Go Back
Weihnachtlichen Bienenstichdessert
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Perfekt für die Weihnachtszeit & an Heiligabend. Lockerer Bienenstichdessert mit Vollkornmehl, Lebkuchengewürz und Mandeln wird mit leichter Vanille-Mandelcreme und Marmelade im Glas geschichtet. Gut vorzubereiten und einfach super lecker.

Gericht: Dessert
Keyword: Weihnachten
Zutaten
Biskuit
  • 75 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • ½ TL Zimt
  • 5 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker, bei mir zur Hälfte Erythrit
  • 100 g Mandelblättchen
Vanillecreme
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Eiweiß
  • 200 g Skyr
  • 3 Tropfen Butter-Vanillearoma
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 40 g Zucker oder Erythrit
Außerdem
  • Amaretto
  • 100 g gebrannte Mandeln
  • Marmelade nach Wahl bei mir Himbeer
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Biskuit Mehl mit Mandeln, Speisestärke, Backpulver, Lebkuchengewürz und Zimt mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Dabei den Zucker (oder Erythrit) einrieseln lassen. Mehlmischung darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im heißen Ofen rund 12-15 Minuten backen.

  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Auskühlen lassen.
  4. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Ebenso das Eiweiß. Skyr mit Aroma, Vanille und Zucker mischen. Schlagsahne und Eischnee unterheben. Gebrannte Mandeln hacken und vorsichtig unterheben.
  5. Biskuit in kleine Stücke zupfen und etwas davon auf 6-8 Dessert-Gläser verteilen. Jeweils mit 1-2 TL Amaretto beträufeln. Etwas Marmelade auf dem Biskuit verteilen. Mit Vanille-Mandelcreme bedecken. Erneut Biskuit, Amaretto und Creme darauf geben. 

  6. Mindestens 2 Stunden – besser über Nacht – kühl stellen. Vor dem Servieren nach Belieben verzieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach