5 von 1 Bewertung
Erdbeer-Kokos-BIskuitrolle mit Zitrone
Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Fruchtig, locker, lecker: Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle. Der Klassiker in der Frühlingsversion. In der etwas gesünderen Variante mit Erythrit und Magerquark.

Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 1 Biskuitrolle
Zutaten
Biskuit
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 5 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker, bei mir zur Hälfte Erythrit
Füllung & Topping
  • 4 Blätter Gelatine
  • 250 g Schlagsahne
  • 500 g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 60 g Zucker, bei mir Erythrit
  • 75 g Kokosraspeln
  • 250 g Erdbeeren
  • Erdbeer-Marmelade, optional
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Biskuit Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Zitronenschale unterrühren. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Im heißen Ofen 10 – 12 Minuten backen. 

  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen und mit etwas Zucker bestreuen. Ein zweites Geschirrtuch zu einem langen Strang rollen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das mit Zucker bestreute Geschirrtuch stürzen. 

  4. Backpapier vorsichtig abziehen. Das zweite Geschirrtuch am unteren langen Rand entlang legen. Dieses imitiert die spätere Füllung und vermeidet das Brechen des Biskuits. Den Biskuitboden längs mit Hilfe des unteren, liegenden Geschirrtuchs aufrollen und auskühlen lassen.

  5. Inzwischen für die Füllung Gelatine nach Herstellerangaben einweichen. Magerquark mit Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze und unter Rühren schmelzen und vom Herd nehmen. Nun nach und nach etwa 3 EL der Quarkmasse in die Gelatine rühren. Diese dann zur restlichen Quarkmasse geben und gut unterrühren. Creme in den Kühlschrank stellen bis die Masse anfängt zu gelieren. Erst dann die Sahne steif schlagen und unterheben. Zum Schluss die Kokosrapseln unterheben.

  6. Etwa mehr als die Hälfte der Quark-Sahne-Creme auf dem Boden verteilen. 200g Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Creme damit bedecken. Den Boden vorsichtig aufrollen und auf die Naht setzen. Restliche Creme in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle geben und auf der Biskuitrolle verteilen. Für mindestens 3 Stunden kühl stellen. 

  7. Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle vor dem Servieren optional mit Erdbeermarmelade und 50g Erdbeeren verzieren. 

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach