Himbeer-Chia-Streuselkuchen
Himbeer-Chia-Streuselkuchen
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 25 Min.
 
Ein gesunder, verganer und glutenfreier Kuchen vom Blech mit einem Boden aus Haferflocken, Mandeln und Bananen, darauf Himbeer-Chia-Marmelade, bedeckt mit Haferflocken-Mandel-Streusel.
Gericht: Kuchen
Portionen: 1 Backblech
Zutaten
Himbeer-Chia-Marmelade
  • 650 g TK-Himbeeren
  • 4 EL Ahornsirup
  • 4 EL Chia-Samen
  • Etwas Vanillepulver
  • 2 TL Vanillepuddingpulver
Boden
  • 600 g Haferflocken
  • 300 g Mandeln
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Vanillepulver (oder Mark von einer Vanilleschote)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kokosblütenzucker (20g)
  • 130 g Kokosöl
  • 2 reife Bananen (ca. 200g)
  • 100 ml Ahornsirup
  • 40 ml Mandelmilch
Streusel
  • 100 g Haferflocken
  • 150 g Mandeln
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • Etwas Zimt
Anleitungen
  1. Für die Marmelade die Himbeeren mit dem Ahornsirup in einem Topf unter häufigem Rühren zum Kochen bringen. Chia-Samen unterrühren, ebenfalls das Puddingpulver unterrühren. Bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen, bis die Marmelade etwas angedickt ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Für den Boden ein Backblech mit Backpapier auslegen. Am besten mit etwas Butter fixieren, damit sich der Teig später besser verstreichen lässt. Chia-Samen mit Wasser verrühren und für etwa 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Haferflocken fein mahlen. Mandeln ebenfalls fein mahlen. Haferflocken, Mandeln, Backpulver, Vanille, Salz und Kokosblütenzucker mischen. Kokosöl in einem Topf erwärmen, wenn es komplett flüssig ist den Ahornsirup hinzugeben und vermischen. Masse zu den trockenen Zutaten geben. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und ebenfalls dazugeben. Alles mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät gut vermischen. Mandelmilch nach und nach hinzugeben. Der Teig sollte gerade so zusammenhalten und nicht zu nass sein. Eventuell nicht die ganze Milch verwenden.
  3. Den Teig auf das vorbereitete Blech geben und mit einem Löffel verstreichen. Das kann etwas mühselig sein, da der Teig nicht nicht optimal verteilen lässt, funktioniert aber. Himbeer-Chia-Marmelade auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Backofen auf 180° C vorheizen.
  4. Für die Streusel Haferflocken und Mandeln fein mahlen - kleine Stücke können übrig bleiben. Kokosöl erwärmen und mit Ahornsirup und Zimt mischen. Zu den Haferflocken und Mandeln geben und mit einem Löffel gut vermischen.
  5. Die Streusel über die Marmelade geben. Den Himbeer-Chia-Streuselkuchen im heißen Ofen für etwa 25 Minuten backen. Bräunen die Streusel zu schnell, dann mit Backpapier abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.