Go Back
5 von 2 Bewertungen
Gesündere & vegane Sesamkringel. Ein Rezept aus fluffigem Hefeteig - perfekt für Brunch & Frühstück - z.B. zur Osterzeit. • Maras Wunderland #vegan #gesundbacken #sesam #sesamkringel #sesamringe #koulouris #grünesoße #gruennesosse #dip #aufstrich
Vegane Sesamringe mit Grüne Soße Dip
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Wartezeit
1 Std. 5 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 50 Min.
 

Salzig und ein bisschen süß, fluffig und unglaublick lecker: vegane Sesamringe mit Grüne Soße Dip. Perfekt für den Osterbrunch oder das Frühstück zu Hause.

Gericht: Gebäck
Keyword: aufstrich, brunch, dip, Frühstück, gesünder, Ostern, sesam, vegan, vollkorn
Portionen: 11 Sesamkringel
Kalorien: 131 kcal
Zutaten
Teig
  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1,5 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Dattelsirup 15g
  • 240 ml Wasser lauwarm (max. 37° C)
Außerdem
  • 4 EL Dattelsirup
  • 4 EL Wasser
  • Sesam
Veganer Grüner Soße Dip
  • 150 g Frischkäse auf Mandelbasis
  • 50 g Mandeljoghurt
  • 4 EL Wasser
  • 3-4 TL Gründe Soße Kräuter
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig Mehlsorten in eine Rührschüssel geben und mit Trockenhefe und Salz mischen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit den Händen, den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem geschmeidigen, leicht klebrigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort (max 37° C) gehen lassen. Der Teig sollte deutlich an Volumen hinzugewonnen haben - bei mir hat das etwa 45 Minuten gedauert.
  2. Inzwischen Dattelsirup mit Wasser verquirlen und beiseite stellen. Sesamöl auf einen flachen Teller geben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ein zweites Backpapier bereit legen.
  3. Den Teig nochmals kurz durchkneten und dann in 11 gleichgroße Stücke Teilen. Jedes Stück zu etwa einer 35-40cm langen Rolle ausrollen. Diese einmal umklappen - also sozusagen zu einem U formen - und miteinander verdrehen bzw. verzwirbeln. Die Enden miteinander verschließen, sodass ein Ring entsteht. (siehe aus Abbildung unter dem Rezept)

  4. Die Sesamringe kurz in der Dattel-Wasser-Mischung schwimmen lassen und dann sofort im Sesam wenden. Auf das vorbereitete Backblech legen.

  5. Die Ringe nochmals abgedeckt rund 20min gehen lassen. Inzwischen den Ofen auf 190° Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  6. Sesamringe im heißen Ofen rund 15-20min goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  7. Für den Dip alle Zutaten miteinander vermischen und zu den lauwarmen oder kalten Sesamringen servieren.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach