healthy Hot Cross Buns
Healthy Hot Cross Buns
Vorbereitungszeit
45 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Das klassisch britische Ostergebäck in der gesunden Variante und außerdem vegan. Mit Vollkornmehl, Kokosblütenzucker und Mandelmilch. Ohne Eier. Wer keine Rosinen mag, kann nur Datteln verwenden oder andere Trockenfrüchte ergänzen.
Gericht: Kleingebäck
Portionen: 12 Hot Cross Buns
Zutaten
Hefeteig
  • 250 g Dinkelmehl , Type 630
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1/2 TL Zimt
  • 25 g frische Hefe
  • 70 g Kokosblütenzucker
  • 275 ml Mandelmilch
  • 70 g vegane Butter , sehr weich
  • 75 g Rosinen
  • 75 g getrocknete Datteln , in kleine Stücke geschnitten
Hot Cross
  • 80 g Dinkelmehl , Type 630
  • Etwa 7 EL Wasser
Außerdem
  • Ahornsirup oder Aprikosenmarmelade
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig das Mehl mit Salz, Vanille und Zimt mischen. Eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröseln. 1 EL Kokosblütenzucker darüber geben. Milch lauwarm erwärmen (maximal 37° C) und etwas davon über die Hefe schütten. Diese Mischung vorsichtig verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Dabei etwas Mehl untermischen. Ich verwende hierfür immer einen dünnen Piekser. Den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen bis der Vorteil deutliche Blasen wirft.
  2. Restlichen Zucker, restliche Milch, Butter, Rosinen und Datteln zum Vorteig geben. Mit der Küchenmaschine (alternativ mit den Händen) rund 10 Minuten kneten. Der Teig sollte sich vom Schlüsselrand gelöst haben und noch leicht klebrig sein. Abgedeckt an einem warmen Ort erneut für rund eine Stunde gehen lassen bis das Volumen sich deutlich erhöht hat.
  3. Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten und dann in 12 gleich große Stücke teilen. Diese Stück rund formen. Das klappt am besten, wenn das Brötchen mit einer Hand in kleinen, schnellen, runden Bewegungen auf der Arbeitsfläche schleift. Brötchen mit etwas Abstand auf das vorbereitete Blech legen. Abgedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  5. inzwischen den Ofen auf 190° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Aus Mehl und Wasser eine Paste rühren, die gerade so flüssig genug ist, um sie auf den Buns zu verteilen, die aber nicht wegfließt.
  6. Die Mehlpaste in eine Spritztüte mit mittelgroßer Lochtülle füllen und damit Kreuze auf die Buns spritzen. Zum Schluss die Hot Cross Buns mit Ahornsirup oder leicht erwärmter und glattgerührter Marmelade bestreichen. Im heißen Ofen rund 20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. Lauwarm genießen - beispielsweise mit etwas Butter oder Marmelade.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach