Heidelbeer-Sahnetorte

16. August 2015 9

Heidelbeer-Biskuit-Sahnetorte

Irgendwie häufen sich hier in letzter Zeit die Törtchen. Noch vor einem halben Jahr hat man im Wunderland fast vergeblich danach gesucht. Mir war das immer zu aufwendig. Und so üppige Sahnetörtlein sind auch nicht wirklich meins. Aber dann kam die erste Hochzeit und erst gestern die zweite, für die ich die Hochzeitstorte backen durfte (die bei mir jeweils aus drei einzelnen Torten bestand). Und seitdem habe ich tatsächlich Gefallen daran gefunden. Diese Heidelbeer-Biskuit-Sahnetorte war ein Teil der drei Torten der Hochzeit gestern. Vorher habe ich sie natürlich getestet. Hach, war das ein Heidelbeer-Träumchen!

Heidelbeer-Biskuit-Sahnetorte

Ich steh‘ ja voll auf diese naked cakes. Viel schöner als ’ne Tonne Sahne drum herum zu schmieren. Umso mehr habe ich mich gefreut, als es dem Brautpaar auch so gut gefallen hat. Die Torte ist insgesamt wirklich easy peasy zuzubereiten. Den Biskuit macht die Küchenmaschine ja fast alleine. Das bisschen Mehl unterheben schafft man noch. Okay, das Teilen des Biskuits finde ich dann persönlich immer ein bisschen tricky. Ich habe echt das Talent den Kuchen dabei zu zerstören. Ob ausrutschen, irgendwo stoßen, zu ruckartig bewegen… da gibt’s überraschend viele Möglichkeiten, sag ich euch! Aber danach rührt man nur noch die Füllung zusammen, schlägt die Sahne steif und verteilt es auf den Böden. Aufeinander setzten, Schokolade darüber laufen lassen, mit Heidelbeeren und Baiser um sich schmeißen und fertig ist die Torte. Und dann? Genießen!

Heidelbeer-Biskuit-Sahnetorte

Print Friendly, PDF & Email

{scroll down for the English version}

Heidelbeer-Sahnetorte

»» Sommerkuchen | gut vorzubereiten | kühl aufbewahren ««

Zubereitung: 45 min – Backzeit: ~ 35 min •• einfach ••

ZUTATEN (für eine 26cm Springform)

Für den Teig

  • 5 Eier
  • 160g Zucker
  • 100g Mehl
  • 100g fein gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 500g Heidelbeeren
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 30g Zucker
  • 350ml Heidelbeersaft
  • Saft & Schale von einer Bio-Zitrone
  • 500g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 3-6 Baisers, je nach Größe

ZUBEREITUNG

  1. Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen, dabei das Papier einfach unter dem Rand einklemmen. Mehl mit gemahlenen Haselnüsse und Backpulver mischen und beiseite stellen. Ofen auf 200° C vorheizen.
  2. Eier mit Zucker in der Küchenmaschine rund 8 Minuten dickschaumig aufschlagen. Bei kleinen Eiern gebt noch einen EL Wasser hinzu. Mehlmischung vorsichtig unterheben. In die vorbereitete Form geben und vorsichtig gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Im heißen Ofen rund 30 – 36 Minuten backen. Herausnehmen und den Rand lösen. Vollständig auskühlen lassen, vom Boden lösen und zweimal waagerecht durchschneiden.
  3. Für die Füllung Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Puddingpulver mit Zucker und 5 EL Saft gut verrühren. Den restlichen Saft mit Zitronensaft und -schale zum Kochen bringen. Puddingpulver einrühren und nochmals eine Minute köcheln lassen. 400g Beeren unterheben und die Masse auf den unteren und den mittleren Tortenboden verteilen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Auf den Heidelbeeren gleichmäßig verteilen. Böden aufeinander setzen und mit dem letzten Boden abdecken. Kuvertüre über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Über der Torte verteilen. Zum Schluss relativ zügig mit Heidelbeeren und zerkleinertem Baiser bestreuen, bevor die Kuvertüre geschmolzen ist. Torte vorsichtig in Stücke schneiden und servieren.* Die Torte hält sich kühl gelagert bis zu einer Woche.
  • Anmerkung: beim Schneiden der Torte kann der Guss schnell brechen. Ich empfehle daher ein sehr scharfes Messer zu nehmen und dieses erst in heißes Wasser zu tauchen. Dadurch lässt sich die Torte leichter in Stücke schneiden.

Heidelbeer-Biskuit-Sahnetorte

English recipe

Blueberry Cream Cake

»» summer cake | good to prepare in advance | keep in a cold place ««

Prep time: 45 min – baking: ~ 35 min •• simple ••

INGREDIENTS (for a 26cm spring form)

Dough

  • 5 eggs
  • 160g sugar
  • 100g flour
  • 100g finely grounded hazelnuts
  • 1 tsp baking powder

Filling

  • 500g blueberries
  • 1 package vanilla pudding powder
  • 30g sugar
  • 350ml blueberry juice
  • Juice and peel of one bio lemon
  • 500g cream
  • 1 package cream stiffener
  • 2 package vanilla sugar
  • 150g dark chocolate coating
  • 3-6 meringues, depending on size

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: angelehnt an ein Rezept aus der Sweet Dreams, Ausgabe 2/12

ich wünsche euch noch einen wunderhübschen Sonntag, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Süß | Torte Verschlagwortet mit | | |

9 Kommentare zu “Heidelbeer-Sahnetorte

  1. Sabine sagt:

    Mara…das Rezept klingt super. .ich schneide die Böden immer mit einem uralten Trick…ich nehme ein Obstmesser und schneide nur leicht in den Boden..einmal rum..dann nehme ich Zwirn…jaaa..das Zeug zum Nähen. ..lege es in den Schnitt…kreuze den Faden und ziehe …tadaaaa…Boden ist heil geschnitten. ..am Besten geht es, wenn man den Boden am Vortag backt ;-)

    • Mara sagt:

      Hi Sabine. Genau so mache ich das auch :) Das Ergebnis ist immer wunderbar glatt und gerade. Aber auch damit hab ich’s schon geschafft, einen Boden halb zu zerstören, weil ich mich beim Einschneiden gestoßen und dadurch unvorteilhaft in den Boden geschnitten habe :D Ich backe den Biskuit auch gerne mehrere Tage vorher und friere ihn ein. Dann hole ich ihn immer einen Tag zuvor raus und verarbeite ihn weiter. :)

  2. Jana sagt:

    Wow, die Torte sieht soooo lecker aus und ist wunderschön dekoriert :) Ich liebe Blaubeeren und würde gerade so einiges für ein großes Stück tun ;) Da hat sich das Brautpaar bestimmt sehr gefreut!
    Liebe Grüße,
    Jana

  3. Schnauzevoll sagt:

    herrlich! das klingt gut und klar, ne nackte torte ist genau so toll wie eine mit drumrum :-)

  4. Linn sagt:

    This cake looks so lovely – I have already put it on my „to bake“-list. I Googled Translated the description on how to bake it (I started out by trying to use the little German I learned in school first, but gave up quite fast – I should have paid more attention!). Looking forward to trying it soon!

  5. […] moet zeker zoiets als op deze zijn: ontbijt in bed. ;-) Of wat ik zeg, gewoon met deze heerlijke chocolade taart met blauwe bessen! Of toch gewoon lekker ontbijten aan mooie eettafel, zittend op die prachtige HAY stoel, love it! […]

  6. […] Read more at maraswunderland.de […]

  7. Jeannine sagt:

    Hallo Mara, die Torte klingt super. Weist du ob ich das Mehl einfach durch gluten-freies Mehl ersetzen kann?

    • Mara sagt:

      Hi Jeannine,

      leider kann ich dir das nicht sagen. Ich habe noch nie versucht Mehl mit glutunfreiem Mehl zu ersetzen. Hier habe ich was darüber gefunden, aber Erfahrungswerte kann ich dazu leider nicht teilen. Falls du es probieren solltest, würde ich mich freuen, wenn du mir davon berichtest :)

      Liebe Grüße
      Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.