Klassische & low carb Quarkbällchen
Normale & low carb Quarkbällchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Klassische und low carb Quarkbällchen. Schnell gemacht und perfekt für die Faschingszeit. Mit selbst gemachtem, gesundem Schoko-Nuss-Aufstrich und Marmelade gefüllt.

Gericht: Kleingebäck
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 15 Quarkbällchen je Sorte
Zutaten
Teig normal
  • 2 Eier, Größe M
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
Teil LC
  • 2 Eier, Größe M
  • 175 g Magerquark
  • 40 g Erythrit
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kokosmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
Gesunder Schoko-Nuss-Aufstrich
  • 150 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 50 g Walnüsse
  • 20 g Backkakao
  • 25 g Pudererythrit
  • 1/2 TL Vanille
  • 1 TL Zimt, optional
Außerdem
  • Lieblingsmarmelade
  • 2 Packungen Pflanzenfett, á 2kg
  • Zimt & Zucker/ Erythrit, zum Wälzen
Anleitungen
Quarkbällchen (Zubereitung gilt für beide Sorten)
  1. Die Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Der Teig sollte etwas zäh sein und ist leicht klebrig. Der Teig der Low Carb Quarkbällchen ist weniger klebrig.

  2. Pflanzenfett in einer Fritteuse auf 175° C erhitzen. Aus dem Teig mit leicht angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und ca. 8 Minuten ausbacken, zwischendrin wenden.

  3. Zimt einmal mit Zucker und einmal mit Erythrit mischen. Quarkbällchen aus dem Fett nehmen und sofort in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

  4. Nach Belieben mit Marmelade oder gesundem Schoko-Nuss-Aufstrich (Rezept siehe unten) füllen. Die Quarkbällchen schmecken jeweils am besten frisch am ersten Tag. Man kann sie aber bis zu 3 Tagen genießen.

Gesunder Schoko-Nuss-Aufstrich
  1. Nüsse bei 175° C auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech rösten. Aus dem Ofen nehmen. Optional kann hier im warmen Zustand mit einem Handtuch die Schale der Nüsse abgerieben werden. Dadurch wird der Aufstrich später feiner.

  2. Nüsse im Food Processor oder Mixer 3-5 Minuten mahlen. Unter Umständen hier 2-3 mal die Masse von den Seiten wieder nach unten kratzen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und alles noch einmal gut vermischen. 

  3. Schoko-Nuss-Aufstrich in Einmachgläser füllen und gut verschließen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach