Weihnachtliches Bienenstichdessert mit gebrannten Mandeln

19. Dezember 2018 7

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

Freunde.. in 5 Tagen ist Weihnachten. Wie schnell ging das bitte schon wieder? Crazy. Wie in jedem Jahr habe ich auch diesmal wieder eine leckere Dessert-Kreation für euch. Und die ist so richtig, richtig gut: weihnachtliches Bienenstichdessert mit gebrannten Mandeln. Ich habe einen Löffel davon probiert und wusste sofort, dass es das an Heiligabend direkt wieder geben wird. Ohne Flachs.

Ich finde generell sind Glasdesserts einfach so was geiles. Man kann so viel machen, jegliche Geschmacksrichtungen austesten und es ist immer wieder unglaublich lecker. Mein Favorit ist die Kombination aus irgendwelchen Kuchenresten, einer leichten Creme und einer fruchtigen Note. Jedes für sich ist schon lecker – aber das ganze dann zusammengeschmissen auf einem Löffel: Oberträumchen!

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

An dieser Kombination habe ich mich auch dieses mal wieder bedient. Kuchenreste sind hier um ehrlich zu sein nicht wirklich Reste. Ich habe einen Biskuit vom Blech dafür gebacken. Mit Vollkornmehl, Mandeln, Lebkuchengewürz und einem Anteil Erythrit. Dadurch wirds auch gleich ein bisschen gesünder. Bestreut wurde er Bienenstich-Like mit Mandelblättchen. Da ich direkt ein ganzen Blech gemacht habe, ergab das so viel, dass ich noch einen großen Teil einfrieren konnte. Bei der Vorbereitung für Heiligabend habe ich dann direkt weniger Arbeit. Lieb ich ja sowas.

Den Biskuit habe ich auf Gläser verteilt und mit Amaretto beträufelt – dadurch wirds noch mandeliger und weihnachtlicher. Vor allem aber saftiger. Hier kann man auch Rum, Vanillelikör, Apfelsaft oder Gott weiß was nehmen. Sollte alles funktionieren. Darauf gab es eine dünne Schicht Himbeermarmelade von Mutti. Die war wirklich nur ganz dünn – das reicht auch, sonst wird es schnell zu süß. Muss natürlich nicht unbedingt Himbeer sein. Nimmste einfach deine Lieblingsmarmelade. Auf die Marmelade wiederum kommt eine Schicht locker, leichte Vanillecreme aus Skyr, Sahne und Eiweiß, unter die ich noch gebrannte Mandeln gehoben habe. Die ist so unglaublich gut. Kann man auch einfach so mit ein paar untergehobenen Beeren als Dessert löffeln. Mir war schlecht nach dem Shooting von den Gläschen, so viel hatte ich davon gegessen.

Falls ihr also noch eine Dessert-Lücke in euren Plänen für die Festtage habt, dann kann ich euch dieses Bienenstichdessert nur empfehlen. Oberknaller! Und für alle Veganer & Chocolate Lovers: stay tuned! Da kommt am Freitag noch ne Dessert-Variante ins Wunderland geflattert!

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

{scroll down for the English version}

Weihnachtlichen Bienenstichdessert
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Perfekt für die Weihnachtszeit & an Heiligabend. Lockerer Bienenstichdessert mit Vollkornmehl, Lebkuchengewürz und Mandeln wird mit leichter Vanille-Mandelcreme und Marmelade im Glas geschichtet. Gut vorzubereiten und einfach super lecker.

Gericht: Dessert
Keyword: Weihnachten
Zutaten
Biskuit
  • 75 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • ½ TL Zimt
  • 5 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker, bei mir zur Hälfte Erythrit
  • 100 g Mandelblättchen
Vanillecreme
  • 150 g Schlagsahne
  • 1 Eiweiß
  • 200 g Skyr
  • 3 Tropfen Butter-Vanillearoma
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 40 g Zucker oder Erythrit
Außerdem
  • Amaretto
  • 100 g gebrannte Mandeln
  • Marmelade nach Wahl bei mir Himbeer
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Biskuit Mehl mit Mandeln, Speisestärke, Backpulver, Lebkuchengewürz und Zimt mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Dabei den Zucker (oder Erythrit) einrieseln lassen. Mehlmischung darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im heißen Ofen rund 12-15 Minuten backen.

  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das Geschirrtuch stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Auskühlen lassen.
  4. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Ebenso das Eiweiß. Skyr mit Aroma, Vanille und Zucker mischen. Schlagsahne und Eischnee unterheben. Gebrannte Mandeln hacken und vorsichtig unterheben.
  5. Biskuit in kleine Stücke zupfen und etwas davon auf 6-8 Dessert-Gläser verteilen. Jeweils mit 1-2 TL Amaretto beträufeln. Etwas Marmelade auf dem Biskuit verteilen. Mit Vanille-Mandelcreme bedecken. Erneut Biskuit, Amaretto und Creme darauf geben. 

  6. Mindestens 2 Stunden – besser über Nacht – kühl stellen. Vor dem Servieren nach Belieben verzieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Weihnachtsdessert gewünscht? Gerne, gerne! Guckste mal hier im Wunderland:

Rezept für ein weihnachtliches, gesünderes Bienenstichdessert. Mit Vollkorn-Lebkuchen-Biskuit, Marmelade und einer leichten Creme mit gebrannten Mandeln. Schnell und einfach gemacht - gut vorzubereiten. Perfekt für Weihnachten & Heilig Abend. • Maras Wunderland #maraswunderland #weihnachtsdessert #dessert #bienenstich #gebranntemandeln #christmasdessert #glasdessert #dessertinajar

English recipe

Festive Almond Vanilla Dessert

»» easy peasy | a bit healthier | perfect for Christmas Eve ««

Prep time: 30 min  •• baking: 12-15 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for about 6-8 jars)

Biscuit

  • 75g whole grain spelt flour
  • 50g almonds, grounded
  • 25g cornstarch
  • 1 tsp baking powder
  • 1 tsp ginger bread spice
  • 1/2 tsp cinnamon
  • 5 eggs, size M
  • 1 pinch of salt
  • 100g sugar, I used half Erythrit
  • 100g flaked almonds

Vanilla cream

  • 150g whipping cream
  • 1 egg white
  • 200g Skyr
  • 3 drops butter vanilla aroma
  • 1/2 tsp vanilla extract
  • 40g sugar or Erythrit

Additionally

  • Amaretto
  • 100g burned almonds
  • Jam of your choice

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Ich wünsche euch noch eine tip top Woche, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Desserts | Herbst&Winter | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | |

7 Kommentare zu “Weihnachtliches Bienenstichdessert mit gebrannten Mandeln

  1. Eylien sagt:

    Hallo Mara,
    dein Bienenstich Dessert steht oben auf der Liste für das Weihnachtsdessert in diesem Jahr. Ich habe nochmal eine Frage bzgl. der Portionen für die angegebenen Zutaten. Wie viel Biskuit wird die angegebene Menge? Ich möchte 5 Gläser machen.
    Danke vorab und Liebe Grüße
    Eylien

    • Mara sagt:

      Hallo liebe Eylien,
      das freut mich sehr zu hören! Der Biskuit ist für ein ganzes Blech gerechnet. Da bekommst du also locker mehr raus als 5 Gläser.
      Ich friere den Rest dann immer ein und nutze ihn irgendwann noch einmal für ein schnelles Dessert. Das funktioniert super.
      Ganz liebe Grüße
      Mara

  2. Eylien Martin sagt:

    Danke Dir! Na dann werde ich die Zutaten einfach halbieren. Die Vanillecreme könnte aber hinkommen für 5 Gläser?

  3. Eylien Martin sagt:

    Ups, das hab ich wohl übersehen! Danke Dir :-)

  4. Yvonne Vecchio sagt:

    Hallo,tolles Rezept.Ich habe aber gerade den Biskuit gebacken,wo kommt denn da der Zucker rein🤔
    Habe ich das überlesen?Ich werde den wohl nochmal backen müssen oder ist das andere süß genug,so dass ich es nicht brauche?
    Lg

    • Mara sagt:

      Hallo liebe Yvonne,
      danke für den Hinweis. Du hast es nicht überlesen – der fehlt tatsächlich. ich habe es nun ergänzt.
      Der Zucker kommt mit zu den Eiern, so nach ca. 30sek bis 1 Minute.
      Ich denke ohne Zucker wird es zu wenig süß sein. Du kannst das eventuell aber trotzdem mit dem Rest ausgleichen. Muss du mal zusammen testen. Hat der Biskuit denn funktioniert ohne Zucker und haben sich die Eier schön aufschlagen lassen? Denn Zucker braucht der Biskuit “eigentlich” – scheint aber auch ohne zu gehen.. das klingt sehr interessant! ;)
      Ganz liebe Grüße
      Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung