Gesunde Elisenlebkuchen
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Die Elisenlebkuchen sind nicht nur gesund und glutenfrei, sondern auch super lecker. Sie halten mehrere Wochen und werden über die Zeit noch saftiger.

Gericht: Kleingebäck
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 16 Elisenlebkuchen
Zutaten
Lebkuchen-Masse
  • 200 g Haselnüsse, geröstet und frisch gemahlen
  • 200 g Mandeln, geröstet und frisch gemahlen
  • 50 g Walnüsse, geröstet und grob gehackt
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Datteln, grob gehackt
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Schale von 1 Bio-Orange
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 50 g Erythrit
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 EL Rum
  • 2 EL Mandelmus (40g)
  • 65 g Reissirup
  • 2 Eier
Glasur
  • 150 g Zartbitterschokolade, bei mir 80%
  • 15 g Butter
  • Beliebig Mandeln ohne Haut
Außerdem
  • 16 Oblaten, 70mm
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ofen auf 170° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Nüsse, Backpulver, Datteln, Lebkuchengewürz, Zitronen- und Orangenschale, Erythrit und Salz mischen. Rum, Mandelmus und Reissirup hinzugeben und untermischen. Ich habe erst einen Holzlöffel und dann die Hände benutzt.

  3. Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine hell und dickcremig aufschlagen (etwa 5 Minuten). Zur Nussmasse geben und vorsichtig unterheben. 

  4. Jeweils einen gehäuften Esslöffel der Masse abnehmen, auf eine Oblate geben und zu einem Lebkuchen formen . Das geht am besten mit leicht angefeuchteten Händen. Auf das vorbereitete Backblech geben.

  5. Gesunde Lebkuchen im heißen Ofen rund 15 Minuten leicht braun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  6. Schokolade mit Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Über die ausgekühlten Lebkuchen geben und verstreichen. Mit blanchierten Mandeln verzieren.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach