Go Back
5 von 1 Bewertung
Heidelbeer-Mohntorte
Heidelbeer-Mohntorte
Vorbereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 45 Min.
 
Eine saftige Torte aus Mohnbiskuit und Heidelbeer-Skyr-Creme, die gut vorzubereiten ist, jedoch etwas Zeit braucht.
Gericht: Torte
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Biskuit
  • 120 g Dinkelmehl , Type 630
  • 120 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 1 EL Wasser
  • 140 g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Rohrohr-Vanillezucker
  • 60 g gemahlener Mohn
Heidelbeer-Creme
  • 500 g Sahne
  • 500 g Skyr naturell
  • 100 g Zucker
  • 2 Beutel Gelatine Fix
  • 100 g TK-Heidelbeeren
  • 200 g frische Heidelbeeren
Außerdem
  • Schokoladenguss
  • Etwas Mohn
  • Eine Hand voll Heidelbeeren
Anleitungen
  1. Den Boden einer 26cm großen Springform mit Backpapier auslegen. Ofen auf 175° C vorheizen.
  2. Für den Teig Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Eier mit Wasser mit der Küchenmaschine rund 10 Minuten schaumig schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Mehlmischung über die Masse sieben und mit dem Mohn vorsichtig unterheben. Teig in die vorbereitete Form gießen und etwas glatt streichen. Im heißen Ofen rund 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas 5 Minuten abkühlen lassen. Dann den Rand entfernen und vollständig auskühlen lassen. Waagerecht in drei gleichmäßige Böden teilen.
  3. Für die Creme die Sahne steif schlagen. Skyr mit Zucker gut mischen. Dann Gelatine Fix unterrühren. Sahne unterheben. TK-Heidelbeeren pürieren und unter die Creme heben. Ich habe die Masse geteilt und unterschiedlich viel Heidelbeer-Püree untergerührt, um zwei Farbtöne zu erreichen. Frische Heidelbeeren unterheben.
  4. Den unteren Boden in eine geschlossene Springform legen. Mit der Hälfte der Heidelbeercreme bedecken. Den mittleren Boden darauflegen und mit dem Rest der Creme bedecken. Deckel darauf geben. Torte für rund 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
  5. Schokoladenguss schmelzen und über die gekühlte Torte geben. Mit etwas Mohn und Heidelbeeren verzieren. Bis zum Servieren erneut kühl lagern.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: mittel