Berry-Cheesecake
Berry-Cheesecake
Vorbereitungszeit
45 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 35 Min.
 
Ein cremiger Käsekuchen mit griechischem Joghurt und einer Füllung aus Erdbeerpüree.
Gericht: Kuchen
Portionen: 18 cm Springform
Zutaten
Erdbeerpüree
  • 140 g Erdbeeren (Original: 100g)
  • 1 EL Rohrohzucker
Keksboden
  • 100 g Vollkornkekse
  • 1 Prise Zimt
  • 60 g geschmolzene Butter
Käsekuchenmasse
  • 150 g Frischkäse , light (14% Fett)
  • 100 g Magerquark (Original: 250g normaler Firschkäse)
  • 70 g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • Außerdem
  • Frische Sommerfrüchte
Anleitungen
  1. Für das Erdbeerpüree die Erdbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und solange köcheln lassen, bis sie weich geworden sind. Pürieren und abkühlen lassen.
  2. Für den Keksboden den Boden der Springform leicht einfetten. Ofen auf 160° C Umluft vorheizen. Die Kekse in einer Küchenmaschine oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz (oder einem ähnlichen Gegenstand) fein zerkrümeln. Mit Zimt und er zerlassenen Butter mischen. In die vorbereitete Form geben und andrücken. Im heißen Ofen rund 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Käsekuchenmasse den Frischkäse mit Magerquark, Puderzucker, Vanillezucker und Vanillepulver mit einem Schneebesen verrühren. Den griechischen Joghurt hinzugeben und alles mit einem Löffel glatt rühren. Die Eier einzeln hinzugeben und unterrühren.
  4. Nun die Hälfte der Cheesecake-Masse auf den Keksboden geben. Die Hälfte des Erdbeerpürees darüber träufeln. Dabei den Rand frei lassen. Restliche Cheesecake-Masse darüber verteilen. Den Berry-Cheesecake bei ebenso 160° C Umluft für rund 40 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und den Kuchen für weitere 30 Minuten im geschlossenen Ofen stehen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.
  5. Vor dem Servieren den Kuchen mit Sommerfrüchten verzieren. Restliches Erdbeerpüree dazu reichen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach