Nektarinen-Vanillekuchen
Nektarinen-Vanillekuchen
Vorbereitungszeit
1 Std.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 45 Min.
 
Ein Sommerkuchen aus Quark-Öl-Teig, der mit Vanillepudding und Nektarinen belegt wird. Abgedeckt mit einem Teig-Gitter, das mit Mandeln bestreut wird. Wunderbar saftig. Hält bis zu drei Tagen frisch.
Gericht: Kuchen
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Pudding
  • 40 g Speisestärke
  • 40 g Rohrohrzucker (80g wenn du es süßer magst, alternativ auch normaler Zcker)
  • 1 Päckchen Bourbon Vanille-Rohrohrzucker (oder normaler Vanillezucker)
  • 400 ml Mandelmilch (ungesüßt, alternativ Kuhmilch)
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 großes Eigelb (oder zwei kleine)
Für den Teig
  • 400 g Dinkelmehl , Type 630
  • 1 1/3 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 200 g Magerquark
  • 8 EL Rapsöl
  • 8 EL Mandelmilch (ungesüßt, alternativ Kuhmilch)
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Außerdem
  • 4 Nektarinen
  • 30 g Mandelblättchen
Anleitungen
  1. Für den Pudding die Stärke mit dem Eigelb, dem Zucker und etwa 6-8 EL der Milch glatt rühren. Restliche Milch mit der Vanilleschote und dem Mark in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und die Stärkemischung einrühren. Wieder auf den Herd stellen und bei geringer Hitze unter ständigem Rühren eine Minute köcheln lassen. In eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Quark mit Milch, Öl, Salz und Zucker verrühren. Mehlmischung erst mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  3. Die Nektarinen waschen, entsteinen und in Scheiben schneiden. Eine 26cm große Springform leicht einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Ofen auf 175° C vorheizen.
  4. Etwa 2/3 des Teigs etwas größer als der Durchmesser der Springform ausrollen. Die Form damit auslegen und dabei mit bemehlten Fingern einen Rand hochziehen. Den Pudding noch einmal gut glatt rühren und auf dem Boden verteilen. Die Masse sollte nicht über den Rand ragen. Pudding mit den Nekatrinenscheiben belegen.
  5. Den restlichen Teig ausrollen und zu streifen legen. Den Kuchen damit gitterartig belegen und mit dem Rand vorsichtig verbinden. Mit Mandelblättchen bestreuen. Nektarinen-Vanillekuchen im heißen Ofen für rund 40 - 45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach - mittel