Marmor-Gewürzkuchen mit gebrannten Mandeln {Verlosung + Werbung}

10. Dezember 2017 38

{Werbung} Rezept für weihnachtlichen Marmor-Gewürzkuchen. Wunderbar saftig und perfekter Rührkuchen zur Weihnachtszeit. • Maras Wunderland #weihnachtskuchen #gewürzkuchen #christmastreat #maraswunderland

* Dieser Beitrag enthält Werbung für KitchenAid.

Kennt ihr das? Wenn ein Klassiker manchmal nicht genug ist? Oder ihr euch einfach nicht entscheiden könnt, was ihr backen wollt? Nennt es mein 24-7-Problem. Wie auch hier wieder: wollte ich einen einfachen, weihnachtlichen Rührkuchen. Gewürzkuchen liegt da ja ziemlich nahe. Rotweinkuchen auch. Klassiker. Gab’s halt beides schon im Wunderland. Was rührt man noch gerne? Marmorkuchen! Gab’s auch schon. Un nu?

Logisch: ich kombiniere die drei einfach, füge ein paar weihnachtliche Ingredienzen hinzu, hau noch nen Zimtguss drauf und bestreue das Ganze mit gebrannten Mandeln. Und schon steht er da: der perfekte weihnachtliche Rührkuchen. Mit Marzipan, mit Zimt, mit Kardamom, mit Muskat, mit Schokolade, mit Mandeln (gebrannt und ungebrannt) und mit Rotwein. Lecker? Lecker!

Weihnachtlicher Marmor-Gewürzkuchen

Weihnachtlicher Marmor-Gewürzkuchen

Genug der Worte zum Kuchen. Denn eigentlich will ich heute DANKE sagen. Und zwar an euch, meine liebsten Lieblingsleser – ohne die es mein Wunderland schon längst nicht mehr geben würde. Ich schätze und freue mich über jede Anfrage um meinen Rat, jedes Bild, wenn ihr meine Rezepte ausprobiert habt, jedes Teilen meiner Beiträge, jeden Like und einfach jeden Kommentar. Damit schafft ihr es jedes Mal mir ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern und mich noch mehr für all das hier zu motivieren. Und so hoffe ich, dass ich meine Leidenschaft hier noch sehr lange weiter mit euch teilen kann und ihr meinem Wunderland treu bleibt. Danke!

Als Dankeschön, darf ich heute zudem etwas ganz Großartiges an euch verlosen: eine KitchenAid Mini Küchenmaschine in der Farbe Hot Sauce*, im Wert von 599,00 Euro. Vielen lieben Dank an KitchenAid* und an Jenni von Burson Marsteller dafür!

{Werbung} Rezept für weihnachtlichen Marmor-Gewürzkuchen. Wunderbar saftig und perfekter Rührkuchen zur Weihnachtszeit. • Maras Wunderland #weihnachtskuchen #gewürzkuchen #christmastreat #maraswunderland

(c) KitchenAid

Ich freue mich riesig das Gerät an euch verlosen zu dürfen! Ich selbst habe eine Mini und eine normal große Maschine zu Hause. Aber: ich nutze fast nur noch die kleine, da es von der Teigmenge besser passt. Ich kann sie also nur wärmstens empfehlen. Ihr wollt in den Lostopf? No problemo! Lest euch dazu einfach die Teilnahmebedingungen am Ende des Beitrags durch. Ich drücke euch die Daumen! <3

{Werbung} Rezept für weihnachtlichen Marmor-Gewürzkuchen. Wunderbar saftig und perfekter Rührkuchen zur Weihnachtszeit. • Maras Wunderland #weihnachtskuchen #gewürzkuchen #christmastreat #maraswunderland

{Werbung} Rezept für weihnachtlichen Marmor-Gewürzkuchen. Wunderbar saftig und perfekter Rührkuchen zur Weihnachtszeit. • Maras Wunderland #weihnachtskuchen #gewürzkuchen #christmastreat #maraswunderland

Weihnachtlicher Marmor-Gewürzkuchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Dieser Marmor-Gewürzkuchen ist der perfekte Kuchen für die Weihnachtszeit. Die helle Masse mit Mandeln und Marzipan, die dunkle mit Schokolade, Gewürzen und Rotwein. Schnell und einfach gemacht.

Gericht: Kastenkuchen
Portionen: 25 cm Kastenform
Zutaten
Teig
  • 180 g Dinkelmehl, Type 630
  • 180 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 + 100 g Zartbitterschokolade, bei mir 73%
  • 250 g Butter, weich
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt, Alternativ: Mark von 1 Vanilleschote
  • 4 Eier - Größe L, oder 5 Eier - Größe M
  • 90 ml Milch
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 70 g Mandeln, gehackt und geröstet
  • 2,5 EL Backkakao
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • Etwas Muskat
  • 3 EL Rotwein, trocken
Gebrannte Mandeln
  • 200 g Mandeln
  • 100 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Zimt
Außerdem
  • Puderzucker
  • Milch
  • Zimt
Anleitungen
Gebrannte Mandeln
  1. Wasser, Zucker und Zimt in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Rühren bis der Zucker sich gelöst hat. Dann die Mandeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren weiter köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist, der Zucker fest wird und dann wieder schmilzt und karamellisiert. 

  2. Mandeln nun zügig auf ein Backpapier geben und verteilen. Vorsicht heiß! Abkühlen lassen und dann einen Teil der Mandeln für später hacken (es wird nicht alles benötigt)

Teig
  1. Eine 25cm lange Kastenform einfetten und etwas mit Mehl ausstreuen. Mehl mit Backpulver und eine Prise Salz mischen. Beiseitestellen. 100g Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die restliche Schokolade hacken. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Teig die weiche Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine kurz anschlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach hinzugeben und gut einarbeiten. Eier nacheinander für je 30 Sekunden untermischen. Nun abwechselnd die Mehlmischung und die Milch unterrühren. Mit Mehl beginnen und enden. 

  3. Etwas weniger als die Hälfte des Teigs abnehmen und die geschmolzene Schokolade, den Kakao, Zimt, Kardamom, Muskat und Rotwein unterrühren. Die gehackte Schokolade unterheben. Marzipan reiben. In die zweite Hälfte des Teigs geben und unterrühren. Gehackte Mandeln unterheben.

  4. Die Hälfte des hellen Teigs in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig verteilen. Den dunklen Teig darauf geben und ebenfalls verteilen. Mit dem hellen Teig abschließen. Für die Marmorierung mit einer Gabel durch den Teig ziehen. 

  5. Marmor-Gewürzkuchen im heißen Ofen rund 75 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Eventuell vorher mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.

  6. Puderzucker, Milch und nach Belieben Zimt zu einem zähflüssigen Guss vermischen und über den Kuchen geben. Mit den gehackten, gebrannten Mandeln bestreuen und trocknen lassen. 

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr weihnachtliche Rührkuchen gesucht? Dann schau doch mal hier im Wunderland:

{Werbung} Rezept für weihnachtlichen Marmor-Gewürzkuchen. Wunderbar saftig und perfekter Rührkuchen zur Weihnachtszeit. • Maras Wunderland #weihnachtskuchen #gewürzkuchen #christmastreat #maraswunderland

Achtung, der Lostopf ist geschlossen. Die Gewinnerin wurde kontaktiert. :)

Teilnahmebedingungen:

Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärst du dich mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

  1. Um in den Lostopf zu hüpfen, zeige mir deinen liebsten Weihnachtskuchen bzw. dein liebstes Weihnachtsgebäck aus diesem Jahr (ausgeschlossen Plätzchen).
    1. Wichtig: das Bild wurde von dir selbst gemacht und stammt aus dieser „Weihnachtssaison“.
    2. Instagram: verlinke mich in einem neuen Beitrag (Stichtag heute, der 10.12) von dir mit @maraswunderland und nutze #marasweihnachtsverlosung. Dein Instagram Account muß dafür auf „öffentlich“ gestellt sein, sonst kann ich deinen Beitrag nicht sehen. (alles wichtig, sonst klappt’s nicht, mit dem Lostopf). Ich freue mich dazu, wenn du mir folgst! Wenn du Lust hast, teile auch gerne das Rezept mit mir. Darüber freue ich mich immer.
    3. Oder Mail: Alternativ schicke mir ein Bild von deinem Lieblingskuchen an info@maraswunderland.de. Wenn du Lust hast, teile auch gerne das Rezept mit mir. Darüber freue ich mich immer.
    4. Optional: bestätige hier durch einen Kommentar deine Teilnahme, wenn du möchtest. Dann kann gaaaar nichts mehr schief gehen mit dem Lostopf. Dabei kannst du auch gerne einen Rezept-Wunsch loswerden. Was würdest du mal gerne im Wunderland sehen?

Die Verlosung endet am 16.12.2017 um 12:00 Uhr.

Noch mehr Details:

  1. Zu gewinnen gibt es eine KitchenAid Mini Küchenmaschine (3,3 L) in der Farbe Hot Sauce – zur Verfügung gestellt von KitchenAid Deutschland.
  2. Die Verlosung läuft von 10.12.2017 – 16.12.2017, 12 Uhr.
  3. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die mind. 18 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Eine Teilnahme erfordert die richtige Angabe der notwendigen Daten. Mitarbeiter von KitchenAid sowie alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
  4. Teilnahme: jeder Teilnehmer kann einmal teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos.
  5. Der Gewinner wird per Zufall durch das Ziehen einer Nummer ermittelt.
  6. Der Gewinner wird von Maras Wunderland innerhalb einer Woche nach dem Losverfahren per Mail oder Instagram-Direktnachrict benachrichtig und gebeten die Postadresse mitzuteilen. Damit erklärt der Gewinner sich einverstanden, dass die Adresse für den Versand der Maschine an Burson Marsteller (Presseagentur von KitchenAid) weitergegeben werden darf. Sollten die angegebenen Kontaktdaten fehlerhaft sein, ist Burson Marsteller oder Maras Wunderland nicht verpflichtet, die richtige Adresse zu ermitteln. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt. Antwortet der Gewinner innerhalb von 3 Kalendertagen per Mail/ Instagram-Direktnachricht, wird der Gewinn an die von ihm angegebene Postadresse versendet. Im Fall einer Rücksendung unternimmt Burson Marsteller keinen weiteren Zustellungsversuch. Erfolgt keine Rückmeldung des Teilnehmers innerhalb 3 Kalendertagen oder kommt es zu einer Rücksendung, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und ein neuer Gewinner wird ausgelost.
  7. Datenschutzbestimmungen: deine Daten werden nur für die Durchführung der Verlosung gespeichert. Nach Ablauf dessen werden alle Angaben gelöscht.
  8. Vorbehalt: Die Veranstalterin behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit wird allerdings nur dann Gebrauch gemacht, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Die Veranstalterin haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb ihres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.
  9. Freistellung von Instagram: die Aktion (Gewinnspiel, Verlosung, Wettbewerb) steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert noch ist Instagram dafür verantwortlich. Informationen werden an Tamara Staab, nicht an Instagram übermittelt. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind nicht an Instagram, sondern an info@maraswunderland.de zu richten.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.
  11. Veranstalter der Verlosung ist Tamara Staab, Thorwaldsenstraße 20, 60596 Frankfurt am Main. Partner des Gewinnspiels ist KitchenAid Deutschland, die den Gewinn bereitstellen.

Ich drücke euch die Daumen!

Ich wünsche euch noch einen tip top zweiten Advent, meine Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | |

38 Kommentare zu “Marmor-Gewürzkuchen mit gebrannten Mandeln {Verlosung + Werbung}

  1. Aline sagt:

    Der sieht so lecker aus und kommt unbedingt auf meine Backliste ?

  2. Isabella Oberhauser sagt:

    Die würd ich sooo gern gewinnen. Wünsch mir schon so lange eine KitchenAid – die hat sogar meine Lieblingsfarbe.

    Liebe Grüße aus Österreich,
    Isa

  3. Susanne Melm sagt:

    Das ist ja ein tolles, vorweihnachtliches Geschenk ? Damit würde ich mich gerne selbst beschenken

  4. Caro sagt:

    Hallo Mara,

    mein liebster Weihnachtskuchen ist ein Karottenkuchen mit Frischkäse-Kokos-Topping. Auf Instagram findest Du mein Foto unter „Carolinarikum“ ?

    Viele Grüße
    Caro

  5. Sandra K. sagt:

    Oh meine Güte, was für ein mega leckerer Kuchen ? Er sieht so wunderhübsch aus, dass er nur lecker sein muss!!!
    Eine Kitchen Aid zu haben, war schon immer ein Traum ?
    LG Sandra

  6. ebru sagt:

    Hallo Mara,
    mein lieblingskuchen zur Weihnachtszeit ist der Spekulatiuskuchen mit zimtglasur habe dir das Bild dazu per E-Mail verschickt ?
    tolles Gewinnspiel übrigens dankeschön

  7. Hallo Tamara,

    mein Lieblingskuchen in der Weihnachtszeit ist ein einfacher Mandel-Spekulatius-Schokokuchen.
    Ich liebe es ab und zu solche einfachen Rührkuchen zu backen, es muss ja nicht immer eine große Torte sein.
    Mein Foto von meinem Kuchen findest du auf Instagram unter „vanis_sweet_bakery“ <3

  8. Alex sagt:

    Hallo Maralein,

    ich liiiiiiebe Schwimmbadtorte mit Himbeeren (Y). Über die ein oder andere herzhafte Zauberei im Wunderland würde ich mich auch mal wieder freuen.

    Viele Grüße
    Alex

  9. Nicole sagt:

    Das sieht super lecker aus :) mein liebstes Weihnachtsgebäck ist der Christstollen nach dem Rezept meiner Oma. Damit nehme ich auf Instagram an dem Gewinnspiel teil :)

  10. Sabrina sagt:

    Im Winter darf für mich eine Abwandlung von Linzer Augen nicht fehlen, nämlich die Linzer Streifen. Bild hab ich dir per E-Mail geschickt.

  11. Natsch sagt:

    Hier muss unbedingt der weihnachtsstollen sein…. dass Bild werd ich dir morgen auf insta posten heute sind wir unterwegs zum adventskaffee….. Schönen Sonntag und ich würde mir mal einen fruchtigen xmaskuchen wünschen….. ??❄

  12. Ann-Kathrin sagt:

    Oh wie lecker – das lädt direkt zum nachmachen ein!!! Ich habe dir eine Mail geschickt um Am Gewinnspiel teilzunehmen :)
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent

  13. Swetlana sagt:

    Der Kuchen sieht richtig lecker aus!
    Auch würde mich sehr über die Kitchen Aid freuen!
    Liebe Grüße

  14. Anne sagt:

    Sieht wie immer super lecker aus. Kann man das Marzipan auch durch etwas anderes ersetzen? Ich wünsche allen einen schönen zweiten Advent. :)

    • Mara sagt:

      Hi Anna, freut mich, dass dir der Kuchen so gefällt! Und na klar, du kannst das Marzipan einfach weglassen. Oder du nimmst stattdessen mehr Mandeln. Oder zerbrochene Lebkuchenstücke, oder Spekulatiusstücke. Sollte alles funktionieren :)

      Liebste weihnachtliche Grüße
      Mara

  15. Tina sagt:

    Hefezopf ist zwar kein Weihnachtsgebäck, geht aber meiner Meinung nach immer! Auf die Kombination kommt es schließlich an…mit Zimtbutter und Weihnachtskakao ein toller Adventsgenuss!
    Mein Foto bei Instagram seht ihr bei schneidexen.
    Vorweihnachtliche Grüße und allen einen kuscheligen Advents-Sonntag!

  16. Hannah sagt:

    Was für ein toller Gwinn?
    Mein Lieblings-Weihnachtskuchen ist mein Bratapfeltörtchen- ich habe dich auf Instagram verlinkt?

  17. Sabine sagt:

    Mein Lieblingskuchen zur Weihnachtszeit ist Rotwein-Kastenkuchen mit Kirsch-Cranberry-Kompott dazu. Das Rezept stammt aus einer Zeitschrift.
    Über eine KitchenAid würde ich mich sehr freuen. Davon träume ich schon sehr lange.

  18. Verena sagt:

    Hallo Mara,
    Wow sieht der lecker aus. Und die Kirchen Aid ist ja der Hammer. Was für eine tolle Farbe. Die würde ich ja Unglaublich gerne gewinnen? Da muss ich ja zusehen, dass ich noch einen tollen Kuchen backe und ein Foto mache :-)
    Lg Verena

  19. Marijana sagt:

    Das sieht ja lecker aus… Ich hüpf echt gern in den Lostopf würd sie so gerne haben… ??❣️?‍??

  20. Anja W. sagt:

    Mein liebster Winter-Weihnachtskuchen ist eine Schoko-Nuss-Tarte. Bild schicke ich dir per E-Mail. Finde es übrigens super schön, eine Mini-KitchenAid zu verlosen ❤️

  21. Sandra sagt:

    Ich bin für einen Nusskranz, als Winter-Weihnachtskranz mit Spekulatiuskeksen drin und Kardamom! Mein Foto bekommst du per Email
    alles Liebe für Dich
    Sandra

  22. Sarah sagt:

    Hallo Mara, das ist ja ein Hammer Gewinnspiel. Mein Lieblingskuchen ist ein Schoko-Haselnuss-Kastenkuchen, den ich dir auf Instagram verlinkt habe. Gerne lass ich dir auch das Rezept mal zukommen, das Original habe ich auch schon längst abgewandelt.
    Ich wünsche dir eine tolle Woche!
    Liebe Grüße
    Sarah

  23. Tanja Hammerschmidt sagt:

    huhu du liebe ich bin bei insta rosaliana123456 <3 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen <3

  24. Ilona Lange sagt:

    Hallo meine liebe Mara,
    habe extra einen lecker duftenden Zimtschneckenkuchen gebacken um an deinem tollen Gewinnspiel teilzunehmen. Das Bild habe ich dir per Mail gesendet.
    Ganz liebe Grüße Ilona

  25. Dorrit sagt:

    Hallo Mara,
    ich habe per Mail mitgemacht und freue mich über Rezepte mit Kardamom oder Ingwer :)

    Liebe Grüße
    Dorrit

  26. […] dann kam das tolle Gewinnspiel von Mara’s Wunderland genau richtig. „Zeige dein liebstes Weihnachtsrezept“ – und die Nussecken gehören […]

  27. bakingjulia sagt:

    Hallo Mara,
    ich mag die Nussecken in der Weihnachtszeit total gern. Ich habe das Bild eben auf Instagram gepostet und mein Rezept auf meinem Blog veröffentlicht.

    LG Julia

    https://bakingjulia.wordpress.com/2017/12/12/nuss-ecken/

  28. Hannah sagt:

    Hallo Mara,
    ich habe dir gerade eine Mail geschickt mit einem Bild vom russischen Birnenkuchen :)
    Lg, Hannah

  29. Hannah Ö sagt:

    Liebe Mara,
    ich liebe die Weihnachtszeit mit ihren unglaublich vielfältigen Plätzchen. Aber ich liebe auch ihre weihnachtlichen Kuchen. Wie zum Beispiel die Haselnusstorte, die ich gerne mache. Das Foto hast du per Mail von mir erhalten ;)

  30. Diana sagt:

    Liebe Mara, ein wunderbarer Kuchen und wie immer wunderbare Bilder. Getoppt wird es nur noch mit diesem Gewinn. Ich versuche auch mein Glück. Ich liebe Cheesecake und denn kann man auch winterlich anhauchen. Der Boden aus Lebkuchen und viele Weihachtsgewürze – und schon hat man ein Weihnachtskuchen.
    LG, Diana

  31. Xenia sagt:

    Liebe Mara,

    der Marmor-Gewürzkuchen sieht köstlich aus. Er ist schon auf meiner „To Bake“-Liste gelandet.
    Mein liebstes Lieblingsgebäck sind dieses Jahr Glühweinmuffins mit Schokolade. Ich habe derzeit auf der Arbeit viel zu tun und daher nicht viel Zeit, aufwendig zu backen (und noch schlimmer: alles danach sauber zu machen!). Daher kommt mir so ein fixes Rezept ganz recht. Ich habe dir das Foto per E-Mail geschickt.

    Viele Grüße

  32. Tine sagt:

    Hi meine Liebe!
    Ich habe dir mein blondies Rezept geschickt?vlg tine

  33. Angela sagt:

    Liebe Mara,

    Bei mir ist es der Rotwein Kuchen mit Spekulatius Gewürz und Rotwein Guss. Das Foto hat sich eben auf den Weg zu dir gemacht… und den Kuchen gibt’s morgen für eine Freundin zum Geburtstag.

    Liebe Grüße
    Angela

  34. Siggi sagt:

    Hi !
    Bei uns geht immer ein Apfelkuchen! Danke für dein dein tolles Rezept! Liebe Grüße siggi

  35. Katrin sagt:

    Hi Mara, ich bin zwar zu spät dran für die Verlosung, aber das Rezept habe ich trotzdem voller Freude nachgebacken. Der Kuchen ist super lecker geworden, ich werde nur nächstes mal weniger Zucker nehmen. Dann kann ich mehr Marzipan rein machen ? Kompliment für die Fotos übrigens, deine Rezepte machen echt was her!

  36. Eva sagt:

    Danke für das schöne Rezept!

    Alles Gute aus unserer Safari Kenia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.