Go Back
Vegane Erdbeertörtchen mit Creme & Granolaboden

Schnell, einfach und super lecker: diese veganen Erdbeertörtchen sind nicht nur gesund, sondern auch glutenfrei. Statt Erdbeeren kann jeglichen Obst verwendet werden. Auch geröstete und karamellisierte Nüsse in der Creme machen sich super.

Portionen: 10 Törtchen
Zutaten
Boden
  • 100 g Haferflocken kernig
  • 50 g Mandeln gestiftet
  • 50 g Dinkelflakes ungesüßt
  • 30 g Quinoa gepufft
  • 150 g Apfelmark ungesüßt
  • 50 g Banane reif und zermatscht
  • 30 g Mandelmus
  • 3 EL Kokosöl geschmozen
  • 30 g Erythrit optional
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
Creme
  • 200 g Kokoscreme kühl gestellt der feste Teil der Kokosmilch (Alternativ: Quark)
  • 100 g Kokosjoghurt Alternativ: anderer Joghurt
  • 100 g Frischkäse Mandelbasis - oder normaler
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 g Erythrit oder andere feste Süße
  • 1 TL Guarkernmehl oder etwa 1/2 Päckchen Gelatine Fix
Topping
  • Erdbeeren oder andere Beeren nach Wahl
  • Minze
  • Mandelblättchen und/ oder Granola
Anleitungen
  1. Kokosmilch am besten 1-2 Tage im Voraus in den Kühlschrank stellen.

  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  3. Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und vermischen, sodass ein zusammenhängender, etwas klebriger Teig entsteht.
  4. Mit Hilfe eines Servierrings 10 Kreise auf das Backblech setzen. Im heißen Ofen rund 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  5. Für die Creme den festen Teil der Kokosmilch abnehmen cremig schlagen. Joghurt, Frischkäse, Vanilleextrakt und Erythrit mischen. Kokossahne und Guarkernmehl unterrühren. Am besten mit wenig Guarkernmehl beginnen und ggf. noch etwas mehr hinzufügen, wenn nötig.
  6. Kokoscreme auf den Törtchen verteilen und mit Erdbeeren, Mandelblättchen, Granola und Minze nach Belieben verzieren.
Rezept-Anmerkungen

Zubereitung: einfach