Go Back
5 von 1 Bewertung
Vegane Erdbeer-Kokos-Torte
Vegane Erdbeertorte mit Kokos
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Backzeit
20 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 

Mega saftig, super lecker und dazu noch gesund, glutenfrei und vegan: Erdbeertorte mit Kokos. Perfekt für den Frühling und eine tolle Überraschung zu Muttertag.

Gericht: Torte
Keyword: apfelkuchen, erdbeeren, geburtstag, gesund, glutenfrei, kokos, Muttertag, Torte, vegan
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 239 kcal
Zutaten
Boden
  • 100 g Haferflocken gemahlen
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Amarettini optional (nicht wenn vegan & glutenfrei)
  • 1 kleine Banane 80g
  • 1/2 TL Vanille
  • 50 g Mandelmus ungesüßt
Creme
  • 300 g Kokossahne Alternativ: normale Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif glutenfrei
  • 200 g Frischkäse bei mir vegan auf Mandelbasis
  • 200 g Joghurt vollfett - bei mir Kokos
  • Schale von 1 Bio Zitrone
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Packungen Gelatine Fix vegan: 6-8 TL San Apart
  • 100 g Erythrit
  • 250 g Erdbeeren
Topping
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL Erythrit oder anderer Zucker
  • 3 g Guarkernmehl oder anderes Bindemittel
Außerdem
  • Erdbeeren
  • Kokoschips
  • Deko nach Belieben
Anleitungen
  1. Für den Boden einer 18cm große Springform mit Backpapier auslegen. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Auf den Boden geben und gut festdrücken. Im heißen Ofen für 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und kurz auskühlen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung den festen Teil der Kokosmilch entnehmen und 300g abmessen. Mit Sahnesteif zu Sahne schlagen. Frischkäse, Joghurt, Zitrone und Vanilleextrakt miteinander verrühren. Gelatine Fix oder San Apart* hinzugeben und unterrühren. Dann Pudererythrit unterrühren.

  3. Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Auf dem Boden verteilen - dabei einen Rand von ca. 2 cm lassen. Creme auf die Erdbeeren geben und gleichmäßig verteilen. Torte in den Kühlschrank geben.
  4. Für das Topping Erdbeeren putzen, das Grün entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Erythrit bzw. Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Erdbeeren zerfallen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Ist die Masse zu flüssig, mit Guarkernmehl binden. Alternativ in die heiße Masse etwas Speisestärke geben.
  5. Erdbeer-Topping auf der Creme verteilen und nach Belieben verzieren. Bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

* Ich habe Gelatine statt San Apart verwendet. Es kommt etwas auf die Festigkeit der Kokoscreme und damit der gesamten Masse an, wie viel tatsächlich benötigt wird. Statt San Apart kann auch Guarkernmehl funktionieren. Dann nach und nach immer etwas mehr hinzugeben, bis die Masse fest genug ist.