Go Back
5 von 1 Bewertung
Vegane Beere-Kokos-Tarte
Beeren-Kokos-Tarte
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Gesund, vegan, glutenfrei und richtig sommerlich: Beere-Kokos-Tarte. Easy peasy Rezept mit vielen Beeren und Kokoscreme. Cremig und knusprig zugleich.

Gericht: Tarte
Keyword: Tarte
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Boden
  • 1 Banane reif – ca.130g
  • 150 g Mandeln gemahlen
  • 150 g Hafer- oder Hirseflocken gemahlen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
Creme
  • 350 g Kokoscreme der feste Teil der Kokosmilch (aus etwa 2 Dosen)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Cashewjoghurt ungesüßt
Außerdem
  • 400-500 g Beeren nach Wahl
  • 3 EL Mandelblättchen geröstet
  • Mandelmus ungesüßt
Anleitungen
  1. Kokosmilch 1-2 Tage zuvor in den Kühlschrank stellen, damit die Creme sich absetzen kann.

  2. Eine 26cm große Tarte- oder Springform mit herausnehmbarem Boden mit etwas Kokosöl einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  3. Banane mit einer Gabel gut zerdrücken oder im Mixer pürieren. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und untermischen. Den klebrigen Teig in die Form geben und die Form damit auskleiden. Dabei einen Rand von etwa 2cm formen. Hier helfen Einweghandschuhe oder nasse Hände.

  4. Tarte Boden im heißen Ofen rund 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Mandelblättchen auf dem Boden verteilen.

  5. Den festen Teil der Kokosmilch entnehmen und mit Sahnesteif und Vanilleextrakt cremig schlagen. Cashewjoghurt unterrühren. Auf dem Tarte-Boden verteilen und mit Beeren belegen. Mit Mandelblättchen und Mandelmus nach Belieben dekorieren. Bis zum Servieren 2 Stunden kühl stellen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach