Go Back
4.84 von 96 Bewertungen
Zwetschgen-Mandel-Tarte
Zwetschgen-Mandel-Tarte
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Eine saftige und zugleich knusprige Zwetschgen-Mandel-Tarte, die perfekt in den Herbst passt. Etwas gesünder mit Vollkornmehl, alternativen Zucker und Haferflocken. Ein einfaches Rezept, was sich gut vorbereiten lässt.

Gericht: Tarte
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Teig
  • 240 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Haferflocken, fein
  • 75 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Erythrit
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 130 g Butter
  • 100 g Mandelmus, ungesüßt
  • 50-60 ml Mandeldrink wenn notwendig
Streusel
  • 50 g Mandeln, gehackt und geröstet
  • 25 g Haferflocken, fein
Füllung
  • 50 g Zwetschgenmus
  • 300 g Zwetschgen
Außerdem
  • Puderzucker zum Bestäuben, optional
Anleitungen
  1. Eine 26cm große Springform einfetten und etwas mit Mehl bestäuben.
  2. Für den Mürbeteig alle Zutaten bis auf den Mandeldrink in eine Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem grob zusammenhängenden Teig kneten. Ist der Teig noch zu trocken, nach und nach etwas Mandeldrink hinzugeben.

  3. 2/3 der Masse abnehmen, in die vorbereitete Form geben, festdrücken und einen ca 1-2cm hohen Rand formen. Haferflocken und Mandeln zum Teig geben und zu Streuseln vermischen.

  4. Backofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
  6. Boden mit einer dünnen Schicht Zwetschgenmus bestreichen. Mit Zwetschgen belegen. Abschließend die Streusel über Obst und Boden verteilen.
  7. Kuchen im heißen Ofen rund 30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach