass Du auch bei meiner kleinen Knusper-Teestunde dabei bist. Makronen in jeglicher Form liebe ich, ganz besonders wenn sie so hübsch fotografiert sind. :)
    Vielen lieben Dank für Deinen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Sarah

  2. […] Mürbes mit Marzipan, etwas Schokoladiges in Kugeln und etwas Schokoladiges mit Obladen. Mit den Schoko-Walnuss-Makronen ist der Eiweiß-Part abgehakt. Heute gibt’s das Buttrige! Und das tollste daran ist (neben […]

  3. Liebe Mara,

    schauen richtig gut aus deine Schoko-Walnuss-Makronen.

    Grüße aus dem Süden der Republik

    Martin

  4. […] aus dem Ofen gezaubert, eine gesunde Abwechslung von Plätzchen (wie diese Butterhäufchen oder Schoko-Walnuss-Makronen). Oder von French Toast in der Eggnog-Version und Bratäpfeln oder Glühweingugl, doch die müssen […]

  5. […] Natürlich ist da häufig viel Kakao drin, aber es geht auch anders. Kommen wir heute also nach Eiweiß und Butter zu meiner Lieblingszutat: Schokolade. ♥ Und zwar in Form von kleinen Busserln. Genauso […]

  6. Guten Morgen liebe Mara :)
    Deine Kekse sind ja wirklich ein Traum und so eine hübsche Holzkiste bräuchte ich auch noch… ;)
    Tolle Keksidee und wunderschön umgesetzt! :)
    Alles Liebe <3

Kommentar verfassen