Heidelbeer-Mohntorte

26. Juni 2016 9

Heidelbeer-Mohntorte

Törtchenzeit! Is‘ bei mir ja eher selten. Obwohl es sich dann langsam doch stetig mehrt. Ich habe neulich mal geschaut, wie viele Torten es schon im Wunderland gibt. Tatsächlich so richtig erst seit letztem Jahr. Seitdem aber immerhin recht „regelmäßig“, auch wenn dieses regelmäßig nicht so oft vorkommt. Ich favorisiere einfach immer noch Kuchen auf denen ziemlich dick geschrieben steht „einfach und schnell“. Ich glaube, das wird auch immer so bleiben. Geschmacklich stehen die meiner Meinung nach Torten auch in keiner Weise nach. Im Gegenteil. Man platziere vor mir einen Brownie, ein Stück Hefekuchen oder einen Rührkuchen neben einem Stück Sahnetorte. Vielleicht streift mein Blick kurz das Sahnetörtlein. Dann hechelt jedoch alles in Richtung des anderen süßen Stücks. Ab und zu darf es dann aber doch auch mal eine Torte sein. Zum Beispiel heute! Vielleicht auch bei euch direkt zum Nachmittagskaffee?

Heidelbeer-Mohntorte

Heidelbeer-Mohntorte

Zeitlich würde das auf jeden Fall noch super hinhauen, wenn ihr am Vormittag mit dem Backen beginnt. Die Torte lässt sich zudem aber auch wunderbar am Tag zuvor zubereiten. Unter den Biskuit habe ich diesmal ein wenig Mohn gemischt. Ich wollte einfach mal was anderes, aber nicht Nüsse oder Schokolade. Und natürlich wird es bei mir keine reine Sahnetorte. Das ist mir too much. Ich habe das Ganze leichter gestaltet und zu gleichen Teilen Sahne und Skyr verwendet. Damit es fest wird, musste etwas Gelatine her. Das Erhitzen und diese Hin- und Hermischerei ist jedoch ebenso nicht so meins. Lösung: Gelatine fix. Die kommt einfach so unter die Masse und alles ist gut. Damit es optisch noch ein bisschen mehr Richtung Highlight geht (meine Fähigkeiten sind da ja eher beschränkt, ebenso meine Geduld), habe ich die Creme geteilt und unterschiedlich viel Heidelbeerpüree untergehoben. So hatte ich ganz schnell zwei verschieden gefärbte Füllungen. Und dann natürlich noch ein paar frische Heidelbeeren. Angeschnitten sieht das immer interessant aus.

Heidelbeer-Mohntorte

Heidelbeer-Mohntorte

Insgesamt benötigt das Ganze natürlich ein wenig Zeit. Aber es lohnt sich definitiv! Die Torte ist wunderbar saftig und schmeckt schön frisch. Wie bereits erwähnt, könnt ihr sie super am Tag zuvor zubereiten. Oder ihr backt nur den Biskuit und schichtet sie erst am nächsten Tag. Sie hält kühl gelagert bis zu 5 Tagen. Mögt ihr keine Heidelbeeren, funktionieren Himbeeren genauso wunderbar. Egal wie: lasst es euch schmecken! :)

{scroll down for the English version}

5 von 1 Bewertung
Heidelbeer-Mohntorte
Heidelbeer-Mohntorte
Vorbereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 45 Min.
 
Eine saftige Torte aus Mohnbiskuit und Heidelbeer-Skyr-Creme, die gut vorzubereiten ist, jedoch etwas Zeit braucht.
Gericht: Torte
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Biskuit
  • 120 g Dinkelmehl , Type 630
  • 120 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 1 EL Wasser
  • 140 g Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen Rohrohr-Vanillezucker
  • 60 g gemahlener Mohn
Heidelbeer-Creme
  • 500 g Sahne
  • 500 g Skyr naturell
  • 100 g Zucker
  • 2 Beutel Gelatine Fix
  • 100 g TK-Heidelbeeren
  • 200 g frische Heidelbeeren
Außerdem
  • Schokoladenguss
  • Etwas Mohn
  • Eine Hand voll Heidelbeeren
Anleitungen
  1. Den Boden einer 26cm großen Springform mit Backpapier auslegen. Ofen auf 175° C vorheizen.
  2. Für den Teig Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Eier mit Wasser mit der Küchenmaschine rund 10 Minuten schaumig schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Mehlmischung über die Masse sieben und mit dem Mohn vorsichtig unterheben. Teig in die vorbereitete Form gießen und etwas glatt streichen. Im heißen Ofen rund 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und etwas 5 Minuten abkühlen lassen. Dann den Rand entfernen und vollständig auskühlen lassen. Waagerecht in drei gleichmäßige Böden teilen.
  3. Für die Creme die Sahne steif schlagen. Skyr mit Zucker gut mischen. Dann Gelatine Fix unterrühren. Sahne unterheben. TK-Heidelbeeren pürieren und unter die Creme heben. Ich habe die Masse geteilt und unterschiedlich viel Heidelbeer-Püree untergerührt, um zwei Farbtöne zu erreichen. Frische Heidelbeeren unterheben.
  4. Den unteren Boden in eine geschlossene Springform legen. Mit der Hälfte der Heidelbeercreme bedecken. Den mittleren Boden darauflegen und mit dem Rest der Creme bedecken. Deckel darauf geben. Torte für rund 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
  5. Schokoladenguss schmelzen und über die gekühlte Torte geben. Mit etwas Mohn und Heidelbeeren verzieren. Bis zum Servieren erneut kühl lagern.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: mittel

Heidelbeer-Mohntorte

English recipe

Blueberry Poppy Seed Cake

»» poppy seed biscuit | Skyr blueberry creme | good to prepare in advance ««

Prep time: 75 min – baking: 30 mins •• difficulty: moderate

INGREDIENTS (for a 26cm springform pan)

Biscuit

  • 120g spelt flour, type 630
  • 120g cornstarch
  • 2 tsp baking powder
  • 5 eggs
  • 1 tbsp water
  • 140g raw cane sugar
  • 1 paket raw cane vanilla sugar
  • 60g grounded poppy seeds

Blueberries creme

  • 500g whipping cream
  • 500g Skyr
  • 100g sugar
  • 2 pakets „gelatine fix“
  • 100g frozen blueberries
  • 200g fresh blueberries

Addiotional

  • Chocolate coating
  • Some poppy seed
  • A handful of blueberries

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Habt noch einen wunderbaren Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Hochzeit | Kuchen | Süß | Torte Verschlagwortet mit | | | |

9 Kommentare zu “Heidelbeer-Mohntorte

  1. Monika sagt:

    Hallo,

    wieder ein interessanter Artikel.
    Danke für das Rezept und die tolle Fotos.
    Die Heidelbeer-Mohntorte gefällt mir sehr gut.
    Sieht echt lecker und geil aus !

    LG
    Monika

  2. This cake looks awesome, Mara. The chocolate frosting and the blueberry filling are absolutely delicious. Beautiful pics, too ;-)

  3. chiliblueten sagt:

    Hallo Mara,
    ich verfolge seit kurzem deinen Blog und liebe deine Rezepte und Bilder. Jedes Mal, wenn ich ein Bild sehe, würde ich es am liebsten sofort ausprobieren :) Ich stehe mit meinem Blog noch ganz am Anfang.

    Diesen Kuchen werde ich für die Mutter meines Freundes als Geburtstagskuchen backen. Ich markiere dich in Instagram, dass du meine Variante dann sehen kannst :)

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog
    Lisa

  4. marianne glurich sagt:

    Wird bei der Heidelbeercreme die geschlagene Sahne mit dem Quark vermengt? Könnte ich nicht rauslesen.

    • Mara sagt:

      Hallo Marianne. Ohje, da hast du recht. Das kann man in der Tat nicht rauslesen, weil ich die Info einfach vergessen habe. Ja, die Sahne wird unter die Quarkmasse gehoben! Ich habe es soeben ergänzt. Ich freue mich, wenn du das Törtchen testest und es dir schmeckt! Gibt mir gerne Feedback. :)
      Liebste Grüße
      Mara

  5. Fröhlich Sebastian sagt:

    Was genau ist das Gelatine Fix? Die Creme wurde und wurde einfach nicht fest (streichfähig). Erst nach noch ein paar Beutel Agar Agar und Sahnesteif gings so halbwegs. Ansonsten coole Torte ?

    • Mara sagt:

      Hi Sebastian,

      erst mal freut es mich sehr, dass du das Törtchen nachbackst! :) :)
      Gelatine Fix ist Pulvergelatine, die man einfach so in die Crem einrühren kann – ohne Erhitzen oder sonst was beachten zu müssen. Beim Rühren selbst wird da auch noch nichts wirklich fester. Erst wenn du die Torte dann kühl stellst. Hier ein Link. Ich hoffe es hat trotzdem noch geklappt!

      Liebe Grüße
      Mara

  6. […] Bei deiner nächsten Kaffeerunde darf’s ruhig ein bisschen dekadent sein? Kein Problem. Dann hüpf mal zu Mara rüber und sicher dir ihr Rezept für eine 5-schichtige Sommertorte mit Mohn und Heidelbeercreme. Zum Rezept […]

  7. Isabell sagt:

    Hallo,

    ein ganz tolles Rezept! Hab es für meinen Papa als Geburtstagstorte nachgebacken. Hab es aber komplett mit frischen Blaubeeren gemacht und die Menge für die Blaubeer-Creme noch erhöht, dann wird es noch frischer. Die Torte (bzw. der Rest) hält sich auch hervorragend seit einer Woche im Kühlschrank und schmeckt immernoch frisch!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.