Ein Herz für Klassiker: Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle

27. Mai 2018 2

Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle mit Zitrone. Fruchtig, frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Mit schnellem und einfachen Biskuit.

* Dieser Beitrag enthält Werbung für mein Buch „Ein Herz für Klassiker“. Außerdem durch Verlinkung von Personen.

Kokos passt für uns perfekt in den Frühling (na gut – eigentlich in jede Jahreszeit). Deshalb widmen wir uns in dieser Runde Ein Herz für Klassiker dem leckeren Palmengewächs. Zufälligerweise haben sowohl Sara als auch ich unsere Kreation dieses mal mit Erdbeeren kombiniert: bei Birds Like Cake findet ihr himmlische Kokos Pavlovas mit Erdbeer Curd*, bei mir gibt es eine leckere Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle. Enjoy!

Bei euch gab’s gerade auch einen Kokoskuchen? Dann zeigt uns eure Kokos-Rezepte bis zur nächsten Runde in einem Monat. Verlinkt sie einfach unter einem unserer Blogbeiträge, in Instagram oder auf Facebook! Wir fügen sie dann hier hinzu und es entsteht eine kleine Liste toller süßer Kokos-Rezepte.

Zum Schluss unser kleiner Hinweis: wir verwenden für unsere Beiträge den Hashtag #ausaltmachneu und #einherzfürklassiker. Wir freuen uns, wenn ihr uns eure Klassiker unter Verwendung derselben Hashtags zeigt! Egal ob mit euren oder unseren Rezepten.

Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle mit Zitrone. Fruchtig, frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Mit schnellem und einfachen Biskuit.

Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle mit Zitrone. Fruchtig, frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Mit schnellem und einfachen Biskuit.

Was ist so eure Meinung zu Kokos? Mein Statement: I love it! Ich hoffe ihr auch! Letzte Woche gab es schon Kokos, diese Woche wieder – und ich bin mir sicher, es wird in diesem Jahr auch noch einige Male folgen. Für mich passt Kokos in jede Jahreszeit, aber besonders zu heißen Tagen. Und ich finde auch Kokos lässt sich mit so vielem wunderbar kombinieren. Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Rhabarber – auch gerne Matcha. Oder eben Erdbeeren. Ich sage euch, die beiden ergänzen sich hervorragend in dem Röllchen heute.

Zu Kokos und Erdbeeren gesellt sich noch eine herrliche Zitronennote im Biskuitteig. Übrigens auch ne spitzen Kombi: Zitrone bzw. Limette und Kokos. Dir Creme habe ich durch Magerquark etwas leichter gestaltet. Entstanden ist insgesamt ein fluffiges Frühlingsträumchen, das ich euch absolut nur empfehlen kann! Übrigens habe ich das Grundrezept aus Saras und meinem Buch Ein Herz für Klassiker. Auch dafür habe ich nämlich damals eine Biskuitrolle gezaubert – nur mit Heidelbeeren (und ohne Kokos). Also an dieser Stelle mal ein klein bisschen Werbung: wer das Buch noch nicht hat, dem kann ich das Folgen dieses Links* (Affiliate Partner Link) nur empfehlen. ;) Was gibt’s so Süßes bei euch heute? Erzählt es mir gerne oder verratet mir, was ihr gerne mal hier im Wunderland sehen würdet!

Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle mit Zitrone. Fruchtig, frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Mit schnellem und einfachen Biskuit.

{scroll down for the English version}

5 von 1 Bewertung
Erdbeer-Kokos-BIskuitrolle mit Zitrone
Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Fruchtig, locker, lecker: Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle. Der Klassiker in der Frühlingsversion. In der etwas gesünderen Variante mit Erythrit und Magerquark.

Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Deutschland
Portionen: 1 Biskuitrolle
Zutaten
Biskuit
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 5 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker, bei mir zur Hälfte Erythrit
Füllung & Topping
  • 4 Blätter Gelatine
  • 250 g Schlagsahne
  • 500 g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 60 g Zucker, bei mir Erythrit
  • 75 g Kokosraspeln
  • 250 g Erdbeeren
  • Erdbeer-Marmelade, optional
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Biskuit Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Zitronenschale unterrühren. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Im heißen Ofen 10 – 12 Minuten backen. 

  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen und mit etwas Zucker bestreuen. Ein zweites Geschirrtuch zu einem langen Strang rollen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das mit Zucker bestreute Geschirrtuch stürzen. 

  4. Backpapier vorsichtig abziehen. Das zweite Geschirrtuch am unteren langen Rand entlang legen. Dieses imitiert die spätere Füllung und vermeidet das Brechen des Biskuits. Den Biskuitboden längs mit Hilfe des unteren, liegenden Geschirrtuchs aufrollen und auskühlen lassen.

  5. Inzwischen für die Füllung Gelatine nach Herstellerangaben einweichen. Magerquark mit Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze und unter Rühren schmelzen und vom Herd nehmen. Nun nach und nach etwa 3 EL der Quarkmasse in die Gelatine rühren. Diese dann zur restlichen Quarkmasse geben und gut unterrühren. Creme in den Kühlschrank stellen bis die Masse anfängt zu gelieren. Erst dann die Sahne steif schlagen und unterheben. Zum Schluss die Kokosrapseln unterheben.

  6. Etwa mehr als die Hälfte der Quark-Sahne-Creme auf dem Boden verteilen. 200g Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Creme damit bedecken. Den Boden vorsichtig aufrollen und auf die Naht setzen. Restliche Creme in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle geben und auf der Biskuitrolle verteilen. Für mindestens 3 Stunden kühl stellen. 

  7. Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle vor dem Servieren optional mit Erdbeermarmelade und 50g Erdbeeren verzieren. 

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Kokos, bitte? Kannste haben! Guck doch mal hier im Wunderland:

Oder auch bei anderen <3

Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle mit Zitrone. Fruchtig, frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Mit schnellem und einfachen Biskuit.

English recipe

Strawberry Coconut Sponge Roll

»» perfect Spring cake | freshly & fluffy | keeps in a cold place ««

Prep time: 45 min – baking: 20 min  •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for 1 sponge roll)

Sponge

  • 100g flour
  • 25g cornstarch
  • 1 tsp baking powder
  • Grated zest of 1 bio lemon
  • 1/2 tsp vanilla
  • 5 eggs, size M
  • 1 pinch of salt
  • 100g sugar (I used half Erythrit)

Filling & Topping

  • 4 sheets gelatine
  • 250g whipping cream
  • 500g low fat quark
  • 1 tsp lemon juice
  • 60g sugar (I used Erythrit)
  • 75g desiccated coconut
  • 250g strawberries
  • Strawberry jam, optional

PREPARATION

  1. Simply write a comment, if you would like to have the recipe in English. :)

Habt noch einen wundervollen Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | |

2 Kommentare zu “Ein Herz für Klassiker: Erdbeer-Kokos-Biskuitrolle

  1. […] großartig findet und sie deshalb unbedingt im Sommer immer wieder zusammen kombinieren muss. Auch Mara aus Maras Wunderland und Birds like Cake haben in ihrer aktuellen Runde ein Herz für Klassiker zum Thema Kokos Rezepte […]

  2. Anika sagt:

    Hallo Mara,

    ich bin wie immer ganz verliebt in deine Bilder!!! Die Rolle sieht so lecker aus!!! Die muss man einfach nachbacken.

    Auch meine Wahl ist auf eine Kombi von Erdbeere und Kokos gefallen. Die ist so gut. Ich habe eine vegane Kokos-ERdbeertorte kreiert.

    https://www.anis-bunte-kueche.de/rezepte/erdbeeren/raffaello-erdbeertorte-kokos-vegan/

    liebe Grüße
    Anika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.