Go Back
Bread Pudding
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 30 Min.
 
Ein englischer Klassiker, der mit einfachen Zutaten leicht und schnell gemacht ist. Hier um Pekannüsse ergänzt, die wunderbar mit dem Brioche und der Vanillesauce harmonieren.
Länder & Regionen: Dessert
Portionen: 20 x 30cm
Zutaten
  • 260 g Brioche oder Hefezopf
  • 5 Eier
  • 600 ml Milch
  • Etwas Muskat
  • Etwas Zimt
  • Etwas Vanille
  • 180 g Zucker
  • 50 g Rosinen
  • Pekannüsse nach Belieben
Vanillesauce
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 280 ml Milch
  • 1 EL Whiskey
  • 1 EL Mehl (15g)
  • 2 EL Butter , geschmolzen (20g)
  • 1 TL Vanillepulver
Anleitungen
  1. Eine etwa 20cm x 30cm große Auflaufform etwas einfetten. Das Brot in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Für den Bread Pudding die Eier kurz verquirlen. Milch, Gewürze und Zucker hinzugeben und gut vermischen. Brot und Rosinen unterheben und die Masse 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen den Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Masse in die Auflaufform geben und nach Belieben mit Pekannüssen belegen. Bread Pudding für etwa 60 - 70 Minuten goldbraun backen.
  3. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Vanillesauce in einem Topf gut vermischen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eine soßenartige Konsistenz erreicht.
  4. Bread Pudding aus dem Ofen nehmen, auf Tellern verteilen und mit Vanillesauce noch warm servieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach