Kirsch-Kokos-Riegel
Gesunde Kirsch-Kokos-Riegel
Vorbereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 
Ein gesunder, süßer Snack aus drei Schichten: ein Boden aus Nüssen und Kakao, darauf eine Schicht Kirschmarmelade mit Chia-Samen und Kokosrapseln, bedeckt mit weißer Schokolade. Schnell und einfach, ohne backen.
Gericht: Kuchen
Portionen: 26 x 21cm Form
Zutaten
Boden
  • 125 g Paranüsse
  • 50 g Kokosraspeln
  • 35 g rohes Kakaopulver
  • 70 g getrocknete Datteln
  • 40 g Kokosöl , geschmolzen
  • 2 El Agavendicksaft
Kirsch-Füllung
  • 300 g Kirschmarmelade (oder eure Lieblingsmarmelade)
  • 40 g Kokosraspeln
  • 2 EL Chia-Samen
Weiße Schokolade
  • 250 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
  • 30 g Kokosöl , geschmolzen
  • 80 g Kokosraspeln
Anleitungen
  1. Eine etwa 26 x 21 cm große Form mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Boden die Nüsse in einem Food Processor fein mahlen. Kakao und Kokosrapseln dazu geben und untermixen. Dann Datteln, Kokosöl und Agavendicksaft hinzugeben und alles gut vermischen, bis eine relativ krümelige Masse entsteht, die beim Zusammendrücken zusammenhält. Boden in die vorbereitete Form geben und festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Kirsch-Schicht die Marmelade aufkochen. Chia-Samen einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Kokosraspeln hinzugeben und unterrühren. Masse etwas abkühlen lassen und dann auf dem Boden gleichmäßig verteilen.
  4. Für die obere Schicht die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad zusammen mit dem Kokosöl schmelzen. Es sollten keine Schokoladen-Klümpchen mehr übrige bleiben. Kokosraspeln unterrühren. Masse über die Marmeladen-Schicht geben und zum Festigen für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Wollte ihr sie fester, gebt sie in die die Gefriertruhe.
  5. Die Kirsch-Kokos-Riegel etwa 15 Minuten vor dem Servieren aus der Gefriertruhe holen und in Stücke schneiden.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach