Gesünderer Pfirsich-Zitronenkuchen
Pfirsich-Zitronenkuchen
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Gericht: Kastenkuchen
Keyword: kastenkuchen, Kuchen, pfirsich, zitrone, zitronenkuchen
Portionen: 25 cm Kastenform
Zutaten
Teig
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Schale von 2 Bio Zitronen
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier Größe M
  • 100 ml Rapsöl
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 100 ml Zitronensaft von ca. 2 Zitronen
Füllung
  • 200 g Kokoscreme das feste der Kokosmilch
  • 200 g Magerquark
  • 30-50 g Zucker
  • Etwas Zitronenaroma optional
  • 4 Plattpfirsiche
Außerdem
  • Amaretto oder Vanillelikör
  • Zitronenscheiben
  • Plattpfirsich
  • Kokoschips
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Eine 25cm lange Kastenform einfetten und etwas mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts gut verrühren. In die vorbereitete Form geben und im heißen Ofen für rund 50-55 Minuten backen.Nach 15 Minuten den Kuchen mit einem spitzen Messer der Länge nach in der Mitte etwa 1 cm tief einschneiden. Ab 45 Minuten Stäbchenprobe machen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen.

  3. Für die Creme Kokoscreme, Magerquark, Zucker und Aroma kurz vermischen. Plattpfirsich waschen und in kleine Stücke schneiden. Unter die Creme heben.

  4. Zitronenkuchen längs halbieren. Den unteren Boden mit etwas Amaretto tränken. 2/3 der Creme auf dem Boden verteilen. Obere Hälfte daraufsetzen und mit der restlichen Creme bestreichen. Nach Belieben mit Kokoschips, Zitronenscheiben und Plattpfirsich verzieren. Bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach