Go Back
Gesündere Mango-Maracuja-Biskuitrolle
Vorbereitungszeit
40 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Ein einfaches Rezept für eine gesündere Mango-Maracuja-Biskuitrolle. Ein saftiger und super lecker Sommerkuchen. Cremig und crunchy.

Gericht: Biskuitrolle
Keyword: biskuit, biskuitrolle, gesünder, Klassiker, mango, maracuja, Sommer
Portionen: 16 Stücke
Zutaten
Biskuit
  • 75 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker bei mir zur Hälfte Erythrit
  • ½ TL Vanille gemahlen
  • Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Crunch
  • 1 EL Kokosöl
  • 4 EL Ahornsirup
  • 15 g Quinoa Pops
  • 20 g Kokosraspeln
  • 40 g Haferflocken
  • 30 g Buchweizenkörner
  • 30 g Mandeln gehackt
Creme
  • 150 g Kokosjoghurt
  • 100 g Frischkäse bei mir auf Mandelbasis
  • 600 g Magerquark
  • 90 g Zucker bei mir Erythrit
  • 2 Päckchen Gelatine Fix
  • 200 g Mango in Stücke geschnitten
Außerdem
  • 2 EL Mango-Maracuja Marmelade
  • 2 Maracujas
Dekoration
  • 1 Maracuja
  • Etwas Mango in Stücken
  • Kokoschips, Raffaello, ...
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Biskuit Mehl mit Mandeln, Speisestärke und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Dabei Zucker einrieseln lassen. Vanille und Zitronenschale unterrühren. Mehlmischung darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Im heißen Ofen 10 – 12 Minuten backen.

  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen und mit etwas Zucker bestreuen. Ein zweites Geschirrtuch zu einem langen Strang rollen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das mit Zucker bestreute Geschirrtuch stürzen.
  4. Backpapier vorsichtig abziehen. Das zweite Geschirrtuch am unteren langen Rand entlang legen. Dieses imitiert die spätere Füllung und vermeidet das Brechen des Biskuits. Den Biskuitboden längs mit Hilfe des unteren, liegenden Geschirrtuchs aufrollen und auskühlen lassen.
  5. Für das Granola-Crunch alle Zutaten bis auf Kokosöl, Ahornsirup und Vanilleextrakt vermischen. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Vanilleextrakt und Ahornsirup einrühren. Flockenmischung hinzugeben und 5-7 Minuten rösten. Dabei gelegentlich umrühren. Umfüllen und auskühlen lassen.
  6. Für die Füllung Joghurt, Frischkäse, Magerquark und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts mixen. Gelatine ebenfalls einrühren. 2/3 der Masse abnehmen und Mango untermischen.
  7. Marmelade mit der Füllung von zwei Maracujas vermischen. Biskuitrolle aufrollen und mit der Marmeladen-Maracuja-Mischung bestreichen. Granola-Crunch darüber streuen. Dann mit der Mango-Füllung bestreichen und aufrollen.
  8. Den Rest der Creme in eine Spritztüte mit großer Lochtülle geben und die Rolle damit nach Belieben verzieren. Mit Raffaelos, Mango-Stücken, einer aufgeschnittenen Maracuja und Kokoschips nach Belieben dekorieren. Bis zum Servieren kühl stellen.
  9. Die Biskuitrolle kann auch schon einen Tag früher gebacken und gefüllt werden. Über Nacht einfach im Kühlschrank lagern. Verziert wird sie dann am nächsten Tag.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach