Go Back
Vegane Bohnenbällchen in Tomatensoße
Vorbereitung
25 Min.
Zubereitung
25 Min.
 

Das perfekte Essen für den Feierabend: Diese veganen Bohnenbällchen in Tomatensoße sind schnell und einfach gemacht, gesund, glutenfrei und super lecker.

Gericht: Abendessen, Hauptgericht
Keyword: bohnen, gesund, tomaten, vegan, vegetarisch
Portionen: 3 Portionen
Zutaten
Bällchen
  • 1 Dose schwarze Bohnen, 240g
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Schalotte, geschält
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g Haferflocken, glutenfrei
  • 1 EL Leinsamen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
Soße
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Cherrytomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 600 g passierte Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Dattelsirup, Alternativ: anderer Sirup
Anleitungen
  1. Für die Bällchen alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer klebrigen Masse zerkleinern. Umfüllen und zu rund 20 Bällchen formen.

  2. Für die Soße Schalotte und Knoblauchzehe klein schneiden. Cherrytomaten waschen und halbieren.

  3. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin kurz anbraten. Tomatenmark hinzugeben und kurz weiter braten. Dann mit den passierten Tomaten ablöschen. Gewürze und Dattelsirup untermischen und rund 5 Minuten köcheln lassen. Gegen Ende die halbieren Cherrytomaten hinzugeben.

  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen nacheinander rundherum darin anbraten. Herausnehmen und mit der Tomatensoße servieren.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach