Go Back
Vegane Zimt-Hörnchen
Vorbereitungszeit
25 Min.
 

Schnell gemacht, mit einer tollen Konsistenz und einem herrlichen Geschmack - diese veganen Zimt-Hörnchen sind der perfekte Begleiter für Frühstück und Brunch zur Weihnachtszeit. Die Füllung reicht für die Hälfte der Hörnchen. Also einfach die doppelte Menge machen, wenn man keine ohne Füllung möchte.

Gericht: Kleingebäck
Keyword: brunch, Frühstück, gesund, Snack, vegan, zimt
Portionen: 12 Hörnchen
Zutaten
Teig
  • 170 g Dinkelmehl Type 630
  • 60 g Kokosmehl
  • 70 g Haferflocken gemahlen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Erythrit
  • 150 g Kokosjoghurt
  • 75 g Rapsöl
  • 75 g Mandeldrink ungesüßt
Füllung (reicht für die Hälfte der Hörnchen)
  • 50 g Erythrit
  • 3 TL Zimt
  • 2 TL Kakao
  • 2 EL Haselnüsse gemahlen
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 EL Wasser
Außerdem
  • Erythrit & Zimt
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 190° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Teig alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Die restlichen Zutaten hinzugeben, mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten und kurz kalt stellen.
  3. Für die Füllung alle Zutaten vermischen. Mit wenig Wasser anfangen und dann mehr hinzugeben, bis eine streichfähige Konsistenz entsteht.
  4. Den Teig nochmals mit den Händen kurz durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Die Hälfte des Teigs mit der Füllung bestreichen. Teig in 12 gleich große Pizzastücke schneiden und jedes von der Länge zur Spitze aufrollen.
  5. Zimt-Hörnchen auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen rund 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, dünn mit Mandeldrink bestrichen und mit etwas Zimt-Zucker bestreuen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach