Weihnachtlicher Marmor-Gewürzkuchen
Weihnachtlicher Marmor-Gewürzkuchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Dieser Marmor-Gewürzkuchen ist der perfekte Kuchen für die Weihnachtszeit. Die helle Masse mit Mandeln und Marzipan, die dunkle mit Schokolade, Gewürzen und Rotwein. Schnell und einfach gemacht.

Gericht: Kastenkuchen
Portionen: 25 cm Kastenform
Zutaten
Teig
  • 180 g Dinkelmehl, Type 630
  • 180 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 + 100 g Zartbitterschokolade, bei mir 73%
  • 250 g Butter, weich
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, Alternativ: Mark von 1 Vanilleschote
  • 4 Eier - Größe L, oder 5 Eier - Größe M
  • 90 ml Milch
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 70 g Mandeln, gehackt und geröstet
  • 2,5 EL Backkakao
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • Etwas Muskat
  • 3 EL Rotwein, trocken
Gebrannte Mandeln
  • 200 g Mandeln
  • 100 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Zimt
Außerdem
  • Puderzucker
  • Milch
  • Zimt
Anleitungen
Gebrannte Mandeln
  1. Wasser, Zucker und Zimt in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Rühren bis der Zucker sich gelöst hat. Dann die Mandeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren weiter köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist, der Zucker fest wird und dann wieder schmilzt und karamellisiert. 

  2. Mandeln nun zügig auf ein Backpapier geben und verteilen. Vorsicht heiß! Abkühlen lassen und dann einen Teil der Mandeln für später hacken (es wird nicht alles benötigt)

Teig
  1. Eine 25cm lange Kastenform einfetten und etwas mit Mehl ausstreuen. Mehl mit Backpulver und eine Prise Salz mischen. Beiseitestellen. 100g Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die restliche Schokolade hacken. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Teig die weiche Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine kurz anschlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach hinzugeben und gut einarbeiten. Eier nacheinander für je 30 Sekunden untermischen. Nun abwechselnd die Mehlmischung und die Milch unterrühren. Mit Mehl beginnen und enden. 

  3. Etwas weniger als die Hälfte des Teigs abnehmen und die geschmolzene Schokolade, den Kakao, Zimt, Kardamom, Muskat und Rotwein unterrühren. Die gehackte Schokolade unterheben. Marzipan reiben. In die zweite Hälfte des Teigs geben und unterrühren. Gehackte Mandeln unterheben.

  4. Die Hälfte des hellen Teigs in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig verteilen. Den dunklen Teig darauf geben und ebenfalls verteilen. Mit dem hellen Teig abschließen. Für die Marmorierung mit einer Gabel durch den Teig ziehen. 

  5. Marmor-Gewürzkuchen im heißen Ofen rund 75 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Eventuell vorher mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.

  6. Puderzucker, Milch und nach Belieben Zimt zu einem zähflüssigen Guss vermischen und über den Kuchen geben. Mit den gehackten, gebrannten Mandeln bestreuen und trocknen lassen. 

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach