Pasta á la Italia mit Salsiccia und Spinat

29. August 2013 3

{scroll down for the English version}

Pasta á la Italia

Und schon wieder herzhaft! Heute mit einer wirklich köstlichen Pasta, die voll mit italienischen Zutaten ist. Yummy!

Ich habe eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, um mich zu entscheiden was ich kochen möchte. Pasta? Risotto? Pizza? Letztendlich sollte es ganz klassisch bleiben: Pasta mit verschiedenen italienischen Zutaten. Das wären in diesem Fall: San Marzano Tomaten (Dose, gestückelt im Saft), Salsiccia (Salami mit Fenchel), Pecorinokäse und getrocknete Peperoncino-Schoten.

Ich war sehr gespannt! Die Salsiccia wurde vorher erst mal in unserer Standard-Markklößchensuppe, kleingeschnitten und ca 5 Minuten vor Schluss mitgekocht, ausprobiert. Ergebnis: lecker! Eine nette Abwechselung zu unserer normalen Variante. Gerne wieder! Und die Pasta? Definitiv Lieblingspastaniveau, sofern man eben Salami mag. Meinen Eltern hat es super geschmeckt. Ich esse keine Salami und habe die Pasta daher ohne Salsiccia probiert. Den würzigen und leicht fencheligen Geschmack schmeckt man aber trotzdem. Und der ist wirklich klasse.

Pasta á la Italia

Pasta á la Italia mit Salsiccia und Spinat

• • • italienischer Genuss | würzig | Lieblingspastaniveau • • •

Zubereitungszeit: ~ 40 min | einfach

Zutaten (für 3 Portionen)

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Dose (425ml) stückige Tomaten, bei uns: San Marzano
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 300g Orecchiette
  • ~ 200g Salsicce (italienische Salami mit Fenchel)
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 1 kleine getrocknete Peperoncino-Schote
  • 50 ml Weißwein, trocken
  • ~ 150g TK Blattspinat
  • 100ml Gemüsefond
  • 10 Kirschtomaten
  • 35 g frisch geriebener Pecorinokäse + etwas mehr zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Für die Tomatensoße 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhre schälen, waschen und klein schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Möhre darin andünsten. Die stückigen Tomaten zugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Soße fein pürieren. Dazu die Soße am besten in ein hohes Gefäß gegeben, da sonst danach die ganze Küche rot ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Orecchiette in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Von den Salsicce die Haut abziehen, in Scheiben schneiden und diese nochmals halbieren. Zweite Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein hacken. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Peperoncino und Salsiccia langsam darin anbraten. Knoblauch etwas später hinzugeben, damit er nicht braun und damit bitter wird.
  3. Mit Weißwein ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen. Fond und ca. 200 ml Tomatensoße (Rest Soße hält sich 3–4 Tage im Kühlschrank) zugeben. Ca. 10 Minuten einkochen.
  4. Inzwischen Kirschtomaten waschen und vierteln. Peperoncino aus der Soße nehmen. Tomaten mit Spinat in die Soße geben und 5 Minuten mitköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Fertig gekochte Orecchiette in die Soße geben, erhitzen und unterrühren. 35g Pecorinos in die Pfanne geben, nochmals durchschwenken und anrichten. Mit Pecorino bestreuen.

Pasta á la Italia

English recipe

Pasta á la Italia with Salsiccia and Spinach

• • • Italian delight | tasty | favorite pasta niveau • • •

Prep time: ~ 40 min | simple

Ingredients (for 3 portions)

  • 2 medium onions
  • 1 carrot
  • 3 tbsp olive oil
  • 1 can (425ml) diced tomatoes, we used: San Marzano tomatoes
  • Salt, freshly grounded papper
  • 300g Orecchiette
  • ~ 200g Salsiccia (Italian salami with fennel)
  • 2 little gloves of garlic
  • 1 little dried chilli pod
  • 50 ml white wine
  • ~ 150g frozen spinach
  • 100ml vegetable broth
  • 10 cherry tomatoes
  • 35 g freshly grated Pecorino cheese + some more for serving

Preparation

  1. For the tomato sauce peel the onion and dice. Peel the carrot, wash and cut into little pieces. Heat 1 tbsp oil in a pot. Braise lightly onion and carrot in it. Add the can of tomatoes, bring to the boil and cook for 10 minutes. Purée the sauce. But be careful, it spits! Season with salt and pepper.
  2. Cook Orecchiette in boiling salt water according to package instructions. Remove the peel from the Salsicce, cut into slices and again devide in half. Peel the second onion and the garlic, both cut into small pieces. Heat 2 tbsp oil in a big pan. Slowly fry onion, chili and Salsiccia in it. Add garilc a little bit later so it doesn’t get brown and bitter.
  3. Pour white wine on it and let cook for some minutes. Add brith and about 200 ml tomate sauce (remaining sauce keeps fes for about 3–4 Tage in the fridge). Let cook for again 10 minutes.
  4. Meanwhile wash the cherry tomatoes and devide in quaters. Remove the chili from the sauce. Add tomatoes and spinach and cook for 5 mintes. Season with salt and pepper.
  5. Add the pasta to the sauce, heat and stir a little. Add 35 g Pecorino, stir again and serve.

Pasta á la Italia

Quelle | Source: angepasst nach einem Rezept aus dem Lecker Special 02/2012 :)
Ich wünsche euch noch eine tip top Woche ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Herzhaft | Pasta Verschlagwortet mit | | |

3 Kommentare zu “Pasta á la Italia mit Salsiccia und Spinat

  1. iPinRecipes sagt:

    Hello,

    Visit http://ipinrecipes.com/ to Pin and Share Recipes You Like from around the world.

    Happy Pinning!!!

    Regards
    iPinRecipes Team

  2. Micha sagt:

    Danke dir! Es war sehr, sehr lecker.
    Schöne Sämigkeit der Sauce.

  3. […] S-a-l-s-i-c-c-i-a – wie das klingt? Nach Frauen in schönen Kleidern, Männern in kurzen Shorts, Sommer, Sonne und Sonnenschein. Kurz – nach einem lauen Sommerabend an der italienischen Riviera. Was es dort zu essen gibt? Ein sonnenverwöhntes Pastagericht mit Salsiccia und Spinat natürlich. Zum Rezept […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.