Go Back
Zweierlei vegane Energy Balls
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Vegan, glutenfrei, gesund, raw und einfach so richtig, richtig lecker: Energy Balls. In der Schoko-Nuss und der Mandel-Kokos-Variante. Ruck zuck und richtig einfach gemacht, gut vorzubereiten und perfekt zum Verschenken, z.B. an Muttertag. Außerdem der perfekte süße Snack für Zwischendurch.

Gericht: Pralinen
Keyword: Snack
Portionen: 22 -25 je Sorte
Zutaten
Schoko-Nuss
  • 175 g Walnüsse
  • 65 g Mandeln
  • 50 g Rohkost-Kakaopulver
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1 TL Zimt
  • 150 g Datteln entsteint und frisch oder getrocknet
Mandel-Kokos
  • 100 g Mandelmehl
  • 60 g Kokosmehl
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Dattelsirup
  • 40 g Erythrit
  • 15 g Kokosöl
  • 85 g Mandelmus
  • 100 ml Mandeldrink, ungesüßt
  • 35 g Kokosraspeln
Außerdem
  • Fruchtpulver
  • Kakao
  • Kokosraspeln
Anleitungen
Schoko-Nuss
  1. Die Walnüsse mit den Mandeln in einem Food Processor fein mahlen. Kakao und Salz hinzugeben und kurz vermischen. Bei laufendem Food Processor nach und nach die Datteln hinzugeben. Die Masse sollte krümeligen Streuseln ähneln, die zusammenkleben, wenn man sie zusammendrückt.
  2. Immer kleine Portionen von der Masse abnehmen und zu kleinen Kugeln formen. Das geht besonders gut mit Einweghandschuhen.
Mandel-Kokos
  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Händen verkneten, bis ein zusammenhängender Teig entsteht. Masse zu kleinen Kugeln formen.

  2. Kugeln jeweils in Fruchtpulver, Kokosraspeln oder Kakao wälzen. Bis zum Verschenken oder selbst Vernaschen kühl stellen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: sowas von richtig einfach