Go Back
Gesunder Feigen-Mandelkuchen
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 15 Min.
 
Ein gesunder Feigen-Mandelkuchen, der perfekt in die Herbstzeit passt. Einfach und schnell gebacken. Kokosöl und Apfelmus ersetzen Butter, dazu Vollkornmehl und Mandeln. Durch den Einsatz von Erythrit lassen sich Kalorien sparen.
Gericht: Kuchen
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 110 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker (bei mir zur Hälfte Rohrohrzucker, zur Hälfte Erythrit)
  • 50 g Sojajoghurt (oder jeder andere Joghurt)
  • 50 g Magerquark
  • 130 g Apfelmus , ungesüßt
  • 100 g Kokosöl , geschmolzen
  • Etwa 5 Feigen
Anleitungen
  1. Den Boden einer 26cm großen Springform mit Backpapier auslegen, den Rand etwas einfetten. Feigen vierteln. Gemahlene Mandeln mit Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Vanillepulver mischen. Beiseitestellen. Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Eier, Zucker, Joghurt, Magerquark und Apfelmus in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Nach und nach das geschmolzene und etwas abgekühlte Kokosöl hinzugeben und gut einarbeiten. Mehlmischung kurz unterrühren. Teig in die vorbereitete Form gießen und glatt streichen. Mit den Feigen beliebig belegen. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten für etwa 45 Minuten backen. Der Kuchen sollte nicht zu lange im Ofen bleiben, da er sonst schnell trocken werden kann. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Optional vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach