Nochmal für die Muttis: Pistazien-Herzen {Werbung}

06. Mai 2015 0

Pistazien-Herzen

* Dieser Beitrag enthält Werbung für die American Pistachios Growers. Außerdem Verlinkung von Personen.

Nach meinen Pralinchen von Sonntag, habe ich heute noch eine kleine, süße Muttertagsidee für euch: Pistazien-Herzen. Genauso einfach und genauso lecker! Dazu wunderbar saftig. Nur ein bisschen mehr Zeit benötigt ihr.

Pistazien-Herzen

Die Basis der Herzchen besteht aus einem easy peasy Rührteig, für den ihr einfach alle Zutaten in eine Schüssel schmeißt und das ganze fix zu einem glatten Teig verrührt. Schneller und einfacher geht nicht – bin ich ein großer Fan von. Gebacken sind die Herzen auch schon 20 Minuten später. Nur für Dekoration braucht’s ein bisschen Zeit und Geduld. Die Herzchen wollen nämlich alle schön mit Zuckerguss bestrichen und mit Zuckerherzen und Pistazien bestreut werden. Gerne auch von zwei Seiten! Aber hey, danach habt ihr immerhin tolle Muttertagsherzen, die nicht nur lecker, sondern auch wunderhübsch sind. Der Aufwand ist’s definitiv wert, oder? Für die Mamas nur das Beste. 

Pistazien-Herzen

Einen herzlichen Dank außerdem noch an die American Pistachios Growers*, die mir die Pistazien zum Backen zur Verfügung gestellt haben! Dies ist mein zweiter Beitrag zu ihrer Suche nach Rezepten für den Muttertag 2015. Und natürlich bin ich nicht alleine: neben mir haben Maria von Ich bin dann mal kurz in der Küche* und Sarah von Sarahs Krisenherd* tolle Pistazien-Rezepte gebacken! Schaut mal vorbei!

Pistazien-Herzen

{scroll down for the English version}

Pistazien-Herzen

»» Muttertagsidee | easy saftig | luftdicht aufbewahren ««

Zubereitung: 90min – Backzeit: 20-25min – Wartezeit: ca. 1h •• ganz einfach ••

ZUTATEN (für rund 50 Herzen)

  • 150g Weizenmehl
  • 150g Dinkelmehl, Type 630
  • 4 EL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 3 Eier, Größe M
  • 150ml Rapsöl
  • 150ml Zitronenlimonade
  • 90g Pistazien, halb gemahlen / halb fein gehackt

Für die Dekoration

  • Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe oder Zuckerschrift in rot
  • Zuckerherzen
  • Gehackte Pistazien
  • Holz- oder Plastikstäbchen

ZUBEREITUNG

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn es zu sehr rutscht mit kleinen Butterflecken in den Ecken befestigen. Backofen auf 175° C vorheizen.
  2. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen, glatten Masse verrühren. Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Im heißen Ofen rund 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf ein zweites Backpapier stürzen. Oberes Backpapier abziehen und etwas auskühlen lassen.
  3. Mit einer Herzform aus dem Teig Herzen ausstechen. Für mehr Variation verschieden große Herzformen wählen oder mit kleineren Formen die Mitte der Herzen ausstechen.
  4. Für die Dekoration in zwei Schälchen jeweils aus reichlich Puderzucker und wenig Wasser einen zähflüssigen Zuckerguss rühren. In ein Schälchen für den rosa Zuckerguss zusätzlich etwas rote Lebensmittelfarbe oder Zuckerschrift geben. Für Herzen am Stil die Holzstäbchen circa 1 cm tief in den Zuckerguss tauchen und in die Herzen stecken. Auf einem Backpapier trocknen lassen. Die Herzen mit Zuckerguss bestreichen und mit gehackten Pistazien und Zuckerherzen dekorieren. Wieder trocknen lassen. Optional auch die Rückseite mit Zuckerguss bestreichen.

Pistazien-Herzen

English recipe

Pistachio Hearts

»» nice idea for Mother’s day | moist | keep in an air-tight containern ««

Prep time: 90min – baking: 20-25min – waiting: about 1h •• very simple ••

INGREDIENTS (for 50 hearts)

  • 150g wheat flour
  • 150g spelt flour, Type 630
  • 4 tbsp baking powder
  • 200g sugar
  • 3 eggs, size M
  • 150ml rape seed oil
  • 150ml lemonade
  • 90g pistachios, half grounded / half chopped

For decoration

  • Icing sugar
  • food coloring in red
  • Sugar hearts
  • Chopped pistachios
  • Wooden sticks

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: Inspiriert von diesem Rezept* von kuechengoetter.de

Ich wünsche euch noch eine super Woche, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Kleingebäck | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.